Пользовательское соглашение об использовании документов, размещенных на сайте germandocsinrussia.org

Данный сайт содержит оцифрованные архивные документы, которые являются официальными документами разных стран и хранятся в разных архивах Российской Федерации. На сайте они представлены исключительно в научных и исследовательских целях.

Посетители сайта имеют право ознакомиться, изучать и использовать документы только в образовательных или научных целях. Принимая данное соглашение, посетители сайта берут на себя полную ответственность за незаконное использование представленных документов в соответствии с действующим законодательством Российской Федерации.

Настоящим информируем, что на территории Российской Федерации запрещается распространение и пропаганда экстремистских материалов, а также их производство или хранение в целях распространения. В случаях, предусмотренных законодательством Российской Федерации, производство, хранение или распространение экстремистских материалов является правонарушением и влечет за собой ответственность, в том числе уголовную.

Пользователь обязуется выполнять следующие условия:


  • Персональные данные, содержащиеся в опубликованных на сайте документах, не подлежат копированию, распространению или передаче третьим лицам в какой бы то ни было форме.
  • Сведения, касающиеся частной жизни конкретных физических лиц, их личных отношений и имущества, не подлежат использованию либо могут быть использованы исключительно в обезличенном виде.
  • В отношении лиц, являющихся историческими деятелями новейшей истории или должностными лицами (в рамках исполнения ими должностных обязанностей), настоящие требования распространяются лишь на частную жизнь в узком смысле данного понятия. В остальном, пользователь принимает на себя обязательство надлежащим образом обращаться с информацией, подлежащей защите.
  • Воспроизводство документов, качающихся физических лиц, не допускается.
  • Пользователь принимает на себя юридическую ответственность перед пострадавшими в случае нарушения прав личности и правил надлежащего обращения с информацией, подлежащей защите. Лица и организации, участвовавшие в создании данного сайта, освобождаются от любой ответственности за нарушения вышеперечисленных правил, совершенных пользователями сайта.



Право на ознакомление с документами, размещенными на сайте, возникает только после принятия условий настоящего соглашения.

Российско-Германский проект
по оцифровке германских документов
в архивах Российской Федерации
Ru ru
Главная Указатели Заголовок дела (нем.)
Указатели позволяют вам просмотреть какие типы метаданных присутствуют в коллекции, какие значения они принимают, а также сколько и какие именно публикации отмечены этими значениями.

Заголовок дела (нем.) (8065)


записей на странице
# Значение Количество
1 Übungsaufgaben für die "Blauen" und "Roten" in Schlesien im Jahr 1936. 1
2 Einsatz der Sporga - Sperrlinien und Sperrtruppen. М 1: 100 000 1
3 Truppenübungen im Gebiet Hannover - Hildesheim - Bockenem. 1
4 Skizzen des Einsatzes der Grenzschutzeinheiten in den Truppenübungen 1938 im Grenzgebiet Abschnitt 12. 1
5 Karte der Truppenübungen im Gebiet Hannover - Hildesheim mit dem Aufmarsch der 1. Armee zum Angriff. 1
6 Baltikum- und Ostpreussen-Karte mit der Lage der 1. Armee. 1
7 Vorschlag für die Durchführung des Angriffs der 1. Armee zu Beginn des 5. Mobilisierung-Tages. 1
8 Eine Karte mit den Landesbefestigungen im Laufe der Truppenübungen. M 1:100 000 1
9 Übersichtskarte der sowjetrussischen ständigen und Feldbefestigungen (ohne karelische Front). M 1:3 300 000 1
10 Vermutliche Partisanengliederung zur Partisanenlage Ost. 1
11 Übungen in der Nähe von Hildesheim: Sicherungsaufmarsch des II. Armeekorps und Angriff der 4. Armee. 1
12 Truppenübungen im Gebiet Hannover - Salzgitter. 1
13 OKH-Abteilung Fremde Heere Ost, Referat IIc: Graphische Darstellung der sowjetischen Verbände vor der finnischen Ostfront (28.06.1942 - 05.11.1942). 1
14 Bestimmungen für die Ergänzung des Offizierskorps und des Generalstabes, zu Beförderungen von Offizieren und zur Besetzung von Offizierstellen im Krieg, Sonderbestimmungen für Sanitätsoffiziere. 1
15 Tägliche Ausgaben des Informationsblatts "Archiv der Gegenwart" mit den Beiträgen zur Lage an den Fronten, Berichten über die internationale Lage und Ereignisse in der ganzen Welt. 1
16 Leitender Intendant beim Militärbefehlshaber in Frankreich - Tätigkeitberichte der Versorgungstruppen beim Militärbefehlshaber in Frankreich 01.10. - 31.12.1943.  1
17 Tätigkeitsberichte des Intendanten (Dr. Fuhs) beim Befehlshaber in Südwestfrankreich und der ihm unterstehenden Versorgungseinheiten, 01.10. - 31.12.1943. 1
18 Tätigkeitsberichte der dem Intendanten beim Befehlshaber in Nordostfrankreich unterstehenden Versorgungseinheiten, 01.10. - 31.12.1943. 1
19 Tätigkeitsbericht des Intendanten beim Befehlshaber in Nordostfrankreich, Dr. Zimmermann, und Geschäftsverteilungsplan der Dienststelle, 01.10.-31.12.1943. 1
20 Tätigkeitsberiche der Dienststellen des Intendanten beim Kommandanten im Heeresgebiet Südfrankreich. 1
21 Aufklärungskarte des Heeresgruppen-Nachrichten-Regiments 537: Funklagekarte des belgischen Heeres, 01.03.1940. 1
22 Tages- und Abendmeldungen des Ic der Heeresgruppe Mitte über Stoßtruppenunternehmen, Tätigkeitsberichte und Kriegstagebücher des Oberquartiermeisters beim Wehrmachtsbefehlshaber in den Niederlanden, Tätigkeitsberichte des Leitenden Sanitätsoffiziers beim Wehrmachtsbefehlshaber in den Niederlanden, Anweisung des OKH über Aufstellung einer Bewährungstruppe. 1
23 KTB der Oberquartiermeisterabteilung beim Stabes des Wehrmachtsbefehlshabers in den Niederlanden. 1
24 Zehn-Tagesberichte der Abteilung Ic/Militärische Geschichtsschreibung beim Wehrmachtsbefehlshaber in Dänemark über politische Vorkommnisse. 1
25 Befehlshaber Serbien, Kommandostab, Quartiermeister: Anordnungen, Befehle, Richtlinien und Merkblätter des Kommandostabes beim Befehlshaber Serbien und der Dienststellen beim Intendanten in Serbien. 1
26 Dokumente zur deutschen Volksgruppe in Kroatien ("Volksdeutsche"): uk-Stellungen und Tauglichkeitsuntersuchungen. 1
27 Akte Bußesteuer der Essegger Juden - April 1941: Dokumente zur Judenverfolgung in Kroatien und zum Vorgehen der dortigen Volksdeutschen gegen die Juden. 1
28 Verzeichnis der volksdeutschen Beamten und Angestellten bei der deutschen Volksgruppe in Kroatien. 1
29 Deutsche Volksgruppe in Korationen, der Volksgruppenführer: Lageberichte des Volksgruppenführers der deutschen Volksgruppe in Kroatien: Lage der Deutschen, Stimmungen, Partisanenbewegung (Skizzen der Parisanengebiete) usw. 1
30 Deutsche Volksgruppe in Kroatien: Anweisung des Beauftragten des Volksgruppenführers der deutschen Volksgruppe in Kroatien über die Beurteilung der Volkszugehörigkeitsbestätigung, Schriftwechsel der Kreisleitung Agram. 1
31 Deutsche Volksgruppe in Kroatien, Gemeindebeamte: Schriftwechsel des Führers der deutschen Volksgruppe in Esseg, Listen der Führer und männlichen Mitarbeiter der deutschen Volksgruppe in Kroatien. 1
32 Deutsche Volksgruppe in Kroatien, der Volksgruppenführer: Befehle des Volksgruppenführers in Kroatien zur organisatorischen und anderen Fragen der Tätigkeit der Volksgruppe in Kroatien. 1
33 Deutsche Volksgruppe in Kroatien, der Volksgruppenführer: Befehle des Volksgruppenführers in Kroatien zur organisatorischen und anderen Fragen zur Tätigkeit der Volksgruppe. 1
34 Deutsche Volksgruppe in Kroatien, Einsatzstaffel, Verfügungsbataillon "Prinz Eugen": Lageberichte über die Tätigkeit und Einsätze des Bataillons "Prinz Eugen". 1
35 Deutsche Volksgruppe in Rumänien, der Volksgruppenführer: Befehle des Stabes der deutschen Volksgruppe in Kroatien zu organisatorischen und verwaltungswirtschaftlichen Fragen. 1
36 KTB des Höheren Nachrichtenführers beim Bevollmächtigten General der Deutschen Wehrmacht in Italien, nebst Anlagen. 1
37 Befehlshaber der Deutschen Heeresmission in Rumänien, Ortskommandantur Bacau: Besondere Vorkommnisse - Berichte und Meldungen der deutschen Standortkommandantur in Bacau über die besonderen Vorkommnisse, Protokolle der Vernehmungen der deutschen Militärangehörigen, Schriftwechsel mit Wehrmachtsgerichten und andere Dokumente. 1
38 Oberkommando der Truppen des deutschen Heeres in Rumänien, Ia: Befehle, Anweisungen und Berichte des Oberkommandos der Truppen des deutschen Heeres in Rumänien, des Stabes der Panzergruppe 1 über Unterbringungsräume, Gliederung und Unterstellung der Truppen und zum Nachrichtenwesen während der Operation "Marita". 1
39 OKH, Heereswaffenamt, Amtsgruppe für Industrielle Rüstung (Wa J Rü): Schriftwechsel mit den "Österreichen Sauer-Werken", den "Bayerischen Motoren-Werke" u.a. Firmen über die Produktions- und Ersatzteilelieferungen, Preisbestimmungen usw., Akte enthölt auch Material des Reichsluftfahrsministeriums (Aktennotiz über die Sitzung der Kraftfahrzeug-Industriellen und einiger Behördenvertreter im Reichsluftfahrtministerium am 24. November 1938) und andere Aktensplitter. 1
40 OKH, Chef Heeresrütung und Befehlshaber des Ersatzheeres, VA/Ag V IV: Anweisungen des OKH für die Mobilisation-Stellenbesetzung vom 25. Januar 1938 und Rohstoffbedarfanmeldungen von verschiedenen Wehrkreisverwaltungen vom Januar 1941. 1
41 OKW: 2. Merkblatt über Kriegsgefangenenverpflegung, Stand 5.7.1941. 1
42 OKH, Chef der Heeresrüstung und Befehlshaber des Ersatzheeres: Aufstellung von Marsch- und Feldersatzbatallione des Heeres nach Wehrkreisen. 1
43 OKH, Chef der Heeresrüstung und Befehlshaber des Ersatzheeres: Auswertung der Erfahrungen des Ostfeldzuges für Waldgefechte. 1
44 OKH, Chef der Heeresrüstung und Befehlshaber des Ersatzheeres: Gliederung und Stärken der Infanterie- und Gebirgsdivisionen und ihre Munition-Ausstattung. 1
45 OKH, Chef der Heeresrüstung und Befehlshaber des Ersatzheeres, Chef des Ausbildungswesens im Ersatzheer, Ia: vorläufiges Merkblatt "Anweisung für den Dienst in einer Verteidigungsstellung". 1
46 OKH, Chef der Heeresrüstung und Befehlshaber des Ersatzheeres: Schreiben des OKH über die Fertigung und Lieferung von Heeresgerät im Rahmen des Panzerprogramms. 1
47 OKH, Heereswaffenamt, Dienststelle Italien, Chef: Berichte und Meldungen über die Tätigkeit der Dienststelle, Kriegsrangliste sämtlicher Offiziere und Beamten, Verlustliste. 1
48 Anlagen zum KTB des  Rüstungsamts beim Reichsminister für Rüstung und Kriegsproduktion III. Quartal 1944 - Wochenberichte über die Waffenherstellung und zu Personalfragen. 1
49 OKH, Chef der Heeressrüstung und Befehlshaber des Ersatzheeres, AHA/Sanitäts-Inspektion: Gliederung der Sanitätstruppen des Ersatzheeres für verschiedene Wehrkreise. 1
50 OKH, Chef der Heeressrüstung und Befehlshaber des Ersatzheeres, der Chef des Ausbildungswesen, Abteilung Lehrfilm: Bildheft Panzernahkampfwaffen, Teil 3, Gewehrgranatgerät. 1
51 OKH, Chef der Heeressrüstung und Befehlshaber des Ersatzheeres, Abteilung Org. K: Taktische Zeichen, Grundzeichen der Waffen, Betriebsstoff-Verbrauchssätze, Panzerbestand im Ersatzheer. 1
52 Dienstaltersliste B und Dienstaltersliste der Offiziere z.D. zur Stellenbesetzung des Heeres 1938 , gestaffelt nach Ranggruppen. 1
53 OKH, Heerespersonalamt: Punkte der Besprechung im Heerespersonalamt des OKH über organisatorische Fragen. 1
54 Verordnung für die "Gruppe der Generalstabsoffiziere" und Richtlinien für die Generalstabsoffitiere (hrsg. vom Generalstab der Roten Armee; übersetzt ins Deutsche). 1
55 OKH, Heerespersonalamt: Befehl Hitlers und des OKH über die Erhöhung der Zahl der Anträge auf hohe Auszeichnungen für die kämpfenden Offiziere und Soldaten des Heeres. 1
56 OKH, Heerespersonalamt: Liste der Generale der Wehrmacht, Stellenbesetzung der Heeresgruppen, Armeen, Korps und Divisionen (Fotokopien). 1
57 Nationalitätenkarte der Sudeten-Länder (Böhmen, Mähren - Schlesien). M 1:750 000. 1
58 OKH, Chef der Heeressrüstung und Befehlshaber des Ersatzheeres, AHA/Ic III: Stammtafeln der verschiedenen Verbänden, Einheiten und Einrichtungen des Heeres. 1
59 Beurteilungen der deutschen Offiziere. Wehrkreiseinteilung der Vereinigten Staaten von Amerika. Gliederung der Regimentеrn, Divisionen, Korps- und Heerestruppen. 1
60 OKH, Heerespersonalamt, P 2: Besondere Hinweise für die Kriegsverhältnisse in Offizier-Personalangelegenheiten. 1
61 Liste der Offiziers-Stellenbesetzung des Oberkommandos der Wehrmacht, des Oberkommandos des Heeres, der Heeresgruppen, der Armeeoberkommandos, der Höheren Kommandos, der Generalkommandos der Wehrmacht und der Militärbefehlshaber, der Infanterie- und Panzerdivisionen, der Festungskommandanturen, der Artilleriekommandeure der Korpstruppen und der Führerreserve. 1
62 OKH, Heerespersonalamt, Chef Heerespersonalamt: Befehle Hitlers und Verfügungen des OKH, Hinweise und Befehle des Chefs des Heerespersonals Generalmajor Schmundt über verschiedene Personalangelegenheiten des Offizierkorps, Richtlinien, Pläne, Anordnungen und andere Dokumente für Personal- und weltanschauliche Fragen. 1
63 OKH, Heerespersonalamt, P 1: Befehle zur Personalangelegenheiten (Beförderungen, Versetzungen, Entlassungen usw.) mit entsprechenden Listen der betreffenden Offiziere. 1
64 OKH, Generalinspekteur der Panzertruppen: Liste der Kommandeure der Panzerschulen und Kommandeure der im Reich stationierten Panzertruppen. 1
65 OKH, Heerespersonalmat, P 4(III): Merkblätter für den Offizier-Nachwuchs. 1
66 OKH, Heerespersonalamt, P 6: Anordnungen, Mitteilungen und Dokumente über Beförderungen und Entlassungen von Offizieren, Fragebogen des Hauptmanns Josef Rudolf Sander, Befehl über das weibliche Heeresgefolge, Anweisungen des Chefs des Heeresnachrichtenwesens. 1
67 Befestigungskarte Polen. M 1:25 000 1
68 Tätigkeitberichte des Intendanten beim Befehlsgeber Nord-West Frankreich. 1
69 OKH, Heerespersonalamt, Amtsgruppe P2, Referat III: Schreiben zur Kommandierung von Zuschauern der Wehrmachtsführung  und Truppenabordnungen zur Parade in Paris. 1
70 OKH, Heerespersonalmat: Dienstalterliste des Heeres von Hauptmann bis Leutnant, der Sanitäts- und Veterinäroffiziere, der Offiziere (W) von General bis Leutnant. 1
71 OKH, Chef Heerespersonalamt: Hinweise des Chefs des Heerespersonalamtes für Adjutanten, über die Änderungen in den "Bestimmungen für vorzugsweise Beförderungen von Führerpersönlichkeiten, Verbesserung des Ranglistenalters"; "Allgemeine Heeresmitteilungen", hrsg. vom OKH. 1
72 OKH, Heerespersonalamt,, Amtsgruppe P2: Befehl Hitlers betr. die Autorität der Vorgesetzten und dem bedingungslosen Gehorsam der Untergebenen. 1
73 OKH, Heerespersonalamt: Zahlenmäßige Übersichten über die monatlichen Veränderungen in der Stellenbesetzung der Oberbefehlshaber, Kommandierenden Generale und Divisionskommandeure. Namentliche Übersichten der abqualifizierten und erkrankten Kommandierenden Generale und Divisionskommandeure. 1
74 OKH, Heerespersonalamt, Amtsgruppe P 1: Mitteilungsblätter zu den Beförderungen im deutschen Heer. 1
75 OKH, Heerespersonalamt: Dienstalterliste sämtlicher Generalstabsoffiziere (einschl. Majore). Fotokopie. 1
76 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Ic Meldungen der der Heeresgruppe unterstellten AOK und Panzergruppen, Texte abgefangener sowjetischer Funksprüche und erbeuteter Befehle, Meldungen des Kommandeurs der Horchtruppen Ost, Meldungen der Luftflotte 2 und des Koluft Mitte, Feindbeurteilungen, übersetzte Meldungen des Sovinformbüro, Bewertungen feindlicher Verbände, Liste der vor dem AOK 9 befindlichen Verbände der Roten Armee u.a. 1
77 Gliederung, Dienstanweisungen und Dienstpläne für Oberbefehlshaber des Heeres, Generalstab des Heeres, Heerespersonalamt. 1
78 Anweisungen des OKH für den Umfang und die Durchführung des Heeresaufbaus 1939, Unterkunftsverzeichnis und allgemeine Bestimmungen personeller Art, Rekrutierung und Entlassung. 1
79 Auszug aus einer Rede des Generalfeldmarschalls Göring vom 24.10.1939 über 3 Fronten der heutigen Krieg und Befehl von W. von Brauchitsch über ihre Bekanntmachung im Heer. 1
80 Anweisungen und Richtlinien des OKH zur organisatorischen Geschäftsführung, Geschäftseinteilung der kriegswirtschaftlichen Abteilung des Generalstabes und Sanitätsinspektion des Heeres. Erlaß von A.Hitler vom 4. Februar 1940 über die Führung von Wehrmacht. 1
81 Kriegsgliederung, Stärke und Ausrüstung der deutschen Einheiten. 1
82 Kriegsstärkenachweisung (Heer) des Obekommandos einer Heeresgruppe, des Stabes einer Korpsnachrichtenabteilung (mot.), der Funkkompanie (mot.), der Gebirgspanzerjägerkompanie, der Maschinengewehrschützenkompanie eines Maschinengewehrbataillons, der schweren Kompanie eines Maschinengewehrbataillons (mot.) 1
83 Überlieferungs- und Erinnerungspflege des Heeres. 1
84 Zugänge und Abgänge der Divisionen und Armeekorps. 1
85 Befehl des Chefs des Generalstabes des Heeres F.Halder über taktische Unterstellung der Nahaufklärungsgruppen. 1
86 Merkblatt für die verbündeten Armeen über Erfahrungen in der Panzerbekämpfung aller Waffen im Osten. 1
87 Weisungen des Oberbefehlshabers des Heeres von Walther von Brauchitsch zur Ausbildung im Frühling 1941. 1
88 Berichte des OKH über die Taktik des tschechoslowakischen Heeres und über den Rundfunk. Überblick über die Veränderungen im englischen Heer. Erlaß über die Korruptionfälle in der deutschen Wehrmacht. Anweisungen für die Zusammenarbeit der Dienststellen des Heeres mit den Stellen der Reichsjugendführung. 1
89 Dienstlicher Briefwechsel der Organisationsabteilung mit den anderen Ämtern des OKH über die Umgliederung, Aufstellung und die Kriegsstärke der Einheiten und Verbände des Heeres. 1
90 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe B: Schriftverkehr zur Übersendung von Druck- und Denkschriften, Besprechungsnotizen, Tagesmeldungen, Aufklärungswünsche, Berichte, Meldungen, Kräfteübersichten und -aufstellungen, Briefe von Generalfeldmarschall von Bock u.a. 1
91 Übersetzte deutsche Beutedokumente, insbesondere zur Taktik des Artilleriekampfes und zur Panzerhaubitze „Hummel“ – enthält deutsche Originale (u.a. Artillerieschule Jüterbog, Höherer Pionierkommandeur 3) 1
92 Akte Nr. 15-1944 der 4. Abteilung (Auswertung) der Aufklärungsverwaltung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: Beutematerial zur Taktik des Gegners – übersetzte Beutedokumente zu Taktikfragen, Verhöre deutscher Kriegsgefangener u.a. 1
93 Akte Nr. 4-1944 der 4. Abteilung (Auswertung) der Aufklärungsverwaltung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: Schriftwechsel mit dem Stab der Leningrader Front, Handlungen der deutschen Streitkräfte an der Leningrader Front – Informationen zu Verbänden der Heeresgruppe Nord, übersetzte Beutedokumente, Verhöre deutscher Kriegsgefangener u.a.  1
94 Übersetzte Beutedokumente zur Taktik, insbesondere zu Feldbefestigungen, Gefechtsvorschriften für MG-Kompanie und motorisierte Kompanie u.a.  1
95 Übersetzte Beutedokumente zu Taktik- und Ausbildungsfragen – enthält deutsche Originale  1
96 Akte Nr. 17-1944 der 4. Abteilung (Auswertung) der Aufklärungsverwaltung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: Beutematerial zur Taktik des Gegners (Rückzug, Nachtkampf u.a.) – übersetzte Beutedokumente zu Taktik- und Ausbildungsfragen u.a. 1
97 Lageberichte des Generalstabes des OKH über die Kämpfe an der Ostfront. 1
98 Akte Nr. 16-1944 der 4. Abteilung (Auswertung) der Aufklärungsverwaltung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: Beutematerial zur Taktik des Gegners (Verteidigung) – übersetzte Beutedokumente zu Taktikfragen u.a.  1
99 Übersetzte Beutedokumente zu Taktikfragen, Verhöre deutscher Kriegsgefangener, Material zur Gegenpropaganda 1
100 Übersetzte Beutedokumente zu Taktik- und Ausbildungsfragen, Fragen des Besatzungsregimes, Abwehrnachrichten des Ic des AOK 2, Erläuterungsschreiben für die NSFO zum 20.7.1944, zu Ehrenangelegenheiten von Offizieren, Protokolle der Verhöre deutscher Kriegsgefangener u.a.  1
101 Material zu Taktikfragen, übersetzte Selbstaussagen kriegsgefangener Offiziere und Generale, Aussagen zur Organisation des militärischen Nachrichtendienstes der Wehrmacht, Verhörprotokolle deutscher Kriegsgefangener, Beschreibung der Kämpfe gegen die amerikanischen Truppen in Nordafrika und an der Westfront sowie der Verteidigung Berlins und  Königbergs sowie der Kurland-Schlachten u.a. 1
102 Übersetzte Beiträge aus deutschen Militärzeitschriften, übersetzte Beutedokumente zu Taktikfragen, Aussagen deutscher Kriegsgefangener zu Fragen von Taktik und Operationsführung u.a. 1
103 Akte Nr. 7-1945 der 7. Abteilung der Hauptverwaltung Aufklärung (GRU) des Generalstabes der Streitkräfte: Handlungen der deutschen Truppen in Breslau, die Kurland-Gruppierung, Verteidigungstaktiken, Geschichte der 16. Armee – Selbstaussagen deutscher Kriegsgefangener, Berichte über den Kampf gegen Partisanen in den Gebieten Brjansk und Bobruisk, zur Festung Frankfurt/Oder, zur Organisationsstruktur des OKH, Namenslisten von deutschen Ingenieuren und Konstrukteuren aus der Rüstungsindustrie u.a.    1
104 Akte Nr. 7-1944 der 4. Abteilung (Auswertung) der Aufklärungsverwaltung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: 1. Pribaltische Front: Informationen über den Gegner und deutsche Dokumente zur Taktik   1
105 Verteidigungstaktik des Gegners – Übersetzungen von deutschen, ungarischen, rumänischen und italienischen Beutedokumenten zu taktischen Fragen 1
106 Taktik der deutschen Truppen: übersetzte schriftliche Aussagen von deutschen Kriegsgefangenen u.a. Chef der Pioniere des AOK 20 und des Kommandeurs der 17. PD  1
107 Übersetzung der Heeresdienstvorschrift 300/2 Truppenführung – Teil II (Abschnitt XIV-XXIII und Ergänzungen) 1
108 Beutedokumente. Buch 1: Operationsunterlagen für den Dienst in Stäben und Korps – übersetzte Beuteunterlagen zu taktischen Fragen auf Korpsebene u.a. 1
109 Material zur Truppenführung – übersetzte Beutedokumente zu Fragen der Truppenführung, Offiziersausbildung und Taktik 1
110 GRU-Sammelband zur Untersuchung des Gegners im Krieg 1941-1945: Änderungen bei Organisation, Bewaffnung, Ersatz und Stärke des deutschen Heeres 1
111 GRU-Sammelband zur Untersuchung der Erfahrungen des Gegners im Zweiten Weltkrieg: Nr. 1: Änderungen bei Organisation, Bewaffnung und Ersatz der Landstreitkräfte Deutschlands – Abriss zur Entwicklung des Heeres zwischen 1938-1945 1
112 Dokumente zur Organisation, Gliederung und Stellenbesetzung bei Verbänden und Einheiten der Wehrmacht, Protokolle der Verhöre von deutschen Kriegsgefangenen 1
113 Übersetzte Beutedokumente zu Organisation und Bezeichnung von Verbänden und Einheiten, Stellenpläne, Kriegsstärkenachweise, zu Bewaffnung, Ersatz, Dislokation, Decknamenlisten u.a. 1
114 Berichte der Militäraufklärung der Roten Armee und übersetzte Beutedokumente u.a. zur Organisation und Struktur der Luftwaffen-Felddivisionen  1
115 Aussagen von deutschen Kriegsgefangenen und Berichte der Militäraufklärung der Roten Armee zur Organisation von Artillerie- und Pakeinheiten, übersetzte Beutedokumente zum Verlust von Waffen und mangelnder Munition 1
116 Akte Nr. 69-1944 der 4. Abteilung (Auswertung) der Aufklärungsverwaltung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: Beutedokumente zu Organisation und Stärke von Truppenteilen und Einheiten des Gegners – übersetzte Beutedokumente, Verhöre von Kriegsgefangenen und Berichte der Militäraufklärung der Roten Armee zur Gliederung und Stärke von Truppen der Wehrmacht, zu Ausbildungsfragen, zur Organisation der Spionage und Spionageabwehrdienste, zur 20. Gebirgs-Armee, Schreiben von Golikow an Antonow zur Zahl der Offiziere in der Wehrmacht u.a.  1
117 Übersetzte Beutedokumente: Gefechtseinsatz von Artillerieeinheiten und deren Ausbildung  1
118 Anweisungen für Reit- und Fahrlehrer für den Lehrgang bei der 320. ID, Weisungen zur Kurzausbildung im Reiten und Fahren bei neuaufgestellten Verbänden u.a. – Akte enthält nur deutsche Originale   1
119 Rohübersetzungen von erbeuteten Dokumenten der Heeresgruppe Mitte zu Ersatzfragen  1
120 Übersetzte Beutedokumente zu Ergänzung und Ausbildung des Unteroffiziers- und Offiziersbestandes, zur Gefechtsausbildung und zu den Dienstlaufbahnen u.a. 1
121 Akte Nr. 83-1944 der 7. Abteilung der 2. Verwaltung der Hauptverwaltung Aufklärung (GRU) der Roten Armee: Gefechtsausbildung in der Wehrmacht – übersetzte Beutedokumente zu Ausbildungsfragen und zu landeseigenen Verbänden 1
122 Akte Nr. 4: Ergänzung, Ausbildung des Unteroffiziers- und Offiziersbestandes, Gefechtsausbildung, Dienstlaufbahnen – übersetzte Beutedokumente zu Ausbildungs- und Ergänzungsfragen  1
123 Aussagen von kriegsgefangenen Generalen zum Zustand von Formationen der Wehrmacht 1
124 Übersetzungen erbeuteter Befehle für Einheiten und Verbände der deutschen Streitkräfte, Verhöre deutscher Kriegsgefangener, Auszüge aus erbeuteten Feldpostbriefen, Mitteilung des Führerhauptquartiers vom 22.8.1941 über sowjetische Verluste, Merkblätter zur Partisanenbekämpfung, Gefechtsbericht des IX. Armeekorps u.a. 1
125 Kartenskizze Feindlage vor dem AOK 9, Stand 5.1.1943. 1
126 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (12.3.-19.3.1943) – Feindbeurteilungen, Ic  Tages-, Abend- und Morgenmeldungen, Ic Meldungen der unterstellten AOK, V-Mann Meldungen des Abwehrkommandos 103, Aufklärungsinformationen des Luftwaffen-Verbindungskommandos, Funklagemeldungen der Nachrichten-Aufklärungs-Auswertungsstelle 2, abgehörte Auslandsmeldungen, Übersetzungen von Beutedokumenten, Truppenfeststellungen, Feindnachrichtenblätter, Berichte über die „Büffel“-Bewegung u.a. 1
127 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (21.12.-25.12.1942) – Feindbeurteilungen, Tages-, Abend- und Morgenmeldungen, Truppenfeststellungen, Ic Meldungen der unterstellten AOK, Meldungen der OKH-Abteilung FHO, Gefangenen- und Überläuferaussagen, Aufklärungsinformationen des Luftwaffen-Verbindungskommandos, Funklagemeldungen der Nachrichten-Aufklärungs-Auswertungsstelle 2, abgehörte Auslandsmeldungen, V-Mann Meldungen des Abwehrkommandos 103, übersetzte Beutedokumente, Aufstellungen zum Kräfteverhältnis an der Ostfront 1
128 Übersetzungen erbeuteter Befehle von Korps, Divisionen, Regimentern und Bataillonen der Wehrmacht, Gefechtsbericht des Infanterieregiments 445 über die Forcierung des Bug  1
129 Rohübersetzungen deutscher Dokumente zur Taktik der Wehrmacht, eines Telegramms von Zeitzler an Antonsecu, der Aussagen eines Kriegsgefangenen zur V-2 1
130 Beutedokumente – Band 5: Dokumente zur Verteidigung – Übersetzungen von erbeuteten Befehlen von Divisionen, Kampfgruppen, Regimentern und Bataillonen zu Verteidigungsfragen  1
131 Beutedokumente – Band 2: Divisionsbefehle – Übersetzungen von Befehlen deutscher Divisionen 1
132 Beutedokumente – Band 4: Bataillonsbefehle, Befehle und Weisungen für Spezialtruppen und –dienste – Übersetzungen von Befehlen deutscher Bataillone, Kompanien und Spezialeinheiten (Feldpolizei, Kampfgruppe Jeckeln, Ortskommandanturen, chemische Truppen u.a.)  1
133 Übersetzungen von Befehlen deutscher Einheiten, Berichten über die Kampfhandlungen auf dem Balkan und in Griechenland, über die Forcierung des Bug am 22.6.1941  1
134 Akte 12/II-1942 der Hauptverwaltung Aufklärung der Roten Armee (GRU): Beutedokumente – Befehle und Berichte von Einheiten der deutschen Streitkräfte, Auskunftsschreiben zu deutschen Divisionen, Verhörprotokolle deutscher Kriegsgefangener  1
135 Akte 12/9-1942 der Hauptverwaltung Aufklärung der Roten Armee (GRU): Beutedokumente – Übersetzungen von Gefechtsberichten, Meldungen und Befehlen von Verbänden und Einheiten der deutschen Streitkräfte, Merkblatt über Eigenarten der russischen Kriegsführung, Befehle zur Disziplin  1
136 Akte Nr. 147, Bd. 2-1943 der 4. Abteilung (Auswertung) der Aufklärungsverwaltung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: Allgemeine Fragen (Beutedokumente u.a.) – Verhörprotokolle, Befehle und Berichte u.a. über sowjetische Agenten, landeseigene Verbände, die Brigade Kaminski, die Bekämpfung von Geschlechtskrankheiten, Aufklärungsmeldungen der Roten Armee 1
137 Übersetze Befehle Hitlers, Mackensens u.a., Erfahrungsberichte, Unterlagen zur Front- und Agenturaufklärung, über Vorbereitungen zum Gaskrieg 1
138 Akte Nr. 6-1944 der 2. Verwaltung der Hauptverwaltung Aufklärung (GRU) der Roten Armee: übersetzte Befehle zur Hebung der Disziplin in der Wehrmacht u.a. 1
139 Protokoll des Verhörs von Admiral Werner Tillessen, im August 1944 in Bukarest gefangengenommen und dessen übersetzte Selbstaussage zur Organisationsstruktur der Kriegsmarine    1
140 Übersetzte Dokumente und Selbstaussagen von Kriegsgefangenen zum Eisenbahnwesen der Wehrmacht 1
141 Beutebefehle und Berichte von Korps und Divisionen sowie deren Übersetzungen  1
142 Übersetzte Beutebefehle von deutschen Einheiten, Truppenteilen und Verbänden, Material über die estnische SS-Freiwilligen-Division Nr. 1 und Auskunftsschreiben zu Beuteunterlagen 1
143 Übersetzte Beutebefehle und –dokumente deutscher Einheiten, Aufklärungsbericht über eine sowjetische Seelandung im Raum Eltingen südlich von Kertsch, zur Räumung der Krim, Aufklärungsinformationen über die Organisation Todt   1
144 Übersetzung eines Merkbuchs für Befehlserteilung auf der Regimentsebene  1
145 Übersetzte Telegramme der Heeresgruppe Mitte an unterstellte AOK und Divisionen 1
146 Übersetzung des Gefechtsberichtes des VIII. Armeekorps über den Angriff auf die Sowjetunion, Juni-Oktober 1941  1
147 Übersetzte erbeutete Gefechtsberichte und Auszüge aus KTB deutscher Einheiten und Verbände 1
148 Übersetzte Beutedokumente der Heeresgruppe Mitte zu Verlusten im Zeitraum Dezember 1941 bis Februar 1942 sowie zum erhaltenen Ersatz 1
149 Akte 12/7-1942 der Hauptverwaltung Aufklärung (GRU) der Roten Armee: Beutedokumente – übersetzte Befehle, Tagebuchnotizen, Übersetzung eines US-Zeitungsartikels „Das Geheimnis des russischen Widerstandes“, Erinnerungen von Oberleutnant Schuster an eine Moskau- und Leningradreise 1935, Merkblatt „Eigenarten der russischen Kriegsführung“, Bordbuch einer Fi-156, Werksnummer 5371 1
150 Übersetzung und Original des Befehls der Kampfgruppe v. Rakowski über das Absetzen aus der Priwolnoje-Stellung 1
151 Übersetzte Beutedokumente über die Gefechtshandlungen deutscher Truppen, Befehle, Instruktionen, Feldpostbriefe, Merkblatt zu den politischen Aufgaben der deutschen Soldaten im Osten u.a. 1
152 Übersetzte Gefechtsberichte, Befehle, Einschätzungen der Kampfkraft der Roten Armee u.a.  1
153 Aufklärungsabteilung des Stabes der 4. Ukrainischen Front – Übersetzte Beutedokumente und Kopien von erbeuteten Karten, die während der Befreiung der Krim erbeutet wurden (AOK 17 und benachbarte Einheiten)   1
154 Übersetzung des Artikels aus der Militärwissenschaftlichen Rundschau „Zwei Möglichkeiten der Forcierung des Flusses Volturno in Italien“, Übersetzungen englischsprachiger Aufsätze zum Einsatz der kanadischen Armee in Afrika und Westeuropa im Zweiten Weltkrieg u.a.   1
155 Übersetzungen von Beutedokumenten der Ic-Abteilung des AOK 9 im Rahmen der Täuschungsoperation „Frühlingsnacht“  1
156 Akte 5 der 1. Abteilung der 3. Verwaltung der Hauptverwaltung Aufklärung (GRU) der Roten Armee: Das Nachrichtenwesen der Wehrmacht (Artillerieeinheiten und Verbände), übersetzte Beutedokumente und technische Unterlagen zum Nachrichtenwesen der Wehrmacht  1
157 Akte Nr. 18/2-1942 der 2. Verwaltung der Hauptverwaltung Aufklärung (GRU) der Roten Armee: Beutedokumente zum Nachrichtenwesen und Nachrichtenmitteln der Wehrmacht 1
158 Übersetzte Beutedokumente zum Nachrichtenwesen und Nachrichtenmitteln der Wehrmacht 1
159 Akte Nr. 18-1942 der Hauptverwaltung Aufklärung (GRU) der Roten Armee: Beutedokumente zum Nachrichtenwesen  1
160 Übersetzte Beutedokumente zum Nachrichtenwesen und Nachrichtenmitteln der Wehrmacht, sowjetisches Verzeichnis von Feldpostnummern der Wehrmacht, Verhörprotokolle deutscher Kriegsgefangener, Fragebögen, britische Unterlagen zu deutschen Funkcodes und Funkgeräten u.a. – enthält deutsche und britische Originale (u.a. 14. PD, 26., 113. ID, Kampfgruppe Jeckeln, Heeresnachrichtenschule, Allgemeine Schlüsselregeln für die Wehrmacht) 1
161 Übersetzte Beutedokumente zum Nachrichtenwesen und Nachrichtenmitteln der Wehrmacht, vor allem zu Leitungs- und Funknetzen sowie Merkblätter 1
162 Übersetzte Beutedokumente zum Nachrichtenwesen und Nachrichtenmitteln der Wehrmacht, Material des britischen Nachrichtendienstes zu Funkfrequenzen der Wehrmacht 1
163 Akte Nr. 15-1943 der Hauptverwaltung Aufklärung (GRU) der Roten Armee: Material zum Nachrichtenwesen der Wehrmacht, Verhörprotokolle deutscher Kriegsgefangener, Gliederungsübersichten 1
164 Akte Nr. 6-1944 der 4. Abteilung der Aufklärungsverwaltung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: Beutedokumente zum Nachrichtenwesen der Wehrmacht, Decknamenlisten, Übersetzungen finnischer Dokumente zu Fragen der rückwärtigen Dienste, Aufklärungsmaterial der Roten Armee zu den Versorgungsdiensten einer deutschen Infanteriedivision und Feindlageberichte der 2. Pribaltischen Front  1
165 Akte Nr. 77-1944 der 5. Abteilung der Aufklärungsverwaltung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: Beutedokumente zum Nachrichtenwesen der Wehrmacht, Feindnachrichtenblätter des Ic der 167. ID, Übersetzungen abgefangener offener Funksprüche   1
166 Original und Übersetzung des vom AOK 7 herausgegebenen Merkblatts für den „Offizier für Abwehrangelegenheiten“  1
167 Übersetzungen von erbeuteten Schriftverkehr der Heeresgruppe Mitte u.a. Stellenbesetzung des AOK 9, Stellenbesetzung der Ic-Abteilungen der Heeresgruppe unterstellten AOK, Korps und Verbände, zu Kriegsgefangenenlagern und Aufklärungsfragen 1
168 Übersetzte Beutedokumente zum Nachrichtenwesen und Nachrichtenmitteln der Wehrmacht, Aufklärungsmaterial der Roten Armee zum Standort von stationären Funkstationen, übersetzte Instruktion der US-Army zur Zerstörung von Abhörstationen u.a.  1
169 Übersetzte Beutedokumente zu Fragen der Front- und nachrichtendienstlichen Aufklärung sowie zur Spionageabwehr, Feindnachrichtenblätter, deutsche Lagebetrachtung vom 18.6.1943 u.a. 1
170 Chronologisches Verzeichnis der Schlacht- und Gefechtsbezeichnungen für die Kämpfe im Ostfeldzug und in Italien. 1
171 OKH, Fotos von der Ostfront (Smolensk). 1
172 OKH: Fotos aus dem Ostfeldzug. Soldaten und Offiziere in Rembertow, Baranowitschi, Borissow, Minsk, Smolensk 1941 - 1942. 1
173 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen Feindlage, 8.12.-15.12.1941 – Ic Meldungen der der Heeresgruppe unterstellten AOK und Panzergruppen, Übersetzungen und Auswertungen erbeuteter Befehle, Feindbeurteilungen, Meldungen der Luftflotte 2 und des Koluft Mitte, Funklage-Meldungen des Kommandeurs der Horchtruppen Ost, übersetzte Meldungen des Sovinformbüro, Feindbeurteilungen der Heeresgruppen Nord und Süd, Meldungen der Abwehrgruppe I, Verhöre von Kriegsgefangenen,  Aufstellung der im rückwärtigen Heeresgebiet erschossenen Kommissare und Juden, Truppenfeststellungen u.a 1
174 Karte des B.v.T.O. für ein Planspiel der Heeresgruppe Mitte im Raum Brest-Insterburg-Brest (Ausgangslage), M 1:1 000 000. 1
175 Karte der Unterbringungsräume für das V., XX., LVII. und  LXVIII. Armeekorps in Polen, M 1:1 000 000. 1
176 Feindlagekarte des Ic der Heeresgruppe Mitte, M 1:100 000. 1
177 Kartenpause der Feindlage im Bereich der Heeresgruppe Mitte. 1
178 Lagekarte der Verbände der Heeresgruppe Mitte im Raum Smolensk-Pripjat, M 1:1 000 000. 1
179 Karte mit Daten der Luftaufklärung, M 1:1 000 000. 1
180 Karte und Kartenpausen mit eingetragenen Informationen der Luftaufklärung, M 1:300 000. 1
181 Karte Straßenlage des Generals der Pioniere der Heeresgruppe Mitte mit Abgrenzung der Zuständigkeit, Stand 8.11.1941, M 1:1 000 000. 1
182 Karte der Standorte der Gefangenenlager und der für den Arbeitseinsatz der Kriegsgefangenen hauptsächlich in Betracht kommenden Bedarfsträger, Stand 17.11.1941, M 1:1 000 000. 1
183 Truppeneinteilung der Heeresgruppe B, Stand 17.1.1941. 1
184 Kräftegliederung der Heeresgruppe Mitte. 1
185 Wahrscheinliche Gliederung der Führung des Stabes der Westfront – zusammengestellt nach Beutedokumenten, Gefangenenaussagen und der Funkaufklärung, Stand 23.7.1941. 1
186 OKH, Kriegsgeschichtliche Forschungsanstalt des Heeres: Briefwechsel des Präsidenten der Kriegsgeschichtlichen Forschungsanstalt Oberst Forster mit seinem ehemaligen Mitarbeiter, Major Dr. Mühlmann, der nach Russland und Griechenland abkommandiert wurde. 1
187 OKH, Kriegsgeschichtliche Forschungsanstalt des Heeres: Weisungen für die Lösung der Aufgabe "Geschichte der japanischen Wehrmacht von der Wiederherstellung der Kaiserschaft bis zum Eintritt in den jetzigen Weltkrieg". 1
188 OKH, Kriegsgeschichtliche Forschungsanstalt des Heeres: Untersuchung zum Thema "Ludendorffs seelische Haltung im Unglück", unterschrieben von Oberst Forster, dem Präsidenten der Anstalt. 1
189 Kampf gegen Panzer mit allen Waffen (Auszüge aus "Richtlinien und Mitteilungen" Nr. 1-6). Übersetzung ins Russische. 1
190 OKH, NS-Führungsstab des Heeres: Führungshinweise des OKH für die Nationalsozialistischen Führungsoffiziere (NSFO) und Schulungsmaterial für die NSFO zur Propaganda während der sich ständig wechselnden politischen und militärischen Verhältnisse im Januar - März 1945. 1
191 Akte 20/I-1942 der 2. Verwaltung der Hauptverwaltung Aufklärung (GRU) der Roten Armee: Dokumente zum Gefechtseinsatz der Artillerie des Gegners – Informationsschriften der Hauptverwaltung Artillerie der Roten Armee, Schlussfolgerungen und Berichte der Roten Armee zum Einsatz der deutschen Artillerie, deutsche Merkblätter für Granaten und Pak-Geschütze, Merkblatt der OKH-Abteilung FHO zu den Besonderheiten der Kriegsführung in Russland u.a.  1
192 OKH, Inspekteur der Heeres-Flak-Artillerie: Nachrichtenblatt der Heeres-Flak-Artillerie Nr. 1/43. 1
193 Beutedokumente zur Artillerie- und Schützenbewaffnung der Wehrmacht, Verhöre deutscher Kriegsgefangener, Merkblätter  1
194 Übersetzungen deutscher Beutedokumente zur Artillerie – enthält deutsche Originale  1
195 Beutedokumente zu Pionierfragen , Verhöre deutscher Kriegsgefangener, Aufklärungsinformationen der Roten Armee u.a.  1
196 Beutedokumente zu Pionierfragen, Verhöre deutscher Kriegsgefangener, Skizze eines US-Flugzeugträgers  1
197 Akte 13-1942 der 2. Verwaltung der Hauptverwaltung Aufklärung (GRU) der Roten Armee: Beutedokumente zu Pionierfragen  1
198 Akte Nr. 15-1944 der 2. Verwaltung der Hauptverwaltung Aufklärung (GRU) der Roten Armee: Handlungen der Pioniertruppen – Übersetzungen von Beutedokumenten von deutschen Pioniereinheit und deren Gefechtseinsatz, vom OKH herausgegebener Mitteilungen für Pioniere, zum Stellungsbau, zum Einsatz von Minen, Merkblätter u.a. 1
199 Material zu Verteidigungsstellungen der deutschen Armee, Aussagen von finnischen Überläufern über die Medwedshegorsker  Richtung der Karelischen Front, Verhöre deutscher Kriegsgefangener  1
200 Material der Aufklärungsabteilung des Stabes der Panzertruppen der Westfront zu einem erbeuteten Panzer VI der Firma Henschel  1
201 Übersetzte Beutedokumente zu Panzertruppen, Sturmgeschützen und zur Panzerabwehr, Verhöre deutscher Kriegsgefangener, Ausbildungsmaterial, Merkblätter, Erfahrungen zum Einsatz der Artillerie bei Angriffs- und Verteidigungsoperation südlich von Orla  1
202 Veränderungen bei der Panzertechnik und der Organisation der Panzertruppen während des Zweiten Weltkriegs, Heeresdienstvorschriften, Gebrauchsanweisungen, Panzererkennungstafeln, Beschusstafeln u.a. 1
203 Akte Nr. 2-1942 der 2. Verwaltung der Hauptverwaltung Aufklärung (GRU) der Roten Armee: Die Panzertruppen der Wehrmacht, Aufklärungsmaterial der Roten Armee, übersetzte Beutedokumente, Merkblatt der 9. PD zur russischen Taktik, Richtlinien des OKH zur Führung von Panzerdivisionen u.a.  1
204 Akte Nr. 3-1942 der 2. Verwaltung der Hauptverwaltung Aufklärung (GRU) der Roten Armee: Die Panzertruppen der Wehrmacht, übersetzte Beutedokumente, Verhöre deutscher Kriegsgefangener 1
205 Akte Nr. 13-1943 der 4. Abteilung der Aufklärungsverwaltung (RU) des Generalstabes der Roten  Armee: Material zu den Panzertruppen der Wehrmacht, Aussagen zur Organisation des OKH, Merkblätter, Verhöre deutscher Kriegsgefangener u.a. 1
206 Akte Nr. 32-1943 der 2. Verwaltung der Hauptverwaltung Aufklärung (GRU) der Roten Armee: Die Panzertruppen der Wehrmacht, Fotographien deutscher, britischer und amerikanischer Panzer, übersetzte Beutedokumente, Erfahrungsberichte, Verhöre deutscher Kriegsgefangener u.a.  1
207 Akte Nr. 84-1944 der 4. Abteilung der Aufklärungsverwaltung (RU) des Generalstabes der Roten  Armee: Beutedokumente zu den Panzertruppen der Wehrmacht, Wartungsanweisung Panzer VI   1
208 Akte Nr. 31/2-1944 der 2. Verwaltung der Hauptverwaltung Aufklärung (GRU) der Roten Armee: Material zu den Panzertruppen der Wehrmacht, Verhöre deutscher Kriegsgefangener  1
209 Übersetzte Beutedokumente: Operativ-taktische Prinzipien des Einsatzes von Panzer- und motorisierten Truppen und ihre praktische Anwendung. Dienstvorschrift der Infanterie: die motorisierte Schützenkompanie einer motorisierten Infanteriedivision und Beschreibung der Kämpfe der 13. PD von Juni bis September 1944 durch deren Kommandeur Generalmajor Hans Tröger   1
210 Übersetzte Beutedokumente zur Bewaffnung der deutschen Streitkräfte sowie zu Panzerspähwagen der US Armee und entsprechender Schriftwechsel der sowjetischen Militäraufklärung hierzu 1
211 Übersetzte Beutedokumente zur Schützenbewaffnung der deutschen Streitkräfte  1
212 Übersetzungen deutscher Beutedokumente zur Bewaffnung der deutschen Streitkräfte  1
213 Übersetzungen deutscher Beutedokumente zur Bewaffnung der deutschen Streitkräfte mit beigefügten Fotografien (Do-Werfer), übersetztes Material das der Roten Armee vom britischen Militärnachrichtendienst übergeben wurde, Material der sowjetischen Militäraufklärung, Verhöre deutscher Kriegsgefangener 1
214 Übersetzte Beutedokumente zur Artillerie- und Panzerabwehrbewaffnung der Wehrmacht, Verhöre deutscher Kriegsgefangener  1
215 OKH, Generalquartiermeister, Abteilung Kriegsverwaltung (V): Erlasse, Aufrufe, Weisungen und Befehle des OKH, des Ic der Heeresgruppe B und des Generalgouverneurs Dr. Frank über organisatorische Neugliederung des Generalgouvernements, Struktur der Administration und der Gliederung des Generalgouvernements, Maßnahmen gegen Überfälle auf Wehrmachttransporte im Generalgouvernement, zur Errichtung einer Auskunftsstelle für ehemalige polnische Armeeangehörige, zu Streitigkeiten bei militärischen Ehrenbezeugungen gegenüber dem Generalgouverneur u.a. 1
216 Militärbefehlshaber in Belgien und Nordfrankreich, Oberquartiermeister, Quartiermeister III: Erfahrungsbericht über eine Ausladeübung vom Leichter auf den Strand. 1
217 Unterlagen des Ib der Heeresgruppe B: Anordnungen und Weisungen des OKW, OKH und des Militärbefehlshabers in Frankreich zu Wirtschafts-, Verwaltungs- und Versorgungsfragen; Lageberichte des Chefs der Militärverwaltung in Frankreich mit einem Verzeichnis der ihm unterstehenden Kommandanturen. 1
218 KTB des Oberquartiermeisters beim Militärbefehlshaber in Belgien und Nordfrankreich/Qu I für das Unternehmen "Haifisch":  Anordnungen und Hinweise zur Versorgung, Auftsellungen zur Verteilung von Munition und Verpflegung, Berechnungen für Kräftebedarf im Fall "Haifisch", Richtlinien für die Ausnutzung und Bewachung der Wasserstrassen im Fall "Haifisch". 1
219 Militärbefehlshaber in Frankreich, Oberquartiermeister, Gruppe Qu/Ia: Befehle, Befehlsentwürfe, Vorschläge und Schriftwechsel über die Organisation der Versorgung und andere Fragen der rückwärtigen Dienste, über das Unternehmen "Felix" und andere Operationen der Wehrmacht im Westen. 1
220 Oberbefehlshaber West, Oberquartiermeister West/Qu Ib: Anordnungen, Hinweise, Erläuterungen des OKH, Zeittafel für die Operation "Haifisch", Kriegsgliederung der Y Armee, Versorgung und Verpflegung der Truppen; Stand der Bearbeitung der Operation "Haifisch" und Zusammenstellung der Vorbereitungsmaßnahmen; Anweisung des OKH für die Vorbereitung des Unternehmens "Haifisch". 1
221 Oberbefehlshaber West, Oberquartiermeister West, Gruppe Qu./Ib: Kalender der Y-Armee (West) - Gesamtübersicht der durchzuführenden Maßnahmen mit Versorgungsaufgaben; der Organisation der Versorgung beim Unternehmen "Haifisch"; besondere Anordnungen zur Organisation des LandungsstabesY zur Überwachung der Landungen und Ausladungen, Kriegsgliederung einer Infanterie-Division 1
222 OKH, Oberquartiermeister Belgien: Strandausladung von Versorgungsgütern (im Rahmen der Vorbereitung des Unternehmens "Haifisch"). Grundsätze für den Arbeitsvorgang mit dem Übungsprogramm und Skizzen. 1
223 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte IX: Gefechtsmeldungen, Heft 2 vom 16.12.1941-31.3.1942. 1
224 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: zusammenfassende Feindbeurteilungen vom 30.9.1941-15.1.1942. 1
225 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Tages- und Zwischenmeldungen des Ia der Heeresgruppe Mitte, 1.9.-31.10.1942. 1
226 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Feindlagekarte der vor der Heeresgruppe befindlichen Truppen der 1. und 2. Belorussischen Front, M 1:300 000. 1
227 Karte der zwischen Oder und Weichsel geplanten Verteidigungsstellungen der Heeresgruppe Mitte, M 1:100 000. 1
228 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Anhalt zur Kräftegliederung der Feindverbände vor der Heeresgruppe – Stand 1.11.1944. 1
229 Karten zur Verteidigung Breslaus, M 1:20 000 – Lage der Stäbe, Verteidigungsstellungen, Abwurfräume für die Luftversorgung, Vernichtungsfeuerräume und Zielpunkte; Karte von Breslau und Umgebung, M 1:25 000, Stadtplan von Leipzig mit eingezeichneten Verteidigungsbereichen, M 1:50 000.  1
230 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (13.12.-15.12.1942)  1
231 Plan für die Durchführung der Angriffsoperation „Orkan“ der Heeresgruppe Mitte, M 1:300 000  1
232 Kartenpause: Artilleristisches Feindbild vor der Front des Pz.AOK 2 und des AOK 4 der Heeresgruppe Mitte, Stand 10.9.1942, M 1:300 000 1
233 Karte zu einem Anti-Partisanen-Unternehmen der Division Richert (289. Sicherungs-Division). 1
234 Übersichten zur Truppeneinteilung der Heeresgruppe Mitte, Karte zu Störeinsätzen des Abwehrkommandos 203, tabellarische Übersicht zum personellen Fehlbestand und der Beweglichkeit der einzelnen Divisionen der Heeresgruppe Mitte. 1
235 Akte 29-1944 der 2. Verwaltung der Hauptverwaltung Aufklärung (GRU) der Roten Armee: Technische-taktische Daten und Zusammenstellung der schwedischen Presse zum Panzer VI und dem Sturmgeschütz „Ferdinand“ sowie anderen gepanzerten Fahrzeugen, Befehle zur Verteidigung und Sicherung des Hinterlandes u.a.  1
236 Übersetzte Beutedokumente zu neuen Waffen und Waffenarten und einem Kinogerät von Zeiss-Ikon aus Dresden u.a. 1
237 Akte 15-1945 der Aufklärungsabteilung der 40. Armee: Übersetzter Beutebefehl der 25. PD zur Ausstattung mit Bewaffnung und Ausrüstung 1
238 Rohübersetzungen von Beutedokumenten der Luftflotte 2 1
239 Übersetzte Beutedokumente und Informationen des britischen Militärnachrichtendienstes zur deutschen Luftwaffe und Flak (u.a. Waffenerprobungen, Flugzeugtypen, technische Beschreibungen), Einschätzung der sowjetischen Streitkräfte durch die Luftflotte 4, sowjetische Einschätzung der deutschen Luftrüstung u.a.  1
240 Akte 33-1943 der 3. Verwaltung der Hauptverwaltung Aufklärung (GRU) der Roten Armee: Beutedokumente zur Luftwaffe, u.a. Listen von Baunummern, Kennungen usw. abgeschossener deutscher Flugzeuge und erbeuteter Motoren, Fotografien erbeuteter Flugzeuge  1
241 Übersetzungen von Beutedokumenten zur Luftwaffe, Flak und Fallschirmjägertruppe sowie deren Abwehr, Merkblätter, Gerätebeschreibungen, Flugzeugerkennungstafeln u.a.  1
242 Akte Nr. 60/3-1944 der 2. Verwaltung der Hauptverwaltung Aufklärung (GRU): Material zur deutschen Luftwaffe, Aufstellung deutscher Flugzeugeinsätze durch die Rote Armee, Merkblätter, Übersetzungen englischsprachiger Aufsätze, Decknamenliste westalliierter Flugzeuge u.a. 1
243 Übersetzte Beutedokumente der deutschen Luftwaffe, übersetzte englische Dokumente zur Organisation der Wehrmacht 1940, Übersicht zu Staffelabzeichen der Luftwaffe, Merkblätter zu Bomben der Luftwaffe, Beschreibungen sowjetischer und deutscher Flugzeugtypen, Merkblätter der Roten Armee, sowjetische Luftbilder u.a.  1
244 Akte Nr. 60/I-1944 der 2. Verwaltung der Hauptverwaltung Aufklärung (GRU) der Roten Armee: Material zur deutschen Luftwaffe, Bodenschusstafeln, deutsche Informationen zu sowjetischer Abwurfmunition - Akte in deutscher Sprache 1
245 Akte der 3. Abteilung der Hauptverwaltung Aufklärung (GRU) der Roten Armee: die deutschen Luftstreitkräfte – übersetzte Beutedokumente, Informationen zur deutschen Luftbildaufklärung 1
246 Vorschrift für das Kriegsgefangenenwesen, Teil 2. 1
247 Unterlagen des Luftwaffengeneralstabes/Führungsabteilung. Planstudie 1939. Heft II. Aufmarsch und Kampfanweisungen der Luftwaffe für den Einsatz gegen Osten. 1
248 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (6.12.-12.12.1942)  1
249 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (8.1.-11.1.1942). 1
250 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (16.1.-20.1.1942)  1
251 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (1.2.-5.2.1942) 1
252 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (6.2.-7.2.1942) 1
253 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (11.3.-15.3.1942)  1
254 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (8.4. -15.4.1942) 1
255 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (4.8.-7.8.1942). 1
256 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (16.10.-21.10.1942) 1
257 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (24.1.-30.1.1942)  1
258 Unterlagen des Id der Heeresgruppe Mitte: Aufstellung der durch das OKH angekündigten Feldersatz-Bataillone. 1
259 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Ausarbeitung über die Truppen des NKWD. 1
260 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Schreiben über die Misshandlung und willkürliche Erschießung sowjetischer Kriegsgefangener. 1
261 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Übersetzungen erbeutete Befehle sowjetischer Partisaneneinheiten zum Zusammenwirken mit der Roten Armee. 1
262 Druckschrift der Heeresgruppe Mitte: Partisaneneinheiten und deren Taktik (Minsker Verlags- und Druckerei GmbH) – Übersetzung eines entsprechenden Merkblatts der Roten Armee. 1
263 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Übersetzung eines sowjetischen Beutebefehls des Oberbefehlshabers der Kaliner Front vom 7.10.1942. 1
264 Akte der Heeresgruppe Mitte: Bilderkasse. Quittungen und Belege für Foto- und Filmarbeiten, Schriftwechsel zur Herausgabe von Bildbänden u.a. 1
265 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Kartenpause der im September und Oktober 1942 vor der Heeresgruppe neu aufgetretenen Verbände der Roten Armee. 1
266 Übersicht der Gefechtsstärken und Gliederungen der 17., 23., 106, 167. und 197. Infanterie-Division. 1
267 Gliederungsübersichten der 16. Infanterie-Division (mot.) und der 6., 7., 9. Panzer-Division samt Erläuterungsschreiben (Beweglichkeit eingeschränkt) sowie Schemata von Übungsgliederungen. 1
268 Anhang zum KTB der Heeresgruppe Mitte: Gliederungsübersichten der Artillerie der Korps und der Heeresartillerie der AOK. 1
269 Gliederungsübersichten der 201., 203. und 221. Sicherungs-Division sowie der Kommandantur Smolensk. 1
270 Gliederungschemata der Heeresgruppe Mitte nebst Zusammenstellung der Panzerlage. 1
271 Gliederungsschema der Heeresgruppe Mitte nebst Zusammenstellung der Panzerlage – Stand 11.12.1942. 1
272 Schematische Skizze der Nachrichtenknotenpunkte der Heeresgruppe Mitte. 1
273 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Ausbildung, Heft 2 vom 1.6.42-31.3.43. 1
274 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Weisungen, Befehle und Berichte zur Partisanenbekämpfung und Sicherung des rückwärtigen Heeresgebiets 1
275 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Schriftverkehr zur Zuführung und Verlegungen von Verbänden und Kosakeneinheiten 1
276 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte XI: Niedergelegte Ferngespräche und Notizen, Heft 4 vom 1.9.1942-30.5.1943. 1
277 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Erfahrungsberichte (1.9.1942-31.3.1943) 1
278 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Landeseigene Verbände (16.11.42-31.1.43) 1
279 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte XVIII: Tagesmeldungen an OKH, vom 1.1 bis 30.4.1943 1
280 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte ??: Heeresgruppe Nord, Heft 1 vom 22.6.1941-15.11.1941. 1
281 Schema der Führungsverbindungen der Heeresgruppe Mitte – Stand 7.11.1941. 1
282 Technische Zeichnung für den Bau eines Eisbrechers für einen Brückenpfeiler. 1
283 Schema der Führungsverbindungen der Heeresgruppe Mitte – Stand 25.11.1941. 1
284 Schema der Fernschreibverbindungen der Heeresgruppe Mitte – Stand 24.12.1941. 1
285 Lagekarte des XXIV. Panzerkorps, Stand 12.1.1945, M 1:100 000 (am 13.1.1945 von Roter Armee erbeutet). 1
286 Lagekarte des XXIV. Panzerkorps, Stand 13.1.1945, M 1:100 000 (am 13.1.1945 von Roter Armee erbeutet). 1
287 Unterstellungen und Kampfgruppen der Heeresgruppe Mitte – Stand 1.4.1945. 1
288 Unterstellungen und Kampfgruppen der Heeresgruppe Mitte – Stand 18.4.1945. 1
289 Schema der Nachrichtenverbindungen der Heeresgruppe Mitte. 1
290 Technische Skizzen sowjetischer Minen und Schemata zu deren Verlegung, hrsg. von der Kartenstelle der Heeresgruppe Mitte. 1
291 Karten mit eingezeichneten Verantwortungsräumen von Sicherungs- und Jagdverbänden der Heeresgruppe Mitte (Raum Bialystok). 1
292 Karte für die Durchführung des Unternehmens „Wittekind“ (Raum Malyje Chislawitschi, M  1:100 000. 1
293 Akte Nr. 33 -1943 der 4. Abteilung (Auswertung) der Verwaltung Aufklärung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: Kampfstoffe des Gegners  1
294 Akte 33-1945 der 4. Abteilung (Auswertung) der Verwaltung Aufklärung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: Material des Gegners zur chemischen Kriegführung (nicht geheim)  1
295 Akte Nr. 10 der Aufklärungsverwaltung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: Organisation der rückwärtigen Dienste, materiell-technische Sicherstellung  1
296 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Material des Abwehrkommandos 103, der Ic der AOKs, aus Gefangenen- und Überläufervernehmungen und anderer Quellen zu den Garde- und Schützendivisionen Nr. 1-151 der Roten Armee bis zum 31.12.42   1
297 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Meldebuch (26.2.42-25.3.42) 1
298 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Ic-Bandenmeldungen (27.8.42-28.2.43). 1
299 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: V-Mann- und Überläufermeldungen des Abwehrkommandos 103. 1
300 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: einzelne Feindbeurteilungen (7.10.1942, 16.10.1942, 29.10.1942, 9.2.1943). 1
301 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Bericht zu Werbestellen von Partisanen für die Rote Armee, Bericht über V-Mann Einsatz des Abwehrkommandos 103 im Raum Dmitrowsk-Michailowka. 1
302 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Dokumente zu den Schützen-Brigaden und mechanisierten Verbänden der Roten Armee. 1
303 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Übersichten zu Unterlagen, Merkblättern, Vorschriften, Lehrfilmen usw. für die Winterausbildung und den Krieg an der Ostfront. 1
304 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Feindverbände vor Weliki Luki, November 1942-Januar 1943. 1
305 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte IV: Einzelbefehle Heeresgruppe, Heft 9 vom 1.2. bis 15.3.1943. 1
306 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Befehle und Weisungen zum Kampf gegen Partisanen und zur Durchführung von sogenannten „Säuberungsaktionen“ im rückwärtigen Heeresgebiet. 1
307 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Aktennotizen, Lagemeldungen des Ia der Heeresgruppe. 1
308 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Mitgehörte Funksprüche zwischen der Besatzung von Welikie Luki und der Armeegruppe Wöhler sowie der 83. Infanterie-Division. 1
309 Unterlagen der Abwehrgruppe der Heeresgruppe Mitte: Protokolle der Vernehmungen von Überläufern und Kriegsgefangenen mit Angaben zur nationalen Zusammensetzung der Verbände. 1
310 Erfahrungsberichte der 206. Infanterie-Division,der 20. Infanterie-Division (mot.) sowie der Gefechtsgruppe Wöhler zu den Kämpfen bei Welikie Luki, einschließlich Angaben zu den erlittenen Verlusten.  1
311 Schreiben des Kommandierenden Generals der Sicherungstruppen und Befehlshaber im Heeresgebiet Mitte an das Oberkommando der Heeresgruppe über das Unternehmen „Franz“ des Höheren SS- und Polizeiführers Russland Mitte gegen Partisanen (Meldung von 1143 Feindtoten und 882 Erschießungen von „Bandenverdächtigen“). 1
312 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Tages- und Morgenmeldungen (1.5.-30.6.43). 1
313 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Tagesmeldungen und Vororientierungen (1.1.-31.3.43). 1
314 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (24.5.-31.5.1943). 1
315 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (6.6.-13.6.43). 1
316 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Morgen- und Abendmeldungen sowie zusammenfassende Feindbeurteilungen des Ic der Heeresgruppe Mitte. 1
317 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Zusammenfassende Feindbeurteilungen, Kräfteberechnungen und –übersichten, Beurteilung der Befestigungen der Roten Armee im Kirow-Bogen u.a. 1
318 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (17.1.-24.1.1943). 1
319 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Dokumente zu den Panzer-Brigaden und Kavallerie-Verbänden der Roten Armee. 1
320 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Dokumente zu den Garde- und Schützenverbände der Roten Armee. 1
321 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (25.1.-31.1.1943). 1
322 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (6.2.-11.2.1943). 1
323 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (12.2.-17.2.1943). 1
324 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (24.2.-28.2.1943). 1
325 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Meldebuch, 1.3.43-30.4.43. 1
326 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (7.3.-11.3.1943). 1
327 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (16.4.-23.4.1943). 1
328 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Meldebuch, 1.5.43-30.6.43. 1
329 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Meldebuch, 1.7.43-31.8.43. 1
330 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Funklagemeldungen der Nachrichten-Aufklärungs-Auswertestelle 2 (4.7.-14.10.1943). 1
331 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (21.7.-26.7.1943). 1
332 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (16.8.-20.8.1943). 1
333 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (28.8.-31.8.1943). 1
334 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (5.10.-7.10.1943). 1
335 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (8.10.-14.10.1943). 1
336 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Geheime Kommandosache Büffel. 1
337 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Ausarbeitung – Feindkräfte im Raum Welikije Luki. 1
338 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Ausarbeitung – Verbleib der vor Stalingrad eingesetzten Verbände der Roten Armee (einschließlich Kartenskizze M 1:1 000 000). 1
339 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (27.7.-31.7.1943). 1
340 Karte: Fortschreiten des Angriffs der Gruppe Wöhler auf Welikie Luki vom 3.1.-12.1.1943, M 1:50 000. 1
341 Kartenskizze zum Antransport von Verbänden der Roten Armee nach Welikije Luki im Zeitraum November 1942 bis Januar 1943, M 1:1 000 000. 1
342 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Kartenskizze – Verbleib der vor Stalingrad eingesetzten Verbände – Stand 9.3.1943, M 1:1 000 000. 1
343 Unterlagen des Ic Luftwaffe beim Oberkommando der Heeresgruppe Mitte: Kartenpause mit Meldungen zum Flugblattabwurf im Rahmen der Operation „Silberstreif“, 6.7.-21.7.1943 und Informationen der Eisenbahnaufklärung – Stand 20.5.1943. 1
344 Kartenpause der Dislokation von Partisaneneinheiten im Raum Mglin-Chotimsk, M 1:300 000. 1
345 Übersicht: Feindverbände vor der Heeresgruppe Mitte – Stand 19.2.1943. 1
346 Übersicht: Feindverbände vor der Heeresgruppe Mitte – Stand 2.3.1943. 1
347 Übersicht: Feindverbände vor der Heeresgruppe Mitte – Stand 2.4.1943. 1
348 Übersicht: Feindverbände vor der Heeresgruppe Mitte – Stand 16.4.1943. 1
349 Übersicht: Feindverbände vor der Heeresgruppe Mitte – Stand 16.5.1943. 1
350 Übersicht: Feindverbände vor der Heeresgruppe Mitte – Stand 1.6.1943. 1
351 Übersicht: Feindverbände vor der Heeresgruppe Mitte – Stand 16.6.1943. 1
352 Übersicht: Feindverbände vor der Heeresgruppe Mitte – Stand 1.7.1943. 1
353 Kartenskizze zur Lage der Minenfelder „Iltis“ und „Bär“ bei Kransopole (Weißrussland), M 1:20 000. 1
354 Unterlagen des Oberkommandos der Heeresgruppe Mitte – Transportwesen. 1
355 KTB der Heeresgruppe Mitte 16.9.-30.9.1944. Enthält vor allem Kämpfe um Warschau. 1
356 Dienstplan des Oberkommandos der Heeresgruppe Mitte (Stand 1.5.1944) – Stellenbesetzung und Funktionen im Oberkommando der Heeresgruppe. 1
357 Kartenpause Lage der eigenen Truppen und des Gegners 8.7.-10.8.1944. 1
358 Kartenskizze zum Einsatz des Kraftwagen-Transport-Regiments 616. 1
359 Stadtplan von Welikije Luki, M 1:20 000. 1
360 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen, 16.-23.12.1941. 1
361 Schriftwechsel des Ia der Heeresgruppe Mitte mit dem Befehlshaber des Heeresgebiets Mitte und anderen Stellen zum Kampf gegen Partisanen, zur Sicherung der Nachschubwege der Heeresgruppe und des rückwärtigen Heeresgebiets, zur Aufstellung landeseigener Verbände u.a. 1
362 Befehle, Fernschreiben zu beabsichtigten Sabotageunternehmen der Abwehr im Bereich der Heeresgruppe Mitte (Herbst 1942), Morgen-, Zwischen- und Tagesmeldungen des Ia der Heeresgruppe Mitte, Feindbeurteilungen des Ic der Heeresgruppe Mitte (Herbst 1941), Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (9.12.-12.12.1942). 1
363 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Besprechungsnotizen, Feindbeurteilungen, zusammenfassende Beurteilung der Kampfführung der Roten Armee im Sommer 1942, Ausarbeitung der FHO zur wehrwirtschaftlichen Lage der Sowjetunion u.a. 1
364 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (1.1.-4.1.1942). 1
365 Akte der Aufklärungsverwaltung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: Sammelband mit Dokumente zu den rückwärtigen Diensten im deutschen Heer – übersetztes Lehrmaterial der Kriegsakademie zu Fragen der Heeresversorgung 1
366 Akte Nr. 12-1944 der 2. Verwaltung der Hauptverwaltung Aufklärung (GRU) der Roten Armee: Beutematerial zu den rückwärtigen Diensten – übersetzte Beutedokumente zu Versorgungs- sowie Instandsetzungsfragen, britische Geheimdienstinformationen u.a.  1
367 Informationsbulletin Nr 222 vom 10. September 1923 über die Lage im Rheingebiet Deutschlands. 1
368 Das propagandistische Album “Kampf um das Dritte Reich. Historische Bilderfolge”, 1933. 1
369 Das propagandistische Album “Männer und Ereignisse unserer Zeit”, gewidmet der nationalsozialistischen Machtergreifung in Deutschland  im Januar 1933. 1
370 Dokumente des Generalfeldmarschalls W. Keitel vom privaten, familienbezogenen und dienstlichen Charakter vom 22. April 1844  bis 22. Juli 1944. 1
371 Übersicht der deutschen und ausländischen Zeitschriften zum Problem des Krieges und der internationalen Politik für die Jahre 1934 - 1942. 1
372 Privatdokumentation  des Chefs des OKW  Generalfeldmarschall W. Keitel über seinen Ankauf der Waldgrundstücke in den Revierforstbezirken Rolfshagen und Lamspringe bei Hannover in der Zeit vom 1. April  bis 1. Oktober 1943. 1
373 Dokumente des Generalfeldmarschalls W. Keitel vom privaten und familienbezogenen Charakter vom 22. November 1891 bis 23. Oktober 1944. 1
374 Übersicht über die wehrwirtschaftliche Lage von Russland / UdSSR (Stand - Juni 1937). 1
375 Kurze Übersichte der wehrwirtschaftlichen Lage von  England, Frankreich, Russland, Italien, Polen, Belgien und Tschechoslowakei, vorbereitet vom Reichskriegsministerium,  Dezember 1937. 1
376 Begleitbriefe, Deckblätter, Verteiler zu den verschiedenen Materialien von Oberkommando des Heeres, Wehrkreiskommando III, Generalkommando des III. Armeekorps, Landwehr-Kommandeur Berlin, Kommandantur Berlin u.a. für die Zeit vom 8. November 1937 bis 30. November 1939. 1
377 Zusammenstellung der Artikel der deutschen provinziellen Presse über die Ribbentrops Ernennung zum Reichsaußenminister, Februar 1938. 1
378 Schriftverkehr zwischen dem Generalfeldmarschall  W. von Blomberg  und dem Chef des Oberkommandos der Wehrmacht General W. Keitel während Blombergs Italienreise, Briefe anderer Personen an W.von Blomberg und W.Keitel. Materialien über die Entlassung W. von Blomberg vom Posten des Reichskriegsministers. Januar – Dezember 1938. 1
379 Zusammenstellung der Ausgaben des Reichsgesetzblattes (Teil I) für die Jahre 1938 und 1944. 1
380 Übersichte der deutschen und ausländischen Presse, Auszüge aus den deutschen und ausländischen Zeitungen über das Antikomintern-Abkommen (Deutschland-Japan-Italien) und über Beitritt zu diesem Abkommen Ungarns und Mandschukuos (1936 - 1939). 1
381 Mobilmachungsbuch des Oberkommandos der Wehrmacht für die Zivilverwaltungen, eingeführt  vom Chef des OKW Generalfeldmarschall W.Keitel am 18. Februar 1939. 1
382 Kriegsspitzengliederung und Kriegsstärkenachweisung des Oberkommandos der Wehrmacht. Heft 1 vom 1. März 1939. 1
383 Kriegsspitzengliederung und Kriegsstärkenachweisung des Oberkommandos der Wehrmacht. Heft 2 vom 1. März 1939. 1
384 Schutzzonenvertrag zwischen Deutschland und Slowakei vom 12. August 1939. Vereinbarung zwischen Deutschland und Slowakei zu Artikel 3c des Schutzzonenvertrages vom 13. August 1939. 1
385 Kurze Übersicht der sowjetischen Seestreitkräfte, Stand – 1939 (Auszug aus dem Handbuch für Admiralstabsoffiziere der deutschen Kriegsmarine vom 1. April 1939). 1
386 Anleitung für den Unterricht über Abwehr von Spionage, Sabotage und politischer Zersetzung in der Wehrmacht, 1939. 1
387 Weisungen und Anordnungen des Oberkommandos der Wehrmacht, des Oberkommandos der Kriegsmarine für die Vorbereitung der operativen Planung “Weiss” (Krieg gegen Polen) in der Zeit vom 11. April  bis  2. September 1939. 1
388 Protokoll der Adjutantenbesprechung in der HPA (Heerespersonalabteilung) des OKH (Oberkommandos des Heeres) zu den Fragen der Personalarbeit mit den Offizieren. 1
389 Bericht des Chefs des Wehrwirtschafts-und Rüstungsamtes beim Oberkommando der Wehrmacht  Generalmajor G.Thomas über die wirtschaftliche Lage in Deutschland und im Ausland vom 1. Juni 1939. 1
390 Ausarbeitung des Oberkommandos der Wehrmacht "Die Wehrwirtschaft der Republik Polen. Teil I" vom 30. Juni 1939. 1
391 Planheft Polen, bearbeitet vom Heeresplankammer des Generalstabes des Heeres im Jahre 1939. 1
392 Berichte der Abteilung “Fremde Heere Ost” des Oberkommandos des Heeres (OKH) über militärpolitische Lage in den Ländern Südosteuropas und in der UdSSR. Vorhanden sind auch  Anordnungen und Anweisungen des OKH an die Heeresgruppen “Süd” und “Nord”, Text der englischen Rundfunksendung, Meldung der Abwehrstelle des X. Wehrkreises und andere Informationen im Zusammenhang mit Feldzug gegen Polen in der Zeit vom 29. Juli bis 23. September 1939. 1
393 Bericht des Kommandeurs der Frontgruppe des Führerhauptquartiers (FHQ) Hauptmann Bertram über die Kampfhandlungen in Polen. Fragmente des Kriegstagebuches des FHQ im polnischen Feldzug. Befehle des Kommandanten des FHQ, Gefechts-und Verpflegungsstärke des FHQ, Kriegsrangliste der Offiziere und Beamten des FHQ (August - Oktober 1939). 1
394 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (12.8.-15.8.1942). 1
395 Telegramme des Oberkommandos der Wehrmacht an die Heeresgruppenkommandos “Nord”, “Süd” und “West”, an die Stäbe der ihnen unterstellten Großverbände und Verbände mit den Informationen über den Verlauf der Kampfhandlungen  in Polen und an der Westfront vom 2. bis 29. September 1939. 1
396 Das Merkblatt des Oberkommandos des Heeres (OKH) "Angriff gegen eine ständige Front". 1
397 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (20.8.-23.8.1942). 1
398 Operative Planung des Oberkommandos der deutschen Wehrmacht im Feldzug gegen Polen. Polnische Absichte im Fall des Kriegsausbruches. 1
399 Terminkalender  der Mobilmachungsmaßnahmen des Oberkommandos der Wehrmacht  für die Jahren 1939 - 1940. 1
400 Dienstschreiben des Wehrmachtbevollmächtigten beim Reichsprotektor  in Böhmen und Mähren General der Infanterie E. Friderici über die Grundsätze  der deutschen Politik im Protektorat vom 15. Oktober 1940. Anlage: Denkschrift "Das tschechische Problem". 1
записей на странице