Пользовательское соглашение об использовании документов, размещенных на сайте germandocsinrussia.org

Данный сайт содержит оцифрованные архивные документы, которые являются официальными документами разных стран и хранятся в разных архивах Российской Федерации. На сайте они представлены исключительно в научных и исследовательских целях.

Посетители сайта имеют право ознакомиться, изучать и использовать документы только в образовательных или научных целях. Принимая данное соглашение, посетители сайта берут на себя полную ответственность за незаконное использование представленных документов в соответствии с действующим законодательством Российской Федерации.

Настоящим информируем, что на территории Российской Федерации запрещается распространение и пропаганда экстремистских материалов, а также их производство или хранение в целях распространения. В случаях, предусмотренных законодательством Российской Федерации, производство, хранение или распространение экстремистских материалов является правонарушением и влечет за собой ответственность, в том числе уголовную.

Пользователь обязуется выполнять следующие условия:


  • Персональные данные, содержащиеся в опубликованных на сайте документах, не подлежат копированию, распространению или передаче третьим лицам в какой бы то ни было форме.
  • Сведения, касающиеся частной жизни конкретных физических лиц, их личных отношений и имущества, не подлежат использованию либо могут быть использованы исключительно в обезличенном виде.
  • В отношении лиц, являющихся историческими деятелями новейшей истории или должностными лицами (в рамках исполнения ими должностных обязанностей), настоящие требования распространяются лишь на частную жизнь в узком смысле данного понятия. В остальном, пользователь принимает на себя обязательство надлежащим образом обращаться с информацией, подлежащей защите.
  • Воспроизводство документов, качающихся физических лиц, не допускается.
  • Пользователь принимает на себя юридическую ответственность перед пострадавшими в случае нарушения прав личности и правил надлежащего обращения с информацией, подлежащей защите. Лица и организации, участвовавшие в создании данного сайта, освобождаются от любой ответственности за нарушения вышеперечисленных правил, совершенных пользователями сайта.



Право на ознакомление с документами, размещенными на сайте, возникает только после принятия условий настоящего соглашения.

Российско-Германский проект
по оцифровке германских документов
в архивах Российской Федерации
Ru ru
Главная Указатели Заголовок дела (нем.)
Указатели позволяют вам просмотреть какие типы метаданных присутствуют в коллекции, какие значения они принимают, а также сколько и какие именно публикации отмечены этими значениями.

Заголовок дела (нем.) (9284)


записей на странице
# Значение Количество
801 Meldungen an das Feldwirtschaftsamt des Oberkommandos der Wehrmacht über den Bestand an Kraftfahrzeugen in der wehrwirtschaftlichen Ersatzabteilung (Mai 1944 - Januar 1945). 1
802 Schriftwechsel zwischen dem Reichsminister für Rüstung und Kriegsproduktion A.Speer, dem Reichsführer SS, Chef der deutschen Polizei und Oberbefehlshaber des Ersatzheeres H.Himmler und dem Industriellen H. Röchling von “Röchling-Werke” über die Kriegsproduktion vom August 1944. Entwurf eines Führerbefehls über die Massnahmen zur Erhöhung der Effektivität der Arbeit der Kriegsindustrie vom 20. August 1944. 1
803 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe B – Führungsabteilung – Akte VI: Meldungen und Anträge der Heeresgruppe an das OKH in operativen und taktischen Angelegenheiten. 1
804 Richtlinien  für  Unterbringung und Gestaltung der Sammelanlagen für die gefallenen Wehrmachtsangehörigen mit ihrer weiteren Ausbauung zu den Kriegerfriedhöfen (August 1942 - April 1944). 1
805 Berichte des Einsatzkommandos der Geheimen Feldpolizei der Heeresgruppe B über die Beobachtung der Arbeit der sowjetischen Wirtschaftsdelegation für die Verhandlungen zu Rüstungslieferungen in die UdSSR im Ruhrgebiet. 1
806 Befehle, Anordnungen und Schriftverkehr der dienstlichen Personen, der Staats – Partei – und Wehrmachtsbehörden des Deutschen Reiches über totalen Arbeitseinsatz, Rüstungsproduktion, Verpflegungsversorgung, Wehrmachtergänzung, Entwicklung der Kriegslage u.a. in der Zeit vom 28. Februar 1942  bis 9. Februar 1945. 1
807 Schriftwechsel zwischen dem Chef des Oberkommandos der Wehrmacht Generalfeldmarschall W. Keitel und dem Führer und Obersten Befehlshaber der deutschen Wehrmacht A.Hitler über die Verschwörung gegen Hitler am 20.Juli 1944, Listen der Generale und Offiziere, die aus der Wehrmacht ausgestossen und entlassen sowie auch disziplinär bestraft  wurden  vom August – Oktober 1944. Schriftwechsel der Wehrmachtsbehörden und des Heeresjustizwesens über die Fälle des Generalleutnants F. Heim, Oberst H.Selle und Major Weiß vom Dezember 1942 – März 1943. 1
808 Meldungen des Kommandeurs der SS-Totenkopfverbände SS-Gruppenführer T. Eicke über die Kampfhandlungen seiner Einheiten beim Einmarsch ins Sudeten-Gebiet der Tschechoslowakei vom 27. – 30. September 1938. Schriftwechsel zwischen dem Chef des Oberkommandos der Wehrmacht Generalfeldmarschall W. Keitel, dem Reichsführer SS und Chef der deutschen Polizei H.Himmler, dem Chef  des Wehrmacht – und Heeresnachrichtenwesens Generalleutnant E.Fellgiebel im Zusammenhang mit Fellgiebels staatsfeindlichen und kampfkraftzersetzenden Äusserungen vom März 1943. 1
809 Schriftwechsel zwischen dem Chef des Oberkommandos der Wehrmacht Generalfeldmarschall W. Keitel und dem Chef  des Wehrmacht – und Heeresnachrichtenwesens Generalleutnant E.Fellgiebel im Zusammenhang mit Fellgiebels staatsfeindlichen und kampfkraftzersetzenden Äusserungen vom März - April 1943. 1
810 Zusammenstellung der Nachrichten des Oberkommandos der Wehrmacht für Januar - Oktober 1943. 1
811 Übersicht der italienischen Presse für Januar – September 1943. 1
812 Zusammenstellung der Blätter “Nachrichten des Oberkommandos der Wehrmacht”  für Januar – Juni 1943. 1
813 Liste der Industriebetriebe der UdSSR. Teil 1. Rüstungswirtschaft, Stand – den 1. Februar 1943. Herausgeber – Wehrwirtschaftsamt des Oberkommandos der Wehrmacht. 1
814 Führerbefehl Nr.8 über den Ausbau  und  Eingrabung der vorderen Linien und Stellungen der deutschen Truppen an der Ostfront vom 5. März 1943. Der 2. Ausführungsbefehl  des Generalstabes des Heeres zum  Führerbefehl Nr.10 über den Ausbau  des Ostwalls vom 4. September 1943. 1
815 Fernsprech-Verzeichnis der deutschen Heeresmission in Rumänien (Stand - den 15. März 1943). 1
816 Stenogramm der Besprechung bei A.Hitler  in Berghof über die Behandlung der Kriegsgefangenen - Überläufer, der Hilfswilligen und der landeseigenen Bataillone im Osten am 8. Juni 1943. 1
817 Übersichtskarte "Überblick der militärgeographischen Bedingungen für die Verteidigung  der Küsten Südost Europas". M 1: 2 500 000. 1
818 Notiz über Aufgaben der einzelnen Wehrmachtsteile bei kombinierten Großlande-Unternehmungen, ohne Datum. Notiz über Luftnachrichtenverbindungswesen vom 15. August 1943. 1
819 Tabelle der in Deutschland bestellten und bis 30. August 1943 noch nicht gelieferten Waffen, Munition und Materialien vom 2. September 1943. 1
820 Tabelle von Waffen, Munition und Materialien, deren Beschaffung aus Deutschland für die Ausrüstung der rumänischen Streitkräfte noch nötig ist  vom 2. September 1943.  1
821 Briefwechsel der Kommandobehörden der Wehrmacht über die Auffüllung und Verstärkung des Russischen Schutzkorps in Serbien (Oktober 1943 - September 1943). 1
822 Sachregister  zu den Stenogrammen der militärischen Besprechungen beim Führer (Stand - den 27. Oktober 1943). 1
823 Firmenliste der kriegswichtigen Produktion (Geräte), 1943. 1
824 Zusammenstellung der Veröffentlichungen der deutschen Presse über die USA für die Jahre 1943-1944. 1
825 Monatliche Angaben des Reichsministeriums für  Rüstung und Kriegsproduktion über die Produktion der wichtigen Zweige von Schwarz – und Buntmetallurgie, metallverarbeitenden Industrie, sowie der kriegsgebundenen Produktion  für die Jahre 1943 – 1944. 1
826 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte XVI: Kriegsgliederungen, Heft 2 vom 1.10.1941-15.12.1941. 1
827 Befehle der Heeresgruppe B und der ihr unterstellten Truppen, Lageberichte und Gefechtsmeldungen der Heeresgruppe B und der ihr unterstellten Truppen - Bd. 1; Befehle der Heeresgruppe B und der ihr unterstellten Truppen, Lageberichte und Gefechtsmeldungen der Heeresgruppe B und der ihr unterstellten Truppen - Bd. 2. 1
828 Vortragsnotize und Vorträge der Führung des Oberkommandos der Wehrmacht über die militärische Lage, Materialien der Sitzungen mit Teilnahme der militärpolitischen Spitze Deutschlands, Programme der Sitzungen für die Zeit vom Mai 1943 bis November 1944. 1
829 Zusammenstellung der propagandistischen Blätter "Mitteilungen für die Truppe" der Propagandaabteilung des Oberkommandos der Wehrmacht für  die Jahre 1940 – 1943 (Kopien). 1
830 Übersichtskarten: die Tätigkeit der Partisanen in Transnistrien und auf der Krim, 1943 - 1944. 1
831 Materialien für das Kriegstagebuch (KTB) des Rüstungsamtes im Reichsministerium für Rüstung  und  Kriegsproduktion über die administrativen Fragen der Produktionsprozesse (effektive Ausnutzung der Arbeitskraft, Geheimhaltung, Fliegerabwehr, Wiederaufbau, Umsetzung und Stillegen von Rüstungsbetrieben u.a.) in der Zeit vom 1. September 1943 bis 25. Oktober 1944. 1
832 Berichte zum personellen und materiellen Zustand von der Heeressgruppe B unterstellten Divisionen und Einheiten mit Urteil zum Einsatzwert der Verbände. 1
833 Schriftwechsel zwischen dem Befehlshaber der deutschen Heeresmission in Rumänien General der Kavallerie E. Hansen, dem Chef des Generalstabes der rumänischen Armee Korpsgeneral I.Steflea, dem Ministerpräsidenten Rumäniens Marschall I. Antonescu, dem Führer und Obersten Befehlshaber der deutschen Wehrmacht A.Hitler über die Verteidigung der Halbinsel Krim  und  Transnistriens, September 1943 – März 1944. 1
834 Ins Deutsche übersetztes Material des französischen Generalstabes zu den Erfahrungen des Polenfeldzuges. 1
835 Nachrichten des Oberkommandos der Wehrmacht vom Dezember 1943  bis Dezember 1944. 1
836 KTB Nr. 2 der Heeresgruppe B vom 1. Januar bis zum 31. März 1940 mit beigefügter Kriegsrangliste des Oberkommandos der Heeresgruppe. 1
837 Befehle, Anordnungen, Verordnungen und Bekanntmachungen des Reichsministeriums für Rüstung und Kriegsproduktion, des Oberkommandos der Wehrmacht, der Wehrmachtkommandantur in Berlin zu den verschiedenen Fragen vom militärischadministrativen  und finanziellwirtschaftlichen Charakter für die Zeit vom 28. Mai 1942 bis 9. November 1944. 1
838 Schriftwechsel des Generalstabes der Heeresgruppe B mit der Luftflotte 2 und den Generalstäben der Heeresgruppen A und C. 1
839 Befehl der  Heerespersonalabteilung vom 28. Juni 1944 über die Beförderung der Oberfähnriche des 15. Fahnenjunkerlehrganges zu Leutnanten der Reserve. Diensteinteilung der deutschen Heeresmission in Rumänien vom 1. Februar 1944. 1
840 Information des OKW an die Heeresgruppe B zum Nachrichtenverbindungswesen in Russland, Teil IVb: Funkliebhaber, Allgemeine Angaben. 1
841 Materialien und Schriftverkehr verschiedener deutscher Behörden über den Wiederaufbau der bombenbeschädigten deutschen Städte vom 11. Oktober 1943 bis 22. November 1944. 1
842 Persönliches KTB des Chefs des Generalstabes der Heeresgruppe B, Generalleutnant Hans von Salmuth, vom 12. März 1940 bis zum 11. Mai 1940. 1
843 Informations-und Propagandamaterialien des Oberkommandos der Wehrmacht: “Nachrichten des Oberkommandos der Wehrmacht”  “Mitteilungen für das  Offizierkorps”,  "Mitteilungen für die Truppe", Informationsblätter und Kurzberichte der Frontpropaganakompanien vom Mai 1943 bis Juni 1944. 1
844 Nachrichten und Sonderberichte des Oberkommandos der Wehrmacht für Januar 1943 – Mai 1945. 1
845 Artikel von Oberstleutnant Albert Benary zum 60. Geburtstag von Generalfeldmarschall Fedor von Bock 1
846 Lagekarte der Heeresgruppe B, 18. März 1940, M 1:300 000 1
847 Vergleichstabelle über Eisenbahnkriegsbrücken, vorbereitet von der Pionier- und Eisenbahnpionier-Abteilung des Waffenamtes der Wehrmacht. Votragsnotize für Befehlshaber der Eisenbahntruppen der Wehrmacht, Kriegsbrückenbestandslisten für die besetzten Gebiete. Beschreibung der deutschen Erfahrung auf dem Gebiet der Eisenbahnschienensprengungen. Den 25. März 1942 – den 15. April 1945. 1
848 Lagekarte der Heeresgruppe B, 19. März 1940, M 1:300 000 1
849 Diagramme und Listen der Kampfstärke und Iststärke des deutschen Feldheeres: im Ostheer, in den Heeresgruppen “F”, “D”, “C”, in der Armeeabteilung “Samland”, in der 3. Panzerarmee, 2. Armee, Truppengruppierung “Nordwesten”, Gliederungsskizzen der Großverbänden. Angaben des Generalinspekteurs der Panzertruppen über die Lage mit Panzer und anderer Panzerbewaffnung in den Heeresgruppen und Armeeabteilungen. Materialien des Internationalen Verbandes für Wohnungswesen und Städtebau. Juli 1944 – Mai 1945. 1
850 Karte zur Verteilung der der Heeresgruppe B unterstellten Kräfte im Osten, M 1:1 000 000 1
851 Berichte, Übersichte und Angaben des Oberkommandos der Wehrmacht, des Oberkommandos des Heeres über Kampfstärke, Verluste und Ergänzungen des Zusammenbestandes der Wehrmacht und des Heeres. Diagramme der personellen Entwicklung des Heeres und des Bestandes der Wehrpflichtigen. Angaben über Vorhandensein von Panzern und Panzerbewaffnung an den Fronten und in der Reserve. Zeitrahmen: vom 4. November 1942 bis 13. März 1945. 1
852 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe B – Führungsabteilung – Akte XIV: Kriegsgliederungen. 1
853 Zerstreute Materialien mit dem verschiedenen Inhalt für die Jahre 1943 – 1945, darunter sind: Angaben über Zusammenbestand und Stärke der sowjetischen Truppen vor der Front der 4.Panzerarmee vom 28. Oktober 1943; Fahndungsliste der Wehrmachtsangehörigen für den Bereich der Heeresgruppe “Mitte” vom 20. Mai 1944; Dokumente des Generalkommandos “Hela” (Pommern) für Januar – Mai 1945; Aussagen des Feldwebels R.Koch für das sowjetische Kommando über taktisch-technische Daten, Produktion und Kampfeinsatz der Rakete V-2  (nach dem 27. März 1945); Nachrichten des Oberkommandos der Wehrmacht für März – April 1945. 1
854 Schema zur Gliederung des Heeresgruppen-Nachrichtenregiments 537. 1
855 Informationsberichte des Oberkommandos der Wehrmacht über den Verlauf der Kampfhandlungen an den Fronten für Januar – Mai 1944. 1
856 Schriftverkehr, Kartenskizzen und Schemata zur Sicherstellung des Nachrichtenverkehrs auf dem Ausweichnetz des Oberkommandos der Heeresgruppe B (Fall „Bergheim“) und während des Westfeldzuges durch das Heeresgruppen-Nachrichtenregiment 537. 1
857 Übersicht des sowjetisch-polnischen politischen Konfliktes in Dokumenten und offiziellen Äußerungen, 1943 - 1944. 1
858 Funkskizzen des eigenen taktischen Funkverkehrs der Heeresgruppe B.. 1
859 Propagandistische Blätter "Mitteilungen für die Truppe" der Propagandaabteilung des Oberkommandos der Wehrmacht für  Januar - Juni 1944. 1
860 Funkskizzen des eigenen taktischen Funkverkehrs der Heeresgruppe B, Kartenskizzen zur Funklage in den Niederlanden, Belgien und Frankreich, Karte des französischen Telefonnetzes usw. 1
861 Über den Zustand der rumänischen Verbände auf der Halbinsel Krim (zwei Diagramme), Februar 1944. 1
862 Schemata der OKH-Abteilung Fremde Heere Ost zur Kriegsgliederung sowjetischer Schützen-, Gebirgskavallerie- und Kavalleriedivisionen sowie mechanisierter Korps. 1
863 Karte der Funkaufklärungsräume der Heeresgruppe B. 1
864 Erlasse, Weisungen und Befehle Hitlers, des OKW, des OKH und der Heeresgruppe B bzw. Mitte zu Fragen der Besatzungsverwaltung im Generalgouvernement, zu Maßnahmen gegen Sabotage und Diversion, zur Militärverwaltung in den besetzten Gebieten der Sowjetunion ,zur Entwaffnung der Bevölkerung, Meldungen der Heeresgruppe Mitte zur Erschießung von Juden und Funktionären usw. 1
865 Verfügungen des Amt Ausland/Abwehr, Abteilung III im OKW betreffs der Eröffnung der Fluglinie Königsberg-Riga-Reval-Helsinki, der Überprüfung von in die Wehrmacht einzustellenden Angestellten und Arbeitern, zur Beschäftigung von Ausländern bei der Wehrmacht, zu Fragen der Spionageabwehr, Weisungen und Berichte des OKW, der Heeresgruppe B und des AOK 18. 1
866 Abwehrmerkblatt des Oberkommandos der Wehrmacht (OKW) für mobile Truppen über den Abwehrschutz gegen Spionage, Sabotage, Zersetzung in der Wehrmacht,  Geheimhaltung und Verschlußsachenbearbeitung, 1944. 1
867 Listen der von Deutschland zu liefernden Bewaffnungen und Materialien, die zur Ausstattung der rumänischen Streitkräfte  notwendig sind (Februar 1944). 1
868 Sonder- und Stabsbefehle, Weisungen und Anordnungen des Oberkommandos der Heeresgruppe B bzw. Mitte. 1
869 Texte der kanadischen und englischen Rundfunksendungen über die Lage der deutschen Kriegsgefangenen in Kanada, Unterhaltung mit den deutschen Kriegsgefangenen aus Italien, Angaben über  die Verluste der deutschen U-Boot-Kommandeure (Februar - März 1944). 1
870 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe B – Führungsabteilung – Akte VIII: Organisation, Band B – Befehle und Meldungen der Heeresgruppe und der Armeen, Aufklärungsmeldungen an die Heeresgruppe Mitte. 1
871 Befehle, Anordnungen und Meldungen der Unterkunftsabteilung des Generalstabes der Heeresgruppe B vor allem zu Verlegungs-, Unterkunfts-, Organisations- und Versorgungsfragen. 1
872 Liste der Elekrizitätswerke der UdSSR, mit Übersichtskarten. Stand - den 1. April 1944. 1
873 Befehle und Weisungen des OKH, der Luftflotten 1 und 2, des Generalstabes der Heeresgruppe B und der Stäbe der AOK 4 und 9 sowie der Panzergruppe 3 zur Vorbereitung des Unternehmens „Barbarossa“. 1
874 Befehl des Oberkommandos der Wehrmacht für die Umgliederung der Wehrwirtschaftsorganisation des OKW vom 28. Mai 1944. 1
875 Befehle, Weisungen und Fernschreiben des OKH an die Heeresgruppe B zu Organisation- und Verlegungsfragen sowie zum Kriegsbeginn mit der Sowjetunion. 1
876 Informationsberichte des Oberkommandos der Wehrmacht über den Verlauf der Kampfhandlungen an den Fronten für Mai - Juni 1944, in deutscher und ukrainischer Sprache. 1
877 Befehle, Weisungen und Meldungen der Heeresgruppe B zu den Versorgungsbezirken der Armeen und zu Versorgungs- und Nachschubfragen. 1
878 Übersicht der neuen strategischen Lage im Raum Mittelmeer, vorbereitet im Oberkommando der Wehrmacht. 1
879 Anordnungen und Weisungen des OKW, des OKH und der Heeresgruppe B zum Kampf gegen feindliche Propaganda, Muster von feindlichen Propagandaschriften. 1
880 Wöchentliche Zusammenstellungen der vertraulichen Mitteilungen über die politische, wirtschaftliche und militärische Lage in den Ländern Südosteuropas und des Nahen Ostens für Juni – August 1944. 1
881 Anordnungen des OKW und Schriftwechsel zwischen OKH, dem Militärbefehlshaber im Generalgouvernement, der Heeresgruppe B und dem AOK 17 über die Umsiedlung von 550 000 Polen und Juden aus Deutschland und Österreich in das Generalgouvernement. 1
882 Berichte der Heeresgruppe Mitte und der ihr unterstellten Armeen sowie der entsprechenden Abwehrkommandos über Grenzverletzungen der deutsch-sowjetischen Grenze durch Wehrmachtsangehörige und deutsche Flugzeuge. 1
883 Weisungen, Anordnungen und Instruktionen zu operativen und Versorgungsfragen, Tagesbefehle und Weisungen der Heeresgruppe B, Schriftwechsel der Heeresgruppe mit den ihr unterstellten Armeen zu Fragen der Dislokation von Truppen und zu Versorgungsfragen. 1
884 Meldungen des AOK 4 an die Heeresgruppe B zum Stand der Befestigungsarbeiten an der deutsch-sowjetischen Grenze, Weisungen zur Verteidigung der Grenze (Fall „Berta“), Anordnungen der Heeresgruppe B zur Grenzsicherung. 1
885 Weisungen und Schriftwechsel des OKW, des OKH und der Heeresgruppe B zur Kontingentierung von Treibstoff, Berichte der Heeresgruppe und der ihr unterstellten Truppen zum Treibstoffverbrauch. 1
886 Anordnungen und Weisungen des OKW, des OKH und des Generalstabes der Heeresgruppe B zur Umsiedlung von Juden und Polen in das Generalgouvernement, Schriftverkehr mit unterstellten Einheiten zu dieser Frage. 1
887 Unterlagen des OKH und der Heeresgruppe B zu einer Lehrübung der Nebeltruppen beim XII. Armeekorps auf dem Truppenübungsplatz Warthelager im April 1941. 1
888 Vortrag  des Chefs des Oberkommandos der Wehrmacht Generalfeldmarschall W.Keitel "Vorbereitungen für die Verteidigung des Reiches" vom 18. Juli 1944.   1
889 Befehl von A.Hitler über die Ernennung den  Generaloberst F.Schörner zum Oberbefehlshaber der Heeresgruppe "Nord" und über die Neuregelung der Befehlsverhältnisse im Bereich der Heeresgruppe "Nord" vom 23. Juli 1944. 1
890 Richtlinien, Anordnungen und Berichte des OKH, der Heeresgruppe B und des AOK 18 zu Ausbildungsfragen und zum Gefechtsdienst. 1
891 Anweisungen des Wehrmachtskommandanten von Berlin über die vorbereitenden Maßnahmen der Gasabwehr vom 18. Oktober 1944. Schreibverkehr der Wehrmachtskommandantur von Berlin mit den Bezirkskommandanturen und Wehrmachtsstäben über die Gasabwehrvorbereitungen im Heimatkriegsgebiet, Juli - August 1944. 1
892 Erfahrungsberichte der Heeresgruppe B zum Westfeldzug – insbesondere zum Einsatz der Flak, Weisung für den Einsatz der Flak im Bereich der Heeresgruppe B. 1
893 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe B: Tagesmeldungen der Ic der der Heeresgruppe B unterstellten AOK vom 21.09.1940 bis zum 21.06.1941. 1
894 Meldungen des Gauleiters Ostpreußens Erich Koch an die Führerhauptquartier und an Reichsleiter M.Bormann über den Stand der Befestigungsarbeiten in Ostpreußen und Maßnahmen zur Verteidigung des Landes; Fernschreiben des Reichsleiters M.Bormann an SS-Reichsführer H.Himmler über die Lage und Stimmungen im Generalgouvernement; Fernschreiben an Reichsleiter M.Bormann über den Ausbau der Verteidigungslinien in Oberschlesien (August 1944). 1
895 Monatliche Meldungen des wehrwirtschaftlichen Ersatzkommandos an das Feldwirtschaftsamt des Oberkommandos der Wehrmacht über den Bestand und Verwendung von Einsatzpersonal und Arbeitsurlaubern der Wehrmacht für August – November 1944. 1
896 Wöchentliche Zusammenstellung der vertraulichen Mitteilungen über die militärpolitische Lage in den Ländern Südosteuropas vom 27. August bis zum 3. September 1944. 1
897 Zusammenstellung der Propagandamaterialien der Reichslehrgemeinschaft “Rednerdienst” (Nr.Nr. 18, 19, 21, 22) für das System der Partei - und Wehrmachtschulung vom September – November 1944. 1
898 Schriftwechsel zwischen der Dienststelle des Generalbauinspektors für die Reichshauptstadt, dem Reichsministerium für Bewaffnung und Kriegsproduktion, der Organisation “Todt”, Baustellenberichte der Baufirmen  über den Bau der unterirdischen Objekte “Lore 2”, “Lore 3”, “Lore 4” und “Rita”  in Berlin  für Verlagerung der kriegsgebundenen Produktion der Firmen “Telefunken” und “Löwe Werkzeugmaschinen A.G.” vom September – Dezember 1944.    1
899 Berichte der Heeresgruppe B, der ihr unterstellten AOK und der Abwehrstelle beim Militärbefehlshaber im Generalgouvernement über Sabotageaktionen. 1
900 Telegramme der deutschen diplomatischen Vertretungen in Madrid und Genf, Meldungen der Vertreter des Auswärtigen Amtes beim Oberkommando der Wehrmacht und beim Oberbefehlshaber West, Informationsmaterialien des "Deutschen Nachrichtenbüros" über die Kampfhandlungen der westlichen Allierten in Frankreich, über Verhalten der französischen Bevölkerung und Resistance-Bewegung in Frankreich im September - Dezember 1944. 1
901 Erlaß des Oberkommandos der Wehrmacht über die Angliederung des Transportkorps Speer an die Wehrmacht vom 22. Seprember 1944. 1
902 Mitteilungen der Heeresgruppe B, der Abwehrstelle beim Militärbefehlshaber im Generalgouvernement und der Abwehrabteilung III zu den Erkundungsaufträgen sowjetischer, englischer und französischer Nachrichtendienste. 1
903 Informationsmaterialien des "Deutschen Nachrichtenbüros", der Ausgabe “Dienst aus Deutschland / DaD”,  der Nachrichtenagentur “I-Dienst Transocean-Europapress”, der rundfunkpolitischen Abteilung des deutschen Außenamtes, des Sonderdienstes “Seehaus”, Ausschnitte aus den deutschen Zeitungen über die militärpolitischen Ereignisse für  September – Dezember 1944. 1
904 Jahresverfügung 1945 des Oberkommandos der Wehrmacht über Abwehr  von Landesverrat, Spionage, Sabotage und Zersetzung in der Wehrmacht. 1
905 Militärgeografische Beschreibungen und Überblicke zu den Wasserstraßen, dem Gewässersystem und des Geländes in Polesien und Weißrussland. 1
906 Führerbefehl über die Befehlsführung bei  den abgeschnittenen Truppenteilen vom 25. November 1944. 1
907 Schriftwechsel des Generalstabes der Heeresgruppe B mit dem OKH, dem Deutschen Militärkartographischen Institut in Warschau und den AOK zu Fragen der Ausstattung mit Karten zum Baltikum und der UdSSR. 1
908 Brief des Reichsministers und Chefs der Reichskanzlei H. Lammers an den Chef des Oberkommandos der Wehrmacht Generalfeldmarschall W. Keitel mit der Information des Reichskommissars in Norwegen J. Terboven über die Sabotageakte auf den Osloer Werften vom 2. Dezember 1944. Brief des Chefs des Reichssicherheitshauptamtes SS-Obergruppenführer E. Kaltenbrunner an den Chef des Oberkommandos der Wehrmacht Generalfeldmarschall W. Keitel über die Schiffssabotageakte in Dänemark  und Norwegen vom 7. Dezember 1944. 1
909 Schriftwechsel der Heeresgruppe B mit dem OKH und anderen Institutionen zu militärgeographischen Studien über den europäischen Teil der Sowjetunion, zum Baltikum und Weißrussland, zum Dnejpr, zur Ukraine usw., Berichte der Deutschen Botschaft Moskau zum Zustand der Straße Brest-Moskau u.a.  1
910 Zusammenstellung der Materialien der außländischen Presse über die Entwicklung der Lage in Griechenland, 1944. 1
911 Verschiedene Materialien des Oberkommandos der Wehrmacht und  des Oberkommandos des Heeres, darunter: Gliederung und Stellenbesetzung des Wehrmachtsführungsstabes “B” in Bayern (Mai 1945); Angaben über Gesamtverluste des Heeres für die Jahre 1939 – 1945; Vergleichstabelle der Kriegsoperationen der deutschen Wehrmacht und der Roten Armee in den Jahren 1941 – 1943; Angaben über Kampfstärke und Reserve der Roten Armee und Aktivität der Partisanenformationen 1944 – 1945 u.a. Zeitrahmen: vom 29. Januar 1944 bis 29. Mai 1945. 1
912 Verschiedene Materialien des Oberkommandos der Wehrmacht vom militärischen, militärpolitischen und wirtschaftlichen Charakter vor und nach der Kapitulation der Wehrmacht. Nachrichten, Lageberichte und Auszüge der ausländischen Presse. Zeitrahmen: vom 1. März 1944 bis 22. Mai 1945. 1
913 Schriftwechsel über die Fortführung der Bunkerbauten für die ausländischen Missionen in Berlin, darunter Briefe des Chefs der Parteikanzlei Reichsleiter M.Bormann an Reichsminister für Rüstung und Kriegsproduktion A. Speer (Februar - März 1944). 1
914 Rundschreiben der NSDAP an die Gauleiter über den Einsatz der Partei im Falle der angloamerikanischen Invasion im Westen vom 31. Mai 1944. 1
915 Schriftverkehr  des Reichsministers für Rüstung und Kriegsproduktion A. Speer mit dem Generaloberst K.Zeitzler im Zusammenhang mit seiner Ausscheidung aus der Wehrmacht, Briefe von A. Speer  und K. Zeitzler zu derselben Frage an andere Personen und die Antworten auf diese Briefe vom 5. August 1944  bis 28. Februar 1945. 1
916 Angaben des Generalinspekteurs der Panzertruppen über die Zuweisung von Panzern und Panzerbewaffnung an die Panzerverbände vom November 1944 bis April 1945. 1
917 Vortragsnotiz des Wehrmachtsführungsstabes des OKW  über den möglichen Eintritt Schwedens in den Krieg gegen Deutschland vom 5. Januar 1945. 1
918 Nachrichten des Reichsministers für Rüstung und Kriegsproduktion A.Speer  Nr.Nr. 51, 52, 53 für Januar 1945. 1
919 Befehle und Meldungen der Heeresgruppe Mitte zur Vorbereitung und Durchführung des Unternehmens „Barbarossa“. 1
920 Entwürfe  eines Führererlasses über die Wahrnehmung der Geschäfte leitender Persönlichkeiten in den Betrieben der Rüstung und Kriegsproduktion und Einsetzung der kommissarischen Betriebsführer bei Betrieben der Rüstung und Kriegsproduktion. Stellungnahmen des Reichsministeriums für Rüstung und Kriegsproduktion  zu den Entwürfen des Führererlasses (Januar 1945). 1
921 Richtlinien des OKH für den Truppendienst (Winter 1940/41), Schriftverkehr des OKH mit den höheren Kommandobehörden der Heeresgruppe B zu Fragen der Divisions-Führer-Ausbildung. 1
922 Zerstreute und teilweise nicht vollzählige Dokumente des Oberkommandos der Wehrmacht, darunter: 1) Materialien des OKW über die Kriegslage, Zustand der Truppen und Maßnahmen zur Erhöhung ihrer Kampfkraft in der Zeit vom März bis Mai 1945; 2) Materialien des OKW nach der Kapitulation der Wehrmacht – Schriftverkehr mit den westlichen Allierten, Angaben über gesamte Verluste der Wehrmacht, über Kontakte und Besprechungen mit den Allierten, über Vorbereitung des sogenannten “Weißbuches”  (über die Bildung der neuen Reichsregierung)  u.a. Die überwiegende Masse von Dokumenten gehört zur Zeit vom 12. März bis 22. Mai 1945. 1
923 Berichte des Ic der Heeresgruppe Mitte zur Aufklärungstätigkeit sowjetischer Nachrichtendienste, Berichte des Ic der Heeresgruppe B zur Tätigkeit englischer und französischer Nachrichtendienste. 1
924 Angaben des Generalinspekteurs der Panzertruppen über die Lage mit Beutepanzer und anderer Panzerbewaffnung in den Heeresgruppen vom 27. Januar 1945. Verzeichnis der leichten und mittleren Schützenpanzerwagen des Heeres mit ihren taktisch-technischen Daten, 1945. 1
925 Wöchentliche Zusammenstellungen der vertraulichen Mitteilungen über die politische Lage und sozialkulturellen Erscheinungen in den Ländern Südosteuropas und des Nahen Ostens für Januar – März 1945. 1
926 Heeresgruppe B – Ic Dienst: Nachrichtenbeschaffung, Aufklärungsforderungen Ost, Schriftverkehr zu den zu sammelnden nachrichtendienstlichen Informationen, Themenschwerpunkt für die Vernehmung von Kriegsgefangenen u.a. 1
927 Heeresgruppe B – Ic Dienst: Feindlagebeurteilungen, Ic – Meldungen, Meldungen der Luftaufklärung der Luftflotte 2, abgehörte Auslandsmeldungen, Meldungen der Nachrichten-Aufklärung 2 usw. 1
928 Angaben des OKW über Kampfstärke und Iststärke des deutschen Feldheeres, über Umgliederung des Wehrmachtsführungsstabes (WFüSt). Stellenbesetzung (vom Divisionskommandeur und höher) in den Heeresgruppen, operativen Gruppierungen, Armeeabteilungen des Feldheeres. Angaben über  Gesamtverluste des Heeres im Laufe des Krieges. Gliederungsskizzen der Kampfstärke der Heeresgruppen, operativen Gruppierungen und  Armeeabteilungen zur Zeit der Kapitulation. Gliederung und Bestand der Reservestaffel des WFüSt im Südraum und der Demobilmachungsabteilung des OKW. Zeitrahmen: vom 5. Februar bis 22. Mai 1945. 1
929 OKW-Wehrmachtersatzplan für das Jahr 1945 mit Analyse der Wehrmachtstärke und Wehrmachtverluste, der Bevölkerungszahl Deutschlands, der personellen Lage in den Wirtschaftszweigen und in der Rüstungsindustrie, mit Rücksicht auf die Zahl von Wehrpflichtigen und Uk-Gestellten. Den 6. Februar 1945. 1
930 Unterlagen verschiedener Abteilungen des Generalstabes der Heeresgruppe B zur Vorbereitung des Angriffes auf die Sowjetunion und zu anderen Fragen. 1
931 Schriftverkehr der Mitglieder der Reichsregierung zu den verschiedenen Fragen, Fernschreiben des Grossadmirals K. Dönitz über die Bildung der geschäftsführenden  Reichsregierung. Februar – Mai 1945. 1
932 Schriftwechsel zwischen dem Reichsminister für Rüstung und Kriegsproduktion A. Speer und dem Reichsfinanzminister Graf L. Schwerin von Krosigk über die Fragen der Finanz – und Wirtschaftspolitik, sowie  über die politische Situation vom Februar und Mai 1945. 1
933 Weisungen und Schriftverkehr des Oberkommandos der Heeresgruppe Mitte und des OKW um Angriff auf Moskau (Operation „Taifun“), Weisungen für die Fortsetzungen der Operationen der Heeresgruppe Süd. 1
934 Zwei Telegramme des Reichssicherheitshauptamtes (RSHA) und des Oberkommandos der Wehrmacht von  der Überweisung von 5 Millionen Peseten über die deutsche Botschaft in Madrid  für die Atlantikversorgung (den 18. - 20. Februar 1945). 1
935 Weisungen, Instruktionen und Befehle des OKW, OKH und der Heeresgruppe B zur Durchführung der Operation „Barbarossa“. 1
936 Befehle und Weisungen der Generalstäbe der Heeresgruppe B sowie der Panzergruppe 4 und des AOK 18 zur Ausbildung der Truppe. 1
937 Anweisungen, Anordnungen und Schriftwechsel des Oberkommandos der Wehrmacht und des Oberkommandos des Heeres über die Sicherstellung der chemischen Kampfstoffmunition; Bericht über die chemische Kampfstoffe bei den gegnerischen Staaten – UdSSR, USA und Großbritannien; Karten mit der Bezeichnung der Standorte der deutschen chemischen Kampfstoffe. Februar – April 1945. 1
938 Oberkommando Heeresgruppe B, Nachrichtenführer: Befehle zur Unterstellung, Aufstellung und Verlegung von Einheiten sowie zum Einsatz von Festungs-Nachrichten-Verbänden. 1
939 Unterlagen des Ib der Heeresgruppe B: Befehle und Weisungen des OKH zur Umgliederung der rückwärtigen Diensten der Heeresgruppe und der ihr unterstellten AOK. 1
940 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe B: Befehle und Weisungen zur Vorbereitung des Angriffes auf die Sowjetunion, Berichte des AOK 9, des Festungsstabes Blaurock und der Panzergruppe 3 zu den Angriffsvorbereitungen. 1
941 Zwei Fernschreiben des Oberbefehlshabers-West Generalfeldmarschall G. von Rundstedt an den Chef des Oberkommandos der Wehrmacht Generalfeldmarschall W.Keitel über die bedrohende Lage mit der Ergänzung der Truppen an der Westfront mit  Menschenbestand und Munition, Februar 1945. 1
942 Vortrag des Abteilungsleiters III C im Amt III des Reichssicherheitshauptamtes SS-Standartenführer  Dr. W.Spengler für den Amtschef III über die Zweckmäßigkeit der Änderung der konfessionellen und kirchenpolitischen Linie der NSDAP vom 2. März 1945. 1
943 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Befehle und Weisungen des Oberkommandos der Heeresgruppe Mitte und des I. Armeekorps zum Verhalten gegenüber der politischen Führung in Litauen, zur Verhinderung der Flucht von Kriegsgefangenen in die UdSSR, Erfahrungsberichte der der Heeresgruppe unterstellten Einheiten zum Durchstoßen der „Stalin-Linie“, Plan der Stellenbesetzung beim Oberkommando der Heeresgruppe Mitte – 25.6.1941, Merkblatt zur „heimtückischen“ Kampfweise der Roten Armee u.a.   1
944 Briefwechsel der schwedischen, schweizerischen und französischen diplomatischen Vertretungen mit dem deutschen Außenamt über die Kriegsgefangenenstrafsachen vom März 1945. Erlaß des Oberkommandos der Wehrmacht über vorübergehende Einstellung der Bearbeitung von Uk-Anträgern, Entlassungen, Einberufungen vom 31. März 1945. 1
945 Übersicht der schwedischen Presse für März 1945. 1
946 Studie "Birkhahn" des Wehrmachtsführungsstabes über den möglichen Abzug der deutschen Truppen aus Nordnorwegen und Räumung des nordnorwegischen Gebietes vom 8. März 1945. 1
947 Kurze Notize der Führervortäge über die operative Lage und über dort getroffene Entscheidungen, Befehle und Anordnungen des Oberkommandos der Wehrmacht, des Oberkommandos des Heeres für die Kampfführung, für Zusammenstellung der Reserven, für Durchführung der Lähmungs-und Zerstörungsmaßnahmen in den Operationsgebieten des Heimatlandes u.a. in der Zeit vom 25. März bis 31. März 1945. 1
948 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte IV: Taktische Einzelbefehle der Heeresgruppe, Heft 1 vom 22.6-31.7.1941. 1
949 Bericht des Oberkommandos der Wehrmacht über die Lage in den durch die Truppen der Roten Armee besetzten deutschen Gebieten vom 20. März 1945. 1
950 Angaben über die Truppengruppierungen der Wehrmacht im nordwestlichen Raum (Deutschland und Holland). Anordnungen und Schriftverkehr des Oberkommandos der Wehrmacht, des Oberkommandos des Heeres, des Reichsarbeitsdienstes (RAD) u.a. über die Aufstellung der neuen Divisionen und Ergänzung der kämpfenden Divisionen vom März – April 1945. 1
951 Fliegerschadensmeldungen der Rüstungsinspektion des Reichsministers für Rüstung und Kriegsproduktion vom März 1945. 1
952 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte III: Taktische Einzelbefehle des OKH, Heft 1 vom 22.6.-15.12.1941. 1
953 Angaben des Oberkommandos der Wehrmacht über Bestand und Stärke der deutschen Truppen  an der Ostfront, Bestand der Heeresgruppen “Kurland”, “Mitte”, “Süd”, des Oberkommandos “Südost” und “Ostpreussen”; Gliederungsskizzen einer Infanterie-Division 1945 und einer Jäger-Division 1944; Listen der Offiziere des Generalstabes im Oberkommando des Heeres und im Oberkommando der Wehrmacht vom 27. April 1945. 1
954 Angaben des Generalinspekteurs der Panzertruppen über die Lage mit Panzer und anderer Panzerbewaffnung in den Heeresgruppen “Nord”, “West”,  “Mitte”, “Süd” und “Weichsel”, Stand – den 10. April 1945. 1
955 Photokopien der Karten mit der Dislozierung der deutschen Truppen und ihrer Verbündeten, sowie auch der sowjetischen, britischen und amerikanischen Truppen in der Zeit vom 30 März bis 23. Mai 1945. 1
956 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte V: Meldungen und Anträge der Heeresgruppe an OKH in operativen und taktischen Angelegenheiten, Heft 1 vom 22.6-15.12.1941 – Berichte und Meldungen der Heeresgruppe an das OKH zum Kampfgeschehen, zur Versorgungsfrage, Fernschreiben des OB der Heeresgruppe Mitte an das OKH zum „Aussondern“ von „Kriegsgefangenen aus politischen Gründen“  u.a. 1
957 Schriftwechsel des  leitenden Ministers und Reichsaußenministers der geschäftsführenden  Reichsregierung Graf L. Schwerin von Krosigk  mit den Oberbefehlshabern der Heeresgruppen, Mitarbeitern des Außenamtes, diplomatischen Vertretungen Deutschlands im Außland und Präsidenten des schwedischen Roten Kreuzes über die militärpolitische Lage und Kapitulation Deutschlands vom Mai 1945. 1
958 Schriftwechsel der Mitarbeiter des deutschen Außenamtes mit dem Reichsaußenminister I.von Ribbentrop, Vertretern des Oberkommandos der Wehrmacht über die Kontakte mit westlichen Allierten und Kapitulation Deutschlands vom 26. April bis 22. Mai 1945. 1
959 Befehle, Anordnungen und Schriftverkehr (Fernschreiben und Funksprüche) des Oberkommandos der Wehrmacht mit den Heeresgruppen, Armeeabteilungen, einzelnen Armeen und deren Befehlshabern, Oberkommandos der Kriegsmarine und der Luftwaffe, Mitgliedern  der neuen Reichsregierung über die Fragen der Kapitulation in der Zeit vom 26. April  bis 22. Mai 1945. 1
960 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte I: Grundlegende operative Befehle und Weisungen des OKH, Heft 1 vom 22.6.-15.12.1941. 1
961 Brief  J. von Ribbentrop an Hitlers Nachfolger Großadmiral K. Dönitz über die politische Lage Deutschlands vom 2. Mai 1945. Bericht des Staatssekretärs des deutschen Außenamtes Baron G.-A. Steengracht von Moyland an Großadmiral K. Dönitz über das Gespräch mit dem amerikanischen Botschafter R.Murphi, Kommentar vom Staatssekretär  G.-A. Steengracht von Moyland zum Problem des Fortbestandes des Deutschen Reiches nach der bedingungslosen Kapitulation vom 22. Mai 1945. 1
962 Schriftverkehr des Chefs des Oberkommandos der Wehrmacht Generaloberst A.Jodl mit der allierten Überwachungskommission bei dem OKW über die Einhaltung der Kapitulationsbedingungen, Entlassung aus der Wehrmacht, Befreihung der ehemaligen Kriegsgefangenen der allierten Streitkräften, über die Lage mit der deutschen Handelsschiffahrt und mit der Ernährung der Truppen und der Bevölkerung u.a. vom 9. bis 22. Mai 1945. 1
963 Befehle und Anordnungen des Oberkommandos der Wehrmacht über die Kapitulationsbedingungen, über die Neugliederung des OKW, über die Bildung des OKW-Verbindungsstabes beim Hauptquartier der allierten Truppen, über die Demobilmachung der Wehrmachtsteile  und Entlassung aus den Waffen SS, über die Auflösung der Organisation Todt und des Reichsarbeitsdienstes (RAD). Listen der allierten Überwachungskommissionen  beim OKW und der OKW-Verbindungsgruppen, Liste der geschäftsführenden Reichsregierung u.a.  Zeitrahmen: vom 6. Mai bis 21. Mai 1945. 1
964 Tagesmeldungen des Rundfunkdienstes der geschäftsführenden  Reichsregierung über die Ereignisse im Außland, über Haltung und Meinungsbildung der deutschen Bevölkerung  vom Mai 1945. 1
965 Tagesbefehl des Oberbefehlshabers der Heeresgruppe Mitte nach der Schlacht bei Wjasma und Brjansk, Schemata der Nachrichtenverbindungen der Heeresgruppe Mitte, Unterlagen des Generals der Pioniere der Heeresgruppe Mitte, Informationen des Leiters der Geheimen Feldpolizei Ost zur Bekämpfung von Partisanen, Merkblatt der Heeresgruppe Mitte über Organisation und Bekämpfung von Partisanen, Kartenskizzen  zu Depots und Stäben der Heeresgruppe u.a.  1
966 Dokumentation über die Kapitulation der deutschen Wehrmacht am 7. – 8. Mai 1945: Funkspruch des OKW über die vorläufige Kapitulation in Reims am 7. Mai, Akt der offiziellen Kapitulation in Berlin am 8. Mai, Text der Kapitulationsbedingungen und anliegende Dokumente (deutsche und englische Sprache). 1
967 Befehle, Anordnungen und Schriftverkehr des Oberkommandos der Wehrmacht mit den Kommandobehörden und  Stäben der Wehrmacht zu den Kapitulationsfragen. Die letzten Fuhksprüche aus der Bunker (Reichskanzlei in Berlin) und die Antworten des OKW. Dokumentenverzeichnisse für die Akten “Marita-II”, “QU-IV” und “Rosenberg-I”. Zeitrahmen: vom 29. April bis 22. Mai 1945. 1
968 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Befehle und Weisungen des OKH, der Heeresgruppe zur Zuführung von Ersatz und neuen Truppen, für die Heeresgruppen Nord, Mitte und Süd sowie die AOK 2, 4, 9 und die Panzergruppen 2, 3 und 4 sowie zur Verlegung und Umgliederung von Einheiten. 1
969 Schriftverkehr des Oberkommandos der Wehrmacht mit dem Reichswirtschaftsministerium, Reichsfinanzministerium und Reichsbankdirektorium über Schuldenabwicklung der Wehrmacht vom 7. bis 18. Mai 1945; alphabetisches Namenverzeichnis zum Geschäftsverteilungsplan des  Reichsfinanzministeriums, Stand: 10. Juli 1943. 1
970 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Befehle und Weisungen des Oberkommandos der Heeresgruppe zur Verlegung, zum Einsatz und zur Neugruppierung von ihr unterstehenden Verbänden und Einheiten. 1
971 Verschiedene Materialien (Funksprüche, Fernschreiben, Befehle, Anordnungen) über die Kapitulation der Armee “Ostpreußen” für die Zeit  vom 7. bis 11. Mai 1945. 1
972 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte IV: Taktische Einzelbefehle der Heeresgruppe, Heft 2 vom 1.8.-30.9.1941. 1
973 Dokumente des Oberkommandos der Wehrmacht über den Zustand der deutschen Wehrmacht im Osten in der Zeit vom 7. bis 11. Mai 1945, die vom Chef des OKW Generalfeldmarschall W. Keitel an den Marschall der Sowjetunion  G. Shukow übergeben wurden. 1
974 Anordnungen des Chefs  des Wehrmachtsführungsstabes Generaloberst A.Jodl über Unterstellungsverhältnis  und Arbeitsverteilung der einzelnen Wehrmachtsbehörden und Verhalten der deutschen Truppen  nach der Kapitulation  vom 8. bis 20. Mai 1945. 1
975 Handschriftliche Aufzeichnungen in der Art eines Diensttagebuches über den Verlauf der Kampfhandlungen und Entscheidungen des Oberkommandos der Wehrmacht und des Wehrmachtsführungsstabes in den Jahren 1943 – 1945. Vorhanden sind auch handschriftliche Gefechtsskizzen. 1
976 Befehle und Durchführungsbestimmungen des Oberkommandos der Wehrmacht über Neugliederung des OKW mit Skizze der Neugliederung, über Gliederung und Aufgabengebiete der Chefgruppe und der Demobilmachungsabteilung des OKW für die Zeit vom 10. bis 21. Mai 1945. 1
977 Befehle und Anordnungen des Allierten Oberkommandos, Anweisungen der Überwachungskommission beim Oberkommando der Wehrmacht über sofortige Einstellung des Wiederstandes der deutschen Heeresgruppen “Süd” und “Mitte” und über andere Fragen der Kapitulation der Wehrmacht; über Beziehungen zwischen den allierten Soldaten und den Wehrmachtsangehörigen; über Herstellung der ständigen Verbindung und des Schriftverkehrs zwischen dem OKW und dem Allierten Oberkommando u.a., vom 10. Mai bis 22. Mai 1945. 1
978 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Befehle und Weisungen zur Durchführung der Operation „Taifun“, Kräfteübersichten und Gliederungen, Verbot Hitlers die Kapitulation Moskaus anzunehmen, Skizzen der Nachrichtenverbindungen, Weisungen zur Zusammenarbeit von Heer und Luftwaffe u.a.  1
979 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Befehle und Weisungen zur Durchführung der Operation „Taifun“. Kräfteübersichten und Gliederungen, Verbot Hitlers die Kapitulation Moskaus anzunehmen, Skizzen der Nachrichtenverbindungen, Weisungen zum Einsatz des II. Fliegerkorps u.a. 1
980 Arbeitsmaterialien des Wehrmachtsführungsstabes über Aufgaben und Stärke der Archiv-Abteilung vom 12. bis 22. Mai 1945. 1
981 Arbeitsmaterialien des Oberkommandos der Wehrmacht über Organisation der Pioniertruppen und der technischen Truppen nach der Kapitulation vom 17. – 19. Mai 1945. 1
982 Unterrichtungen des OKW und des OKH  aus Flensburg über die Lage der deutschen Truppen nach der Kapitulation  vom 20. – 22. Mai 1945. 1
983 Übersichtskarte der Lage amerikanischer, britischer und sowjetischer Truppen, Stand – den 22. Mai 1945. M 1:1000 000. 1
984 Stenogramm von zwei Gesprächen des Reichsministers für Rüstung und Kriegsproduktion A.Speer und Oberst der Luftwaffe W. Baumbach mit den amerikanischen Vertretern über die Entwicklung der deutschen Flugzeugindustrie und Herstellung der Kampfflugzeuge, über die Arbeit des Reichsministeriums für Rüstung und Kriegsproduktion am 16. und 17. Mai 1945. 1
985 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Befehle, Weisungen und Schriftwechsel mit dem OKH und den AOKs der Heeresgruppe zu Organisations-, Ersatz und Nachschubfragen sowie zum Arbeitseinsatz von Kriegsgefangenen. 1
986 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Anordnung zur Verwendung des Ersatzes (260.000 Mann) bei der Heeresgruppe von Januar bis April 1942. 1
987 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe B: Schriftwechsel zu Fragen der Luftaufklärung, zu Bildaufklärungsflügen der Luftwaffe über der Sowjetunion, zu Gebieten der UdSSR zu denen Luftaufklärung gewünscht wird u.a. 1
988 Kurzgefaßte Liste der im Dokumentenzentrum der 7. amerikanischen Armee gesammelten Dokumente des Oberkommandos der Wehrmacht und des Oberkommandos des Heeres (auf Deutsch und Englisch) vom 22. Mai bis 9. Juni 1945. 1
989 Unterlagen des Ib der Heeresgruppe B: Weisungen und Anordnungen für die Durchführung der Operation „Barbarossa“ sowie besondere Anordnungen für die Nachrichtenverbindungen und zur Erfassung von Beute.  1
990 Besondere Anordnungen des Oberbefehlshabers der allierten Streitkräfte für das Oberkommando der deutschen Wehrmacht in Bezug auf die deutschen Seestreitkräfte (Mai 1945). 1
991 Anlagen zum KTB des Befehlshabers des rückwärtigen Heeresgebiets und der Sicherungs-Divisionen der Heeresgruppe Mitte Nr. 1-180 vom 12.10-12.12.1941. 1
992 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Tages- und Zwischenmeldungen des Ia der Heeresgruppe Mitte, Ic Meldungen und Feindlageberichte des Ic der Heeresgruppe und der Heeresgruppe unterstellten AOK und Panzergruppen, Informationen zu Beute und Gefangenen u.a. 1
993 Unterlagen des Nachkommandos der Heeresgruppe B: Befehle der Kommandantur Berlin zu Erkennungs- und Blinksignalen für Flugzeuge und Infanterie, Schriftwechsel zur Übersendung und Aufbewahrung von Akten, KTB und Karten. 1
994 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Ausbildung 1.10.-31.12.1941 – Schriftwechsel mit dem OKH und den der Heeresgruppe unterstellten Truppen zu Ausbildungsfragen, zu Lehrgängen für Bataillons- und Kompanieführer, zu Lehrgang Partisanenbekämpfung, Erfahrungsberichte zum Winterkampf und zur Winterausbildung, Richtlinien für die Partisanenbekämpfung u.a. 1
995 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe B: Zustandsberichte des Festungsstabes Blaurock. 1
996 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe B: Zustandsberichte der Divisionen des Festungsstabes Blaurock. 1
997 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe B: Zustandsberichte der Panzergruppen 2 und 3. 1
998 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Zusammenstellung der Zustandsberichte der Divisionen des Befehlshabers  des rückwärtigen Heeresgebiets der Heeresgruppe Mitte. 1
999 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte VI: Meldungen und Anträge der Armeen und Panzergruppen an die Heeresgruppe in operativen und taktischen Angelegenheiten, Band B AOK 4, Heft 1 vom 22.6.1941-15.12.1941. 1
1000 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Schreiben an das OKH zur Sicherung der rückwärtigen Gebiete durch zusätzliche Kräfte. 1
1001 Aktennotiz zur Einsatzbereitschaft der schnellen Verbände (Panzer- und mot. Infanterie-Divisionen) der Heeresgruppe Mitte – Stand 21.8.1941. 1
1002 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte XX: Zustandsberichte, Heft 2 vom 1.9.-14.10.1941. 1
1003 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte XX: Zustandsberichte, Heft 2 vom 15.10.-10.12.1941. 1
1004 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Morgen-, Zwischen- und Tagesmeldung des Ia der Heeresgruppe Mitte vom 16.10.-31.10.1941. 1
1005 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Tages- und Zwischenmeldungen des Ia der Heeresgruppe Mitte, Ic Meldungen und Feindbeurteilungen des Ic der Heeresgruppe und der Heeresgruppe unterstellten AOK und Panzergruppen, Informationen zu Beute und Gefangenen u.a. vom 22.6.-28.6.1941. 1
1006 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Morgen-, Zwischen- und Tagesmeldung des Ia der Heeresgruppe Mitte vom 22.6.-13.7.1941. 1
1007 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Meldungen, Funksprüche und Fernschreiben der AOK und Verbände der Heeresgruppe Mitte zu erreichten Positionen, zu Gefechten und Beute. 1
1008 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Morgen-, Zwischen- und Tagesmeldung des Ia der Heeresgruppe Mitte vom 22.6.-24.7.1941. 1
1009 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Tages- und Zwischenmeldungen des Ia der Heeresgruppe Mitte, Ic Meldungen und Feindbeurteilungen des Ic der Heeresgruppe und der Heeresgruppe unterstellten AOK und Panzergruppen, Informationen zu Beute und Gefangenen, Notiz der Besprechung zwischen den Feldmarschällen von Bock und Brauchitsch vom 5.7.1941  u.a. vom 29.6.-5.7.1941. 1
1010 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Fernschreiben des OKH an die Heeresgruppe  1
1011 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Fernschreiben des OKH an die Heeresgruppe, Tages- und Zwischenmeldungen des Ia der Heeresgruppe. 1
1012 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Tages-, Zwischen- und Morgenmeldungen des Ia der Heeresgruppe Mitte (1.8-20.8.1941). 1
1013 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Morgen-, Zwischen- und Tagesmeldung des Ia der Heeresgruppe Mitte vom 1.8.-5.8.1941 (unvollständig). 1
1014 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Tages-, Zwischen- und Morgenmeldungen des Ia der Heeresgruppe (1.9.-30.9.1941). 1
1015 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Ic Meldungen und Feindbeurteilungen des Ic der Heeresgruppe und der Heeresgruppe unterstellten AOK und Panzergruppen sowie des Koluft und des Befehlshabers des rückwärtigen Heeresgebiets der Heeresgruppe Mitte und des Kommandeurs der Horchtruppen Ost, Informationen aus Gefangenenvernehmungen u.a. 1
1016 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Morgen-, Zwischen- und Tagesmeldungen (17.10.-24.10.1941) 1
1017 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Morgen-, Zwischen- und Tagesmeldung des Ia der Heeresgruppe Mitte vom 1.11.-30.11.1941. 1
1018 Ic Meldungen der Heeresgruppe Mitte und Ic Meldungen der der Heeresgruppe unterstellten AOK und Panzergruppen. 1
1019 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Ic Meldungen der der Heeresgruppe unterstellten AOK und Panzergruppen, Texte abgefangener sowjetischer Funksprüche und erbeuteter Befehle, Meldungen des Kommandeurs der Horchtruppen Ost, Meldungen der Luftflotte 2 und des Koluft Mitte, Feindbeurteilungen, übersetzte Meldungen des Sovinformbüro, Bewertungen feindlicher Verbände. 1
1020 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Operative Lagemeldungen des Ia und des Ic der Heeresgruppe Mitte. 1
1021 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Zusammenfassende Feindbeurteilungen und Meldungen, Vernehmungen des  sowjetischen Kriegsgefangenen Hauptmann Malachow (ehemaliger zaristischer Offizier) u.a. 1
1022 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte VII: Befehle und Meldungen über Heerestruppen, Heft 3 vom 1.10.-15.12.1941 – Feindbeurteilungen des Ic der Heeresgruppe Mitte, Befehle zum Herausziehen, zur Verlegung und zum Abtransport von Heerestruppen, die der Heeresgruppe Mitte unterstellt sind, zur Umgliederung und Neuunterstellung von Einheiten u.a. 1
1023 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Laufende Meldungen Feindlage 21.-25.9.1941 – Vernehmungen von Gefangenen und Überläufern, Übersetzungen erbeuteter Befehle, Feindbeurteilungen, Meldungen der Luftflotte 2 und des Koluft Mitte, Funklage-Meldungen des Kommandeurs der Horchtruppen Ost, übersetzte Meldungen des Sovinformbüro, u.a. 1
1024 Heeresgruppe Mitte – Heeresnachrichtenführer: tägliche Funklagemeldungen des Kommandeurs der Horchtruppen Ost. 1
1025 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen Feindlage, 1.10.-4.10.1941. 1
1026 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen Feindlage, 5.-7.10.1941 - Ic Meldungen der der Heeresgruppe unterstellten AOK und Panzergruppen, Übersetzungen und Auswertungen erbeuteter Befehle, Feindbeurteilungen, Meldungen der Luftflotte 2 und des Koluft Mitte, Funklage-Meldungen des Kommandeurs der Horchtruppen Ost, übersetzte Meldungen des Sovinformbüro, u.a. 1
1027 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Meldebuch, 10.10.-5.11.1941 - Ic Meldungen der der Heeresgruppe unterstellten AOK und Panzergruppen, Feindbeurteilungen, Aufstellungen von Gefangenen und Beute, übersetzte Meldungen des Sovinformbüro u.a. 1
1028 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Meldebuch, 6.11.-12.12.1941 - Ic Meldungen der der Heeresgruppe unterstellten AOK und Panzergruppen, Meldungen des Befehlshabers des rückwärtigen Heeresgebiets, Feindbeurteilungen, Aufstellungen von Gefangenen und Beute, Meldungen des Kommandeurs der Horchtruppen Ost u.a. 1
1029 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen Feindlage, 18.-23.11.1941 - Ic Meldungen der der Heeresgruppe unterstellten AOK und Panzergruppen, Übersetzungen und Auswertungen erbeuteter und abgehörter Befehle, Feindbeurteilungen, Meldungen der Luftflotte 2 und des Koluft Mitte, Funklage-Meldungen des Kommandeurs der Horchtruppen Ost, übersetzte Meldungen des Sovinformbüro, Feindfunklageskizzen, Aufstellung von Verbänden der Roten Armee vor dem AOK 9 u.a. 1
1030 Bericht des Führungsstabes des Oberbefehlshabers der Luftwaffe über den Einsatz der Luftwaffe im Krieg gegen Polen (22.08 - 05.09.1939). 1
1031 Merkblatt über die Luftwaffe Sowjetrusslands. 1
1032 Sabotageabwehr in der Luftwaffe. 1
1033 Orientierungsheft des Generalstabes der Luftwaffe für Fliegertruppe und Flakartillerie in Frankreich 1
1034 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen, 1.-7.12.1941. 1
1035 Stellenbesetzung des Oberkommandos der Heeresgruppe Mitte und der ihr unterstellten Verbände – Stand 15.3.1941. 1
1036 Heeresgruppe Mitte – Abteilung IIa: Zahlenmäßige Aufstellung der Verluste der Heeresgruppe vom 22.6.-15.11.1941, Überblick über die Gefechtsstärken des VII. AK – Stand 25.11.1941, Zusammenstellung des Heeresarztes im OKH über die Gefechtsausfälle im Ostfeldzug vom 22.6.-20.11.1941. 1
1037 Schriftverkehr der Heeresgruppe B mit dem OKH wegen der Übergabe von Beute-Panzern aus dem Westfeldzug zu Übungszwecken. 1
1038 Telegramm und Schriftverkehr des OKH an die Heeresgruppe B zum Austausch eines PKW vom Typ "Horch". 1
1039 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: übersetzte Meldungen des Sovinformbüro, Meldungen ausländischer Radiosender, Liste der Hauptquartiere der Heeresgruppe Mitte u.a. 1
1040 Schriftverkehr der Heeresgruppe mit dem OKH und den unterstellten Verbänden zur Sicherstellung mit Karten sowie zur Inbesitznahme und Auswertung sowjetischer Beutekarten u.a. 1
1041 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Notizen zu den Telefongesprächen des Ia der Heeresgruppe mit Chef des Generalstabes der Panzergruppe 3 Oberst von Hünersdorff, dem Chef-Adjutanten des Führers Oberst Schmundt sowie eines Telefongespräches vom Oberstleunant von Treskow mit Schmundt. 1
1042 Kartenskizze zum Kräfteverhältnis zwischen den deutschen und den sowjetischen Truppen an der Ostfront 1
1043 Zeitschema für den Antransport der 3.-5. Staffel der Heeresgruppe Mitte in die Ausgangsräume für das Unternehmen „Barbarossa“ – in russischer Sprache, deutsches Original fehlt. 1
1044 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Fernsprech-Ausgangsnetz der Heeresgruppe Mitte. 1
1045 Unterlagen des Stabsoffiziers Artillerie der Heeresgruppe Mitte: Tabelle Artillerie-Einheiten im Bereich der Heeresgruppe Mitte. 1
1046 Kartenskizze: Fernsprechverbindungen an den Durchgangsstraßen im Bereich der Heeresgruppe Mitte – Stand 24.11.1941, M 1:1 000 000 1
1047 Heeresgruppe Mitte – Heeresnachrichtenführer: Führungsverbindungen der Heeresgruppe Mitte. 1
1048 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Weisungen des OKH und der Heeresgruppe zu Angriffsoperationen, Beurteilungen zum Zustand der unterstellten Verbände, zum Halten der Front während der sowjetischen Winteroffensive 1941/1942, Weisungen zum Angriff auf Moskau usw. 1
1049 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Schriftverkehr zu den Einsätzen des Lehrregiments Brandenburg z.v.b. 800 im Bereich der Heeresgruppe 1
1050 Heeresgruppe Mitte – Abteilung Ib/Oberquartiermeister: Mitteilungen über die Abgabe von Akten an andere Dienststellen bzw. den Empfang von Akten, Aufstellung von vernichteten Akten, Schriftverkehr zu Organisationsfragen u.a.  1
1051 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Befehle, Weisungen und Fernschreiben des OKH und Hitlers zu Operationen, zum Angriff auf Moskau und zu Organisationsfragen, zur Ablösung Guderians als OB der 2. Panzerarmee, zur Abwehr der Winteroffensive der Roten Armee, zu Vorsichtsmaßnahmen gegen das Abhören von Ferngesprächen, zu Unternehmen gegen Partisanen, Notizen zu Telefongesprächen mit dem OKH, Meldungen der der Heeresgruppe unterstellten AOK zu Verlusten u.a.  1
1052 Unterlagen des Ib der Heeresgruppe Mitte. 1
1053 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Befehle, Weisungen und Fernschreiben des OKH zur Verlegung und Zuführung von Einheiten, zu Einsätzen gegen Partisanen, zum Einsatz der 102. ungarischen Division, für die Kampfführung, Feindlageberichte, Schemata zu Nachrichtenverbindungen u.a.   1
1054 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Merkblatt zur Ausbildung von Panzerzerstörungstrupps 1
1055 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte IV: Taktische Einzelbefehle der Heeresgruppe, Heft 4 vom 16.12.41-31.3.1942 1
1056 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte XIII: Luftwaffe, Heft 2. 1
1057 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Schriftwechsel mit dem OKH und den der Heeresgruppe unterstellten Truppen zu Fragen der Wiederauffrischung, der Auflösung, Aufteilung und Reorganisation von Verbänden und Einheiten sowie zur Überstellung von Spezialisten an Ersatzeinheiten in der Heimat.  1
1058 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Befehle und Weisungen des Generalstabes der Heeresgruppe, Berichte der Stäbe unterstellten der Korps und Divisionen, Schriftwechsel der Heeresgruppe mit dem OKH zu Fragen der Auffüllung von Personal und Technik sowie des entsprechenden Ersatzes. 1
1059 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte VII: Befehle und Meldungen über Heerestruppen, Heft 4. 1
1060 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte XI: Niedergelegte Ferngespräche und Notizen, Heft 3 vom 16.12.1941-31.8.1942. 1
1061 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Übersicht der OKH-Abteilung Fremde Heere Ost: Ersatzbrigaden und Ersatzregimenter der Roten Armee (Stand 14.5.1942), Informationen zur Stellenbesetzung der höheren Befehlsstellen der Roten Armee, Neuaufstellungen und Gefechtsstärken der sowjetischen Truppen, Gefangenenaussagen, Übersetzungen von erbeuteten Befehlen, V-Mann Berichte, Informationen der OKH-Abteilung Fremde Heere Ost zur sowjetischen Panzerwaffe, zur polnischen Armee in der Sowjetunion u.a.  1
1062 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Wochen- und Monatsberichte der Feldpostprüfstellen bei den AOK 4 und 9. 1
1063 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Übersicht zu Gefangenen und Beute für den Oktober 1942 und den 1.-10. August 1943 sowie 1.-10. Oktober 1943. 1
1064 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Übersicht zu Gefangenen und Beute vom 22. Juni 1941 bis zum 1. Oktober 1942, Aufstellung der Gefangenen- und Überläuferzahlen von April-September 1942, Aufstellung der Anhänge für KTB, Aufstellung wichtiger Daten u.a. 1
1065 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte Erfahrungsberichte, Heft 1 vom  6.7.1941-31.8.1942. 1
1066 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte VI: Meldungen und Anträge der Armeen an die Heeresgruppe in operativen und taktischen Angelegenheiten, Band b: AOK 4, Heft 2, 16.12.1941-31.8.1942 1
1067 Orientierungsheft "Fliegertruppe mit Flakartillerie Finnland". 1
1068 Merkblatt des Generalstabes der Luftwaffe über die Fliegertruppe und Flakartillerie in Ungarn mit Skizzen. 1
1069 Orientierungsheft Belgien unter besonderer Berücksichtigung der Fliegertruppen und Flakartillerie. 1
1070 Orientierungsheft Niederlande unter besonderer Berücksichtigung der Fliegertruppe und Flakartillerie. 1
1071 Orientierungsheft Jugoslawien unter besonderer Berücksichtigung der Fliegertruppe und Flakartillerie. 1
1072 Orientierungsheft Rumänien unter besonderer Berücksichtigung der Luftwaffe 1
1073 Orientierungsheft Türkei unter besonderer Berücksichtigung der Fliegertruppe und Flakartillerie. 1
1074 Orientierungsheft Bulgarien unter besonderer Berücksichtigung der Luftwaffe. 1
1075 Orientierungsheft des Generalstabes der Luftwaffe für Griechenland unter besonderer Berücksichtigung der Fliegertruppe und Flakartillerie. 1
1076 Taktische Bemerkungen zum Einsatz der Luftwaffe und Flakartillerie des 1c Dienstes West des Führungsstabes der Luftwaffe mit Skizzen und Karten. Materialien des OKH - Erfahrungsberichte Abwehr. 1
1077 Unterlagen des Führungsstabes der Luftwaffe (1a/1c) für Luftangriffe auf britische Häfen und Anlagen der Rüstungsindustrie. 1
1078 Lageberichte West des Führungsstabes der Luftwaffe (1c): 1
1079 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Notizen und Übersichten zu vor der Heeresgruppe festgestellten Verbänden der Roten Armee. 1
1080 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Ic Meldungen der der Heeresgruppe unterstellten AOK, Feindbeurteilungen, Meldungen des Kommandeurs der Horchtruppen Ost, des VIII. Fliegerkorps, des Befehlshabers des rückwärtigen Heeresgebiets und des Koluft Mitte, Ic Meldungen der Heeresgruppe Nord u.a. 1
1081 KTB des Ib der Heeresgruppe Mitte. 1
1082 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Befehle und Meldungen zur Verlegung und Neuunterstellung von Verbänden und Einheiten der Heeresgruppe Mitte 1
1083 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Urlaub 1.9.1942-31.3.1943 – Schriftverkehr der Heeresgruppe zu Fragen des Fronturlaubs, zur Zahl der Urlauber und zu entsprechenden Urlauberzügen sowie Platzkarten, Anordnungen zum Urlauberverkehr u.a.  1
1084 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Frontreisen. 1
1085 Unterlagen der Heeresgruppe Mitte: Richtlinien für die Einrichtung eines Referats Gräber, Übersicht zum Transport von Divisionen nach Osten und entsprechende Marschpläne, Kriegsgliederungen für aufzufrischende Divisionen, Schemata von sowjetischen Angriffsoperationen 1943/44 und taktischen Grundsätzen. 1
1086 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte XIII: Luftwaffe, Heft 1. 1
1087 Unterlagen der Heeresgruppe Mitte: Weisungen und Merkblätter für die Angehörigen der landeseigenden Verbände, zu Hilfswilligen und Hilfspolizisten, über den Eintritt von Kriegsgefangenen in die Russische Befreiungsarmee von General Wlassow, Befehle der Standortkommandantur Charkow, Befehle des AOK 16 zur Besatzungspolitik, Befehle der 106. Infanterie-Division zur Aufstellung von Gefangenenkompanien, Denkschrift zum Ost-Bataillon 253, Weisungen für den Umgang mit Kriegsgefangenen, Befragungen deutscher Kriegsgefangener durch sowjetische Offiziere (in russischer Sprache) usw.  1
1088 OKH-Mitteilung Nr. 19 über die Gaskriegsvorbereitungen im Ausland, Weisungen für den Einsatz der Flakartillerie, Denkschrift des Ic des V-SS-Gebirgskorps zur sowjetischen Kampfführung, Kampfbefehle der Festung Frankfurt/Oder, Aufruf Hitlers vom 17.7.1944, Aufrufe Himmlers an die Offizier der Heeresgruppe Weichsel, Weisungen zu Operationen der Heeresgruppe Mitte, Befehle für Einsparmaßnahmen und Übungen u.a.   1
1089 Befehle und Weisungen der Heeresgruppe Mitte zur Neuformierung und Verlegung von Einheiten und Verbänden sowie zu den entsprechenden Transport- und Organisationsfragen sowie zum Einsatz der 102. leichten ungarischen Division u.a. 1
1090 Befehle und Weisungen des OKH zur Reorganisation und Neugliederung von Einheiten und Verbänden, Berichte der Heeresgruppe Mitte zu diesen Fragen und zum Zustand verschiedener Truppen u.a. 1
1091 Schriftwechsel der Heeresgruppe Mitte zur Verlegung der Lehr-Brigade 900 nach Döberitz, zur Herauslösung von bei fremden Verbänden eingesetzten Einheiten von zur Auffrischung vorgesehenen Divisionen, zur Auffrischung und Neugliederung von Verbänden, Zusammenstellungen von Ersatzanforderungen u.a.  1
1092 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte XIII: Luftwaffe, Heft 3. 1
1093 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte IV: Taktische Einsatzbefehle der Heeresgruppe, Heft 5. 1
1094 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte VIII: Befehle und Meldungen über Auffrischung und Ersatz, Band a) Auffrischung, Heft 3 vom 1.5.-31.5.1942. 1
1095 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte VIII: Befehle und Meldungen über Auffrischung und Ersatz, Band b) Ersatz, Heft 2 vom 1.5.-31.8.1942. 1
1096 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte: Märsche großer Verbände, Heft vom 1.5.-30.6.1942. 1
1097 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Befehle und Weisungen zur Wiederaufnahme des Angriffs auf Moskau samt Anlage zur Feindlage, Antrag auf Luftaufklärung und eigenen Kräftegliederung. 1
1098 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Schreiben zur inhaltlichen Gestaltung deutscher Flugblätter. 1
1099 Unterlagen des Id der Heeresgruppe Mitte: Luftwaffenfeld-Divisionen. 1
1100 Weisungen und Berichte des Generalstabes der Heeresgruppe „Mitte“, der ihr unterstellten AOK sowie des Kommandierenden Generals der Sicherungstruppen und Befehlshaber im Heeresgebiet Mitte, des Luftwaffenkommandos Ost zum Einsatz gegen Partisanen, Angaben zu Verlusten, zu Einsätzen und Sicherungsmaßnahmen, zur Erschießung gefangengenommener Partisanen usw.  1
1101 Unterlagen des Befehlshabers des rückwärtigen Heeresgebiets Mitte – Verwaltungsanordnungen Nr. 14, Weisungen zum Einsatz von Rayonleitern, zur Flüchtlingsbewegungen u.a.  1
1102 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Auffrischung. 1
1103 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte III: Taktische Einsatzbefehle des OKH, Heft 2 (16.12.41-31.8.42). 1
1104 Unterlagen des Id der Heeresgruppe Mitte: Mitteilungen des Ia zum Ersatz für die AOK 2, 4, 9, die 2. und 4. Panzerarmee. 1
1105 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte XIII: Luftwaffe, Heft 4 (1.7.42-31.8.42). 1
1106 OKH-Ausbildungsabteilung: Druckschrift Kampferfahrungen vom 10.6.1942 1
1107 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Protokolle der Befragungen von sowjetischen Kriegsgefangenen, Übersetzungen erbeuteter sowjetischer Dokumente u.a. 1
1108 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Protokolle der Befragungen von sowjetischen Kriegsgefangenen und Überläufern, Übersetzungen erbeuteter sowjetischer Dokumente u.a. 1
1109 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Tätigkeitsbericht Nr. 6 (1.6.-15.7.42) 1
1110 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Tätigkeitsberichte des Abwehrkommandos 103 für die Zeit vom 1.-30.9.1942 und vom 1.-31.10.1942. 1
1111 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Tätigkeitsbericht der Abwehrgruppe Mitte für die Zeit vom 1.-31.10.1942. 1
1112 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Aufstellung der Schützendivisionen der Roten Armee mit den Nr. 300-420. 1
1113 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte VI: Meldungen und Anträge der Armee, Band n: LIX. Armeekorps, Heft 5, 21.4.-31.8.1942. 1
1114 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: tägliche Meldungen von Partisanenangriffen, Schienensprengungen und Unternehmen gegen Partisanen. 1
1115 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Tätigkeitsbericht der Abwehrgruppe Mitte für die Zeit vom 1.-30.9.1942. 1
1116 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Tages-, Zwischen- und Morgenmeldungen des Ia der Heeresgruppe Mitte vom 1.1.-31.1.1942. 1
1117 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: zusammenfassende Feindbeurteilungen vom 16.1.-6.4.1942. 1
1118 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Tages- und Zwischenmeldungen des Ia der Heeresgruppe Mitte, Ic Meldungen und Feindbeurteilungen des Ic der Heeresgruppe und der Ic der Heeresgruppe unterstellten AOK und Panzergruppen vom 24.1.-31.1.1942. 1
1119 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte XVIII: Tagesmeldungen der Heeresgruppe an OKH 1.2.-31.3.1942. 1
1120 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte XVIII: Tagesmeldungen an OKH, 1.2.-16.3.1942.  1
1121 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Ia und Ic Meldungen (1.3.-7.3.42). 1
1122 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Tages- und Zwischenmeldungen des Ia der Heeresgruppe Mitte aus dem März, Juni und Dezember 1942 (unvollständig). 1
1123 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Ia und Ic Meldungen (16.3. -23.3.1942). 1
1124 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Ia und Ic Meldungen (24.3. -31.3.1942). 1
1125 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Tages-, Zwischen- und Morgenberichte des Ia der Heeresgruppe Mitte (1.4.-30.4.1942). 1
1126 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (24.4-30.4.1942). 1
1127 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte XVIII: Tagesmeldungen an OKH, 1.6.-31.7.1942 – Tages-, Zwischen und Morgenmeldungen des Ia der Heeresgruppe Mitte. 1
1128 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Tages-, Zwischen- und Morgenmeldungen des Ia der Heeresgruppe Mitte und Feindbeurteilungen und Meldungen des Ic der Heeresgruppe Mitte und der Ic der unterstellten AOK, Truppenfeststelllungen, Merkblatt des Ic der Heeresgruppe Mitte: Neue Panzertypen vom 26.8.1942, Meldungen des Kommandeurs der Nachrichten-Aufklärung 2, Namenslisten sowjetischer Kommandeure u.a. 1
1129 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (4.9.-10.9.1942). 1
1130 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Tagesmeldungen (1.11.-31.12.42) – tägliche Lagemeldungen des Ia der Heeresgruppe Mitte. 1
1131 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (25.11.- 30.11.1942). 1
1132 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (26.12.-31.12.1942). 1
1133 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Zusammenfassende Feindbeurteilungen, Ic Meldungen der unterstellten AOK u.a.  1
1134 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Meldebuch – Band I, 8.1.42-31.1.42, Zusammenfassende Feindbeurteilungen, Ic Meldungen und Ic Meldungen der unterstellten AOK, Meldungen des Kommandeurs der Horchtruppen Ost, der Luftaufklärung u.a. 1
1135 Sowjetunion. Übersicht der Archivunterlagen. Band 1. Rüstungsindustrie (Europäische SU). 1
1136 Luftgeographische Einzelheft. Mittel- und Ostrussland. 1
1137 Orientierungsheft des Führungsstabes der Luftwaffe über die Fliegertruppe der UdSSR mit Skizzen. Schlachtflieger. 1
1138 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (16.2.-23.2.1942). 1
1139 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (1.3.-3.3.1942). 1
1140 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (4.3.-7.3.1942). 1
1141 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (8.3.-10.3.1942). 1
1142 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Meldebuch – Band 4, 26.3.42-18.4.42, Zusammenfassende Feindbeurteilungen, Ic Meldungen und Ic Meldungen der unterstellten AOK, Meldungen des Kommandeurs der Horchtruppen Ost, der Luftaufklärung u.a. 1
1143 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (24.3.-31.3.1942) 1
1144 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (1.4.-7.4.1942). 1
1145 Unterlagen des Heeresnachrichtenführers der Heeresgruppe Mitte: Funklagemeldungen der Nachrichten-Aufklärung 2 1
1146 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Zusammenfassende Feindbeurteilungen und Feindnachrichten. 1
1147 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (16.4.-23.4.1942). 1
1148 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Meldebuch vom 19.4.1942 bis 30.6.1942. 1
1149 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (24.4.-30.4.1942). 1
1150 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (8.5.-15.5.1942). 1
1151 Neue Erkenntnisse des Führungsstabes der Luftwaffe über die amerikanischen Flugzeuge und ihre Munition. 1
1152 Hinweisungen und Unterlagen für Nachschub- und Kraftfahrwesen. 1
1153 Materialien des deutschen Verbindungsoffiziers bei der finnischen Luftwaffe. 1
1154 Luftflotte 4. Befehle vom Reichsministerium der Luftfahrt. 1
1155 Luftflotte 4. Morgen- und Abendmeldungen vom September 1939. 1
1156 Akte der 4. Abteilung der Verwaltung Aufklärung (RU) beim Generalstab der Roten Armee: Protokolle der Verhöre deutscher Kriegsgefangener und Überläufer, Zusammenstellung der Aussagen deutscher Generale zum Aufmarsch der Wehrmacht gegen die Sowjetunion im Sommer 1941 (in russischer Sprache) 1
1157 Unterlagen des Luftwaffengeneralstabes / Führungsabteilung: Polenkrieg. Planstudie 1939, Heft 1 – Aufmarsch- und Kampfanweisungen der Luftwaffe.   1
1158 Unterlagen des Generalstabes der Luftwaffe/Führungsabteilung. Polenkrieg. Planstudie 1939. Heft 1. Aufmarsch- und Kampfanweisungen der Luftwaffe. Allgemeine Anordnungen. 1
1159 Anweisungen des Oberbefehlshabers der Luftwaffe über den Einsatz von Flak-Artillerie im Erdkampf 1
1160 Die britische Fliegertruppe (Heimatverbände) unter besonderer Berücksichtigung der "selbständigen" Frontverbände. 1
1161 Handbuch des Führungsstabes der Luftwaffe über die Fliegertruppe, Luftnachrichtenwesen, Flakartillerie, Luftrüstungsindustrie der UdSSR. 1
1162 Merkblatt des Generalstabes der Luftwaffe für den Einsatz der Fliegertruppe zur unmittelbaren Unterstützung des Heeres 1
1163 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (16.5.-23.5.1942). 1
1164 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (24.5.-31.5.1942). 1
1165 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (1.6.-7.6.1942) 1
1166 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: : Ia und Ic Meldungen (1.6.42-15.6.1942). 1
1167 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (8.6.-15.6.1942). 1
1168 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (16.6.-23.6.1942) 1
1169 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Meldebuch – Morgen- und Abendmeldungen 1.7.-31.8.1942, Feindbeurteilungen, Truppenfeststellungen, Ic Morgen- und Abendmeldungen, Angaben zu Beute und Gefangenen u.a.   1
1170 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Zusammenfassende Feindbeurteilungen des Ic der Heeresgruppe Mitte vom 2.7.-30.9.1942. 1
1171 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (4.7.-7.7.1942)  1
1172 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (16.7.-23.7.1942). 1
1173 Unterlagen des Heeresnachrichtenführers der Heeresgruppe Mitte: Funklagemeldungen des Kommandeurs der Nachrichten-Aufklärung 2 vom 18.7.-31.8.1942 1
1174 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Meldebuch 16.8.-30.9.1942, Feindbeurteilungen, Truppenfeststellungen, Ic Morgen- und Abendmeldungen, Meldungen der Luftaufklärung u.a. 1
1175 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Zusammenfassende Feindbeurteilungen vom 30.08.-31.12.1942. 1
1176 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Übersicht und Material zu Kavallerieverbänden der Roten Armee bis 31.12.1942 1
1177 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (27.9.-30.9.1942) 1
1178 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Meldebuch 1.10.-31.12.1942, Feindbeurteilungen, V-Mann Meldungen des Abwehrkommandos 103, Truppenfeststellungen, Ic Morgen- und Abendmeldungen u.a. 1
1179 Unterlagen des Nachrichtenführers der Heeresgruppe Mitte: Funklagemeldungen der Nachrichten-Aufklärungs-Auswertungsstelle 2. 1
1180 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Zusammenfassende Feindbeurteilungen des Ic der Heeresgruppe Mitte. 1
1181 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (8.10.-14.10.1942)  1
1182 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Tätigkeitsbericht Nr. 9 (1.11.-31.12.1942). 1
1183 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Angaben zu den Kräften der Roten Armee im Raum Toropez, Aufstellung der in den Monaten September-Oktober 1942 neu aufgestellten Verbände u.a.  1
1184 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (10.11.-17.11.1942)  1
1185 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (24.7.-31.7.1942). 1
1186 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte vom 16.2.-23.2.1942. 1
1187 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Schriftwechsel zur Propaganda gegen die Rote Armee. 1
1188 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Ausbildung, Heft 3 vom 1.10.42-31.3.43. 1
1189 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (18.11.-24.11.1942)  1
1190 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (5.1.-7.1.1942) 1
1191 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Material der OKH-Abteilung Fremde Heere Ost.  1
1192 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte XIV: Kriegsgliederungen, Heft 5 vom 1.7.-31.8.1942.  1
1193 Heeresgruppen-Nachrichten-Regiment 537: Fernschreibleitungsskizze für den Bereich der Heeresgruppe Mitte. 1
1194 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte VIII: Befehle und Meldungen über Auffrischung und Ersatz, a) Auffrischung, Heft 4 vom 1.6.1942-31.3.1943.  1
1195 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte XIX: Allgemein, Heft 6 vom 1.9.1942-31.3.1943.  1
1196 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte IV: Einzelbefehle Heeresgruppe, Heft 10 vom 16.3.1943-31.3.1943.  1
1197 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte XXII: Bandenbekämpfung, Heft 6 vom 29.12.1942-31.1.1943.  1
1198 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte IV: Einzelbefehle Heeresgruppe, Heft 8 vom 16.11.1942-31.1.1943.  1
1199 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte III: Taktische Einzelbefehle OKH, Heft 4 vom 1.1.1943-31.3.1943.  1
1200 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Aktive Führung der Verteidigung (15.12.42-31.1.43) 1
записей на странице