Пользовательское соглашение об использовании документов, размещенных на сайте germandocsinrussia.org

Данный сайт содержит оцифрованные архивные документы, которые являются официальными документами разных стран и хранятся в разных архивах Российской Федерации. На сайте они представлены исключительно в научных и исследовательских целях.

Посетители сайта имеют право ознакомиться, изучать и использовать документы только в образовательных или научных целях. Принимая данное соглашение, посетители сайта берут на себя полную ответственность за незаконное использование представленных документов в соответствии с действующим законодательством Российской Федерации.

Настоящим информируем, что на территории Российской Федерации запрещается распространение и пропаганда экстремистских материалов, а также их производство или хранение в целях распространения. В случаях, предусмотренных законодательством Российской Федерации, производство, хранение или распространение экстремистских материалов является правонарушением и влечет за собой ответственность, в том числе уголовную.

Пользователь обязуется выполнять следующие условия:


  • Персональные данные, содержащиеся в опубликованных на сайте документах, не подлежат копированию, распространению или передаче третьим лицам в какой бы то ни было форме.
  • Сведения, касающиеся частной жизни конкретных физических лиц, их личных отношений и имущества, не подлежат использованию либо могут быть использованы исключительно в обезличенном виде.
  • В отношении лиц, являющихся историческими деятелями новейшей истории или должностными лицами (в рамках исполнения ими должностных обязанностей), настоящие требования распространяются лишь на частную жизнь в узком смысле данного понятия. В остальном, пользователь принимает на себя обязательство надлежащим образом обращаться с информацией, подлежащей защите.
  • Воспроизводство документов, качающихся физических лиц, не допускается.
  • Пользователь принимает на себя юридическую ответственность перед пострадавшими в случае нарушения прав личности и правил надлежащего обращения с информацией, подлежащей защите. Лица и организации, участвовавшие в создании данного сайта, освобождаются от любой ответственности за нарушения вышеперечисленных правил, совершенных пользователями сайта.



Право на ознакомление с документами, размещенными на сайте, возникает только после принятия условий настоящего соглашения.

Российско-Германский проект
по оцифровке германских документов
в архивах Российской Федерации
Ru ru
Главная Указатели Заголовок дела (нем.)
Указатели позволяют вам просмотреть какие типы метаданных присутствуют в коллекции, какие значения они принимают, а также сколько и какие именно публикации отмечены этими значениями.

Заголовок дела (нем.) (9284)


записей на странице
# Значение Количество
1601 OKH, Generalinspekteur der Panzertruppen: Notizen des Generalinspekteurs der Panzertruppen zum Führervortrag am 26. Januar und 1. Februar 1945. 1
1602 OKH, Generalinspekteur der Panzertruppen: Übersicht über Panzer-Lage, Sturmgeschütz- und Pak-Lage der Infanterie-, Jäger- und Gebirgsdivisionen. Fotokopien. 1
1603 OKH, Generalinspekteur der Panzertruppen: Notizen des Generalinspekteurs der Panzertruppen zum Führervortrag am 6. Februar 1945 über die Lage, Gliederung und Standort der Panzer-Divisionen, Panzer-Verteilung und Sturmgeschütz- sowie Pak-Lage, Schemata der Gliederung verschiedener Panzer- und Panzer-Grenadier-Divisionen. 1
1604 OKH, Generalinspekteur der Panzertruppen: Notizen des Generalinspekteurs der Panzertruppen zum Führervortrag am 8. Februar 1945  über die Neuaufstellung und Auffrischung der Kampfgruppen und über die vorhandenen Panzerreserven. 1
1605 OKH, Generalinspekteur der Panzertruppen: Notizen des Generalinspekteurs der Panzertruppen zum Führervortrag am 18. Februar 1945  über die Neuaufstellung von Einheiten, zur Munitionslage und zum Personalbestand, Panzerverteilung im Februar 1945. 1
1606 OKH, Generalinspekteur der Panzertruppen: Notizen des Generalinspekteurs der Panzertruppen zum Führervortrag am 25. Februar 1945  über die Aufstellung der Panzerdivisionen "Jüterbog" und "Schlesien", den Einsatz der Panzerjagdkommandos und den Stand der Verteidigungsmaßnahmen bei Berlin. 1
1607 OKH, Generalinspekteur der Panzertruppen: Notizen des Generalinspekteurs der Panzertruppen zum Führervortrag am 5. März 1945  über die Verlegung und Auffrischung von Verbänden, zur Panzerlage und Planung der Zuweisungen. 1
1608 OKH, Generalinspekteur der Panzertruppen: Unterlagen des Generalinspekteurs der Panzertruppen zum Führervortrag am 10. März 1945  über die Verlegung und Auffrischung von Verbänden, die Beweglichmachung von zwei Panzer-Grenadier-Regimenten in der Panzer-Division 45. 1
1609 OKH, Generalinspekteur der Panzertruppe: Reisebericht über Fahrt zur Heeresgruppe Weichsel vom 10. bis 13. März 1945; Panzerlage beim XXXIX. Panzerkorps und III. SS-Korps; Bericht über den Bestand der Panzerverbände im Nordraum (am 16.05.45). 1
1610 OKH, Generalinspekteur der Panzertruppen: Notiz des Generalinspekteurs der Panzertruppen zum Führervortrag am 26. März 1945 über die Umgestaltung der Panzerverbände, ihre Zuführung, den Einsatz der Panzerschulen und über die ungenügende Ausstattung an Waffen. 1
1611 OKH, Generalinspekteur der Panzertruppen: Notizen des Generalinspekteurs der Panzertruppen zum Führervortrag am 31. März 1945  über die Umgliederung und Aufstellung von Panzer- und Panzer-Grenadier-Einheiten, ihre Ausstattung; Entschlüsse des Führers nach dem Vortrag. 1
1612 OKH, Generalinspekteur der Panzertruppen: Notizen des Generalinspekteurs der Panzertruppen zum Führervortrag am 2. April 1945 über die Aufstellung der Einheiten und Verbänden. 1
1613 OKH, Generalinspekteur der Panzertruppen: Übersicht über in Aufstellung oder Umgliederung befindliche große Verbände und Teile großer Verbände. 1
1614 OKH, Generalinspekteur der Panzertruppen: Notizen des Generalinspekteurs der Panzertruppen zum Führervortrag am 9. April 1945 über die operative Lage, Aufstellung und Verlegung der Verbände und ihre technische Ausrüstung. 1
1615 OKH, Generalinspekteur der Panzertruppen: Entscheidungen des Führers zum Vortrag des Generalinspekteurs der Panzertruppen am 9. April 1945. 1
1616 OKH, Generalinspekteur der Panzertruppen: Notizen des Generalinspekteurs der Panzertruppen zum Führervortrag am am 13.04.45 über die Aufstellung der Verbände und Entscheidungen des Führers zum Vortrag. 1
1617 OKH, Generalinspekteur der Panzertruppen: Angaben über die Umgliederung und Ausstattung der Panzer-Verbände, Reisebericht über den Besuch bei der Heeresgruppe Süd am 6. April 1945. 1
1618 Handakten Major (E) du Bois: Anweisungen und Richtlinien für Nachschub- und rückwärtigen Dienst im OKH, Zeit- und Stoffgliederung der Lehrabende für Divisionnachschubführer, Kolonnenführer und Führer der rückwärtigen Dienste; Disziplinar-Strafordnung 1
1619 OKH, Generalquartiermeister IV: Material des OKH für den Unterricht mit Unteroffizieren und Mannschaften zu Fragen der Disziplin. 1
1620 OKH, General z.b.V: Abschlußbericht über die Vorgänge auf der Krim im April 1944. 1
1621 OKH, Kriegsgeschichtliche Forschungsanstalt des Heeres: Gutachten der Kriegsgeschichtlichen Forschungsanstalt des Heeres zu Büchern über die Beziehungen Deutschlands zu anderen Ländern, die Psychologie der deutschen Soldaten und zum Lebensweg deutscher Feldherren. 1
1622 Weisungen, Befehle, Telegramme u.a. Dokumente für die Operation "Grün" (Besetzung des Sudetenlandes). Fotokopien. 1
1623 Informationsblätter "Das neue China", herausgegeben von der Sektion der Kuomintang in Deutschland über die Ereignisse des chinesisch-japanischen Konflikts. 1
1624 Übersetzung der persönlichen Erinnerungen des norwegischen Oberbefehlshabers General Ruge, geschrieben in der Gefangenschaft in Grini (über die deutsche Besetzung von Norwegen 1940) 1
1625 OKH, Kriegsgeschichtliche Forschungsanstalt des Heeres: Schiftwechsel der Kriegsgeschichtlichen Forschunganstalt des Heeres zu Büchersendungen, die Organisation von Veranstaltungen, mit Autoren zu Manuskripten, private Briefwechsel. 1
1626 Lageberichte und letzter Bericht des polnischen Befehlshabers über die Verteidigung von Warschau vom 27.09.1939; Lebenslauf des polnischen Generals Julius Rommel 1
1627 Manuskript des Aufsatzes von General der Infanterie z.V. Geyer: Ergänzende Gedanken zu "Zeitdauer von Angriffsgefechten". 1
1628 OKH, Oberquartiermeister III: Bericht über die Beteiligung des deutschen Heeres am spanischen Bürgerkrieg. 1
1629 Artikel von Diplom-Volkswirt Hellmer "Kriegswirtschaft Japans und Chinas im Fernost-Konflikt" und von Oberst Prof. Dr. Ritter von Niedermayer "Sowjetrussland: ein wehrpolitisches Bild". 1
1630 Artikel von Oberst Prof. Dr. Ritter Oskar von Niedermayer: "Sowjetrussland: ein wehrpolitisches Bild". 1
1631 OKH, Kriegsgeschichtliche Forschungsanstalt des Heeres: Studie - Der Feldzug in Polen im September 1939. 1
1632 Beitrag - Der polnische Feldzug 1939. 1
1633 OKH, Kriegsgeschichtliche Forschungsanstalt des Heeres: Studie - Der deutsche Feldzug nach Polen mit Anlagen (maschinenschriftlich), Skizzen zu den geografischen Verhältnissen an der englischen Küste u.a. 1
1634 OKH, Kriegsgeschichtliche Forschungsanstalt des Heeres: Studie - Der polnische Feldzug 1939. 1
1635 Chronologisches Verzeichnis der offiziellen Gefechtsbezeichnungen der Kämpfe und Schlachten des Heeres in der Zeit von 01.09.39 bis 21.06.41. 1
1636 Gefechtsberichte deutscher Soldaten zu den Kämpfen in Belgien und Holland. 1
1637 Einsatz der Stäbe und Truppen im Dänemark und in Norwegen. 1
1638 Artikel "Finnland: das Land, das kämpfte", hrsg. vom Volksbund für das Deutschtum im Ausland, Berlin 1941. 1
1639 Sammelband mit Artikeln über die Kämpfe an der Westfront 1940. 1
1640 OKH, Kriegsgeschichtliche Forschungsanstalt des Heeres: Studie - Der Durchbruchsangriff, dargetan an den Kämpfen im Jahre 1918. 2. Teil: Der Aufmarsch der 2. Armee zur "Großen Schlacht in Frankreich". Autor: Oberstleutnant a.D. Dr. Solger, Direktor bei der Kriegsgeschichtlichen Forschungsanstalt des Heeres. 1
1641 Polnische Dokumente und Einschätzungen der Außenpolitik am Vorabend des Krieges (Übersetzung). Auszug aus dem Reisebericht des unbekannten Autores über seine Reise in die USA und amerikanisches Verhalten zu Deutschland und den Deutschen. 1
1642 OKH, Kriegsgeschichtliche Abteilung: Einweisungsheft zur Wandkarte "Der Krieg im Westen 1940" mit Skizzen. 1
1643 Fotoalbum "Grossdeutschland im Weltgeschehen" 1940, hrsg. vom Reichsministerium für Volksaufklärung und Propaganda. 1
1644 OKH, Kriegsgeschichtliche Forschungsanstalt des Heeres: Dienstlicher und privater Schriftwechsel des Präsidenten der Kriegsgeschichtlichen Forschungsanstalt Oberst Wolfgang Forster zur Übersendung und Veröffentlichung der Bücher und Handschriften, zu Jahrestagen usw. 1
1645 Der Befehlshaber  der deutschen Truppen in Dänemark, Ic/Mil. Geschichtsschreibung: Die Gründe für die Verhängung des militärischen Ausnahmezustandes in Dänemark und seine Durchführung am 29. August 1943. 1
1646 OKW: Studie - Der Feldzug im Osten gegen die Sowjetunion. Der zeitliche Verlauf der Operationen vom 22.06.1941 bis zum 01.12.1941 und seine zeitliche Gliederung. 1
1647 OKH: Chronologisches Verzeichnis der Schlacht- und Gefechtsbezeichnungen für die Kämpfe im Ostfeldzug und in Nordafrika. 1
1648 OKH, Operationsabteilung: Kartenskizze der Trennungslinien zu den Heeres-Gruppen A und B mit der östlichen Grenze des rückwärtigen Heeres-Gebiets Don. 1
1649 OKH-Abteilung Fremde Heere Ost, Referat I: Diagramm - Panzerlage in der Sowjetunion 1
1650 OKH-Abteilung Fremde Heere Ost, Referat I: Diagramm - Sowjetische Reserveverbände vor der deutschen Ostfront (Stand 04.07. und 21.07.1943). 1
1651 OKH-Abteilung Fremde Heere Ost, Referat I: Diagramm - Zahlenmäßige Gegenüberstellung der eingesetzten und in Reserve befindlichen sowjetischen Panzer-Verbände seit Beginn der Sommeroperation 1943. 1
1652 OKH-Abteilung Fremde Heere Ost, Referat I/Bd.: Übersicht über die Partisanenbewegung an der deutschen Ostfront in der Zeit vom 16.2-29.2.1944. 1
1653 OKH, Transportabteilung (5. Abteilung), Ia: Studie - Transportlage Polen. Stand vom 1. Juli 1939. 1
1654 OKH, Allgemeines Heeresamt, Inspektion der Nachrichtentruppe (In 7): Funkstellen - Standortkartei Polen. 1
1655 OKH, Generalquartiermeister, Abteilung Kriegsverwaltung/GFP: Bericht des Heeresfeldpolizeichefs im OKH über die Entwicklung der Partisanenbewegung in der Zeit vom 01.01. - 30.06.1942. 1
1656 Das Problem der Öl- und Gasleitungen. 1
1657 OKH, General der Infanterie: Studie - Auswertung der taktischen Erfahrungen der Infanterie im Westen. 1
1658 OKH, Allgemeines Heeresamt, Inspektion der Artillerie (In 4): Bestimmungen für die Artillerie-Rahmenübung 1938. 1
1659 Richtlinien Zusammenwirken Flak und Jagdflieger. 1
1660 Inspekteur der Ostbefestigungen: Auswertung der alten Unterlagen aus dem ersten Weltkrieg über die Festung Brest-Litowsk  im Vergleich mit den Angaben von 1940. 1
1661 OKH, Kommando der Panzertruppen: Erfahrungsbericht über die Versuchsübungen einer Panzerdivision auf dem Truppenübungsplatz Munster im August 1935. 1
1662 OKH, Kommandeur der Eisenbahn-Panzerzüge: Anlagen zum KTB des Stabsoffiziers der Eisenbahn-Panzerzüge, I. Band: Reiseberichte, Anlagen Nr. 1-120  1
1663 OKH, Generalinspekteur der Panzertruppen: Notizen des Generalinspekteuers der Panzertruppen für Vorträge am 26. August und 5. September 1943 beim Führer; Übersetzung eines Schreibens des Stellvertreters des Volkskommissars für Verteidigung Generalleutnant Fedorenko über den Einsatz von Panzer-Verbänden der Roten Armee ins Deutsche. 1
1664 OKH, Generalinspekteur der Panzertruppen: Notizen des Generalinspekteuers der Panzertruppen zu Führervorträgen am 5., 20. und 28. September 1943, auszugsweise Übersetzung des Artikels aus der Zeitung "Krasnaja Zwesda" vom 19. Juni 1943: "Die taktische Ausbildung der Panzerbesatzung" (Fotokopie). 1
1665 OKH, Generalinspekteur der Panzertruppen: Notizen des Generalinspekteuers der Panzertruppen für Führervorträge am 29. September sowie 2. und 20. Oktober 1943. 1
1666 Russische Übersetzung des Merkblattes: „Gefechtsführung im Nebel“, eines Marschbefehls der 134. Infanteriedivision und eines Feindnachrichtenblatts des Ic des Infanterieregimentes „Großdeutschland“ vom 7.7.1941   1
1667 Übersetzte Beutedokumente zur Taktik, zur Entwicklung der Waffen-SS, Lehren aus den Straßenkämpfen in Stalingrad, Befragungen von Überläufern, zum Kampf gegen Partisanen, zu Erfahrungen aus dem Ostfeldzug, Erfahrungsberichte zu den Winterkämpfen der 18. Armee der Heeresgruppe Nord  - enthält deutsche Originale 1
1668 Übersetzte Beutedokumente zu taktischen Fragen der italienischen Streitkräfte – enthält italienische Originale  1
1669 Übersetzte Beutedokumente zu taktischen Fragen der Wehrmacht, zu den Gefechtshandlungen der deutschen Truppen an der Brjansker Front, über russische Freiwillige in der Wehrmacht, Fragebogen für Kriegsgefangene, Gefechtsbericht der 1. Gebirgsdivision über die Dnjepr-Schlacht u.a. – enthält deutsche Originale 1
1670 Übersetzte Beutedokumente zu taktischen Fragen der Wehrmacht, Übersetzung eines Artikels aus der Zeitschrift des britischen „Royal United Servies Institut“ über den „Blitzkrieg“ ins Russische, Übersetzungen von Befehlen für rumänische Truppen ins Russische u.a.  – enthält deutsche Originale 1
1671 Übersetzte Beutedokumente über Kampfhandlungen der Wehrmacht an der Brjansker und anderen Fronten, zum Kampf gegen Korruption, zu Verlusten mit Angabe der entsprechenden Grablagen, über russische Überläufer, Verhörprotokolle  kriegsgefangener deutscher Soldaten,  ins Russische übersetzter Bericht über die ersten 4,5 Monate des Russlandfeldzuges u.a. – enthält deutsche Originale 1
1672 Aufstellung der Aufklärungsabteilung der Karelischen Front von Feldpostnummern und Erkennungszeichen deutscher Truppen, Feldpostnummerlisten des britischen Nachrichtendienstes von deutschen Truppenteilen – Akte enthält englische Originale   1
1673 Übersetzte Beutedokumente zur Angriffstaktik deutscher Verbände und Einheiten – enthält deutsche Originale 1
1674 Aufstellung von taktischer Zeichen, Erkennungs- und Verbandsabzeichen sowie Rangabzeichen der Wehrmacht, russischer und ukrainischer Hilfstruppen, des SD und der Gestapo, Decknamenlisten u.a. – enthält deutsche Originale  1
1675 Thematische Zusammenstellung von Auszügen aus übersetzten Beutedokumenten 1
1676 GRU-Akte Nr. 39/II: Übersetzte Beutedokumente zur Taktik der deutschen Streitkräfte, Beitrag aus der tschechischen Militärzeitschrift „Vojenské Rozhledy“ zur deutschen Taktik in der Sowjetunion u.a. – enthält deutsche und tschechische Originale 1
1677 GRU-Akte 39/IV: Übersetzte Beutedokumente zur Taktik der deutschen Streitkräfte u.a. – enthält deutsche Originale 1
1678 Akte Nr.  8-1943 der 4. Abteilung (Auswertung) der Aufklärungsverwaltung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: Material zu Verteidigungsmaßnahmen des Gegners – übersetzte Beutedokumente zu Fragen der Abwehr von Angriffen u.a. – enthält deutsche Originale   1
1679 Akte Nr.  7-1943 der 4. Abteilung (Auswertung) der Aufklärungsverwaltung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: Beutedokumente  zur Taktik deutscher Einheiten – enthält deutsche Originale   1
1680 Akte Nr.  122-1944 der 4. Abteilung (Auswertung) der Aufklärungsverwaltung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: verschiedene Beutedokumente  zur Taktik deutscher Einheiten an der Westfront u.a. – enthält deutsche und italienische Originale   1
1681 Akte Nr. 123-1944 der 4. Abteilung (Auswertung) der Aufklärungsverwaltung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: Material zur Taktik des Gegners  1
1682 Akte Nr. 22-1944 der 4. Abteilung (Auswertung) der Aufklärungsverwaltung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: Beutematerial zur Taktik des Gegners (verschiedene Fragen) – übersetzte Beutedokumente zu Taktik- und Ausbildungsfragen, zur wehrgeistigen Führung, zu Urlaubsfragen, zum Umgang mit nichtdeutschen Wehrmachtsangehörigen  u.a. 1
1683 Übersetzungen von Beutedokumenten des VI. und LIII. Armeekorps der Heeresgruppe Mitte zur Einschätzung der Kampfkraft der unterstellten Divisionen 1
1684 Akte – Beutedokumente, Buch 3: Regimentsbefehle 1941-1943  1
1685 Übersetzte Beutedokumente zum Feldzug gegen Polen und Frankreich  1
1686 Übersetztes Beutedokument der 11. ID: Die Erfahrungen der Winterkämpfe in Russland  1
1687 Übersetzte Beutedokumente (Befehle und Lageberichte) zur dritten Schlacht um Charkow (Februar-März 1943) 1
1688 Akte 6 der 1. Abteilung der 3. Verwaltung der Hauptverwaltung Aufklärung (GRU) der Roten Armee: Das Nachrichtenwesen der deutschen Luftwaffe, übersetzte Beutedokumente zum Nachrichtenwesen der Luftwaffe 1
1689 Übersetze Beutedokumente zum Nachrichtenwesen der Wehrmacht und erbeutete Fernschreiben der 110. ID 1
1690 Übersetze Beutedokumente zum Nachrichtenwesen der Wehrmacht 1
1691 Übersetzte Beutedokumente und Beiträge zum Einsatz von Artillerie, Sturmgeschützen und Pak in der Wehrmacht   1
1692 Vorschläge des Generalinspekteuers der Panzertruppen über die Entwicklung der Panther-Panzer, Anfrage über Aufbauten für Flakpanzer als Flakschutz für Sturmartillerie-Brigaden. 1
1693 Übersetzungen von Beutedokumenten zur Artillerie der Wehrmacht 1
1694 Adolf Hitler. Bilder aus dem Leben des Führers. 1
1695 Akte Nr. 3-1943 der 3. Verwaltung der Hauptverwaltung Aufklärung (GRU) der Roten Armee: Beutedokumente zur Artillerie und zum Artillerieeinsatz – übersetzte Beutedokumente und Verhöre deutscher Kriegsgefangener zum Einsatz der Artillerie  1
1696 Akte Nr. 9/1943 der 4. Abteilung (Auswertung) der Aufklärungsverwaltung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: Schriftwechsel mit der Aufklärungsabteilung der Brjansker Front – Protokolle der Verhöre deutscher Kriegsgefangener, übersetzte Beutedokumente, Gefechtsberichte usw.  1
1697 Schussbesprechung zur Übungsreise nach Schlesien 1937. 1
1698 OKH, Kriegsgeschichtliche Forschungsanstalt des Heeres: Gutachten der kriegsgeschichtlichen Forschungsanstalt des Heeres zu Büchern über den Lebensraum des deutschen Volkes, zur Kriegsgeschichte und zu Biographien deutscher und österreichischer Heerführer. 1
1699 Beutedokumente zu Pionierfragen, Befehl des Kommandeurs der 86. ID über die Nutzung der Erfahrungen im Winterkampf 1941-1942, britisches Merkblatt zu Personenfallen 1
1700 Übersetzung von Erinnerungen deutscher Panzeroffiziere zum Polenfeldzug „Panzer im polnisch-deutschen Krieg“, hrsg. im April 1940 In Berlin  1
1701 Schlussbesprechung der Heeresgruppenreise 1939 betreffend der Vorbereitung des Angriffs auf Polen 1
1702 Übersetzte Beutedokumente zu den Panzer- und motorisierten Truppen der Wehrmacht 1
1703 Akte – übersetzte Beutedokumente zu Fragen der Luftverteidigung und des Luftschutzes, zur Luftverteidigung Berlins u.a., Tagebuch des sowjetischen Militärattachés in Berlin zu britischen Luftangriffen auf die Stadt vom 12.3.-17.1941 und dessen entsprechende Auswertung  1
1704 Akte Nr. 106-1944 der 4. Abteilung (Auswertung) der Verwaltung Aufklärung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: Beutematerial zur Artillerie – übersetzte Beutedokumente, Aufklärungsmaterial der Roten Armee und Verhöre deutscher Kriegsgefangener zu Fragen der Artillerie u.a.  1
1705 Akte der 4. Abteilung (Auswertung) der Verwaltung Aufklärung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: Beutedokumente mit der Kurzbeschreibung der Flugzeugtypen Arado-234, Me-262, Me-163  1
1706 Beutedokumente und Informationsschriften der Roten Armee und des britischen Nachrichtendienstes zur Organisation, Stellenbesetzung und Bewaffnung der Wehrmacht 1
1707 Akte Nr. 42-1943 der 2. Verwaltung der Hauptverwaltung Aufklärung (GRU) der Roten Armee: Gefechtsausbildung und Ergänzung in der Wehrmacht – übersetzte Beutedokumente, Material und Übersetzungen des britischen Nachrichtendienstes sowie Berichte der Militäraufklärung zu Fragen von Ausbildung und Ergänzung, zur Stärke der deutschen Streitkräfte, zu den Panzer- und Panzergrenadierdivisionen, zur NSDAP und deren Eindringen in andere Organisationen, zum Vollzug von Exekutionen in Serbien u.a.  1
1708 Akte Nr. 104-1944 der 2. Verwaltung der Hauptverwaltung Aufklärung (GRU) der Roten Armee: übersetzte Beutedokumente, Bedienungsanleitungen für Panzerabwehrwaffen, Unterlagen zur Taktik von Pak- und Sturmgeschützen, Merkblätter, Verhöre deutsche Kriegsgefangener, Aufklärungsmaterial der Roten Armee 1
1709 Übersetzte Befehle, Zusammenstellungen und Berichte, Dokumente zur Organisationsstruktur des Stabes einer Felddivision, einer Panzerdivision der Struktur 44, Ausbildungshinweise, Abwehrmeldungen, Merkblätter u.a.  1
1710 Beutedokumente zu Feldbefestigungen des Gegners, Merkblatt „Kampf um das Flussufer“, Verhöre deutscher und rumänischer Kriegsgefangener, Erfahrungen zur Abwehr russischer Angriffe u.a. 1
1711 Manuskript der Militärwissenschaftlichen Rundschau, 1942, Heft 3. 1
1712 Akte Nr. 32-1944 der 4. Abteilung der Aufklärungsverwaltung (RU): die Luftstreitkräfte des Gegners  – Angaben der Verbündeten zur Bombardierung deutscher Städte, Verhöre deutscher Kriegsgefangener, übersetzte Beutedokumente, Aufklärungsinformationen der Roten Armee, Beschreibung He-177 u.a. 1
1713 Fotoalbum "Grossdeutschland im Weltgeschehen". Tagesbildberichte 1942, hrsg. vom Reichministerium für Volksaufklärung und Propaganda. 1
1714 Akte Nr. 106-1944 der 4. Abteilung (Auswertung) der Aufklärungsverwaltung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: Beutedokumente zur Artillerie (Taktik und Organisation), Verhöre deutscher Kriegsgefangener  1
1715 OKH, Kriegsgeschichtliche Forschungsanstalt des Heeres: Thesen und handschriftliche Notizen zur Studie "Rückblick auf Stalingrad und Probleme der Forschung". 1
1716 OKH, Kriegsgeschichtliche Forschungsanstalt des Heeres: Kurze Darstellung der Entstehung des Weltkriegswerkes 1914-18, der angewandten Forschungsmethoden und der dabei gewonnenen Erfahrungen. 1
1717 Manuskript von Generalmajor a.D. Emil Paschek "Schwere Abwehr der sowjetischen Winteroffensive". 1
1718 Studie von Generalleutnant a.D. von Ditfurth "Der chinesisch - japanische Krieg 1937 - 41". Teil 1. Vom Ausbruch des Konflikts bis zum Erreichen des Hoangho durch die Japaner. Juli bis Dezember 1937. Mit 5 Anlagen und 11 Skizzen. 1
1719 Oberbefehlshaber West, Oberquartiermeister West, Gruppe Qu./Ib: Kalender der Y-Armee (West) - Gesamtübersicht der durchzuführenden Maßnahmen mit Versorgungsaufgaben; der Organisation der Versorgung beim Unternehmen "Haifisch"; besondere Anordnungen zur Organisation des LandungsstabesY zur Überwachung der Landungen und Ausladungen. 1
1720 Akte 123-3/1944 der 4. Abteilung (Auswertung) der Aufklärungsverwaltung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: verschiedene Beutedokumente – Material zum Beginn des Angriffes auf die Sowjetunion, Aussagen deutscher Kriegsgefangener zu Taktikfragen, Auszüge aus dem KTB der schweren Heeresartillerieabteilung 768 u.a. 1
1721 Akte der Aufklärungsabteilung des Stabes der 2. Ukrainischen Front: Zusammengefasste Angaben zur Vernichtung der deutschen Truppen im Raum Korsun-Tscherkassy, Informationen zur Zahl der Gefangenen und zu Beute, Angaben zur Auffindung der Leiche von Generalleutnant Stemmermann, Informationen zur Zahl der deutschen Gefallenen   1
1722 Teilweise übersetze Unterlagen der 551. Grenadierdivision und die entsprechenden deutsche Originale (Funktafeln, Anordnungen für das Nachrichtenwesen u.a.) 1
1723 Akte 14/1944 der 4. Abteilung (Auswertung) der Aufklärungsverwaltung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: Schriftwechsel mit dem Stab der Selbständigen Küstenarmee – Übersetzungen verschiedener Beutedokumente, darunter deutsche Unterlagen zur Seelandung der Roten Armee im Süden der Halbinsel Kertsch, Material zu den deutschen Truppen auf der Krim, Protokolle der Befragung deutscher Kriegsgefangener u.a. 1
1724 Akte 8/1944 der 4. Abteilung (Auswertung) der Aufklärungsverwaltung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: Schriftwechsel mit dem Stab der Westfront – Übersetzungen verschiedener Beutedokumente, Gedanken zur nationalsozialistischen Führung in der Truppe, zur Ernährung der Zivilbevölkerung in Frontnähe, Auszüge aus Verhörprotokollen deutscher Kriegsgefangener usw. 1
1725 Akte der 4. Abteilung (Auswertung) der Aufklärungsverwaltung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: übersetzte Beutedokumente zu Fragen der Taktik des Einsatzes verschiedener Waffen, zur Ausbildung, Merkblätter, Übersetzungen von Artikeln aus dem Field Art Journal u.a.  1
1726 Akte Nr. 7 der Aufklärungsabteilung des Stabes der 2. Ukrainischen Front: Übersetzungen deutscher Beutedokumente – Unterlagen zur Ausbildung und Taktik, zur politischen Situation in der Slowakei, zur Partisanenbekämpfung in der Slowakei durch die SS-Sturmbrigade „Dirlewanger“, Feindnachrichtenblätter, tägliche Gefechtsmeldungen des IX. SS-Korps u.a.  1
1727 Übersetze Beutedokumente von Einheiten der Heeresgruppe Mitte ab dem 22.06.1941, Berichte der Heeresgruppen Süd und Weichsel aus dem März 1945, Material zur Ausbildung von Lehrpersonal und zu Lehreinrichtungen, Merkblatt zur Angriffstaktik der Roten Armee, Befehle und Weisungen, Richtlinien zur feldmäßigen Tarnung, Aussagen deutscher Kriegsgefangener u.a. 1
1728 Akte der 3. Abteilung der Hauptverwaltung Aufklärung (GRU) des Generalstabes der Roten Armee – Bulletins der 7. Verwaltung GlavPURKKA mit Auszügen aus deutschen Beutedokumenten – u.a. zur Tätigkeit des NKFD, zur Besatzungspolitik, zum Arbeitseinsatz von Kriegsgefangenen, zur Tätigkeit von Kreislandwirtschaftsführern usw. 1
1729 Protokoll des Verhörs von Generalfeldmarschall Wilhelm Keitel durch Angehörige der sowjetischen Nachrichtendienste in Mondorf (Luxemburg) 1
1730 Übersetzungen von Dokumenten der Wehrmacht (Berichte und Befehle) zum Feldzug gegen Polen 1
1731 Lagebericht West Nr. 16 der Ic-Abteilung des Luftwaffenführungsstabes vom 6.9.1939 – deutsches Original und russische Übersetzung  1
1732 Beschreibung der Operation zur Einnahme von Paris im Rahmen des Westfeldzuges  1
1733 Auskunftsschreiben der 7. Abteilung der Hauptverwaltung Aufklärung (GRU) der Roten Armee zu den Operationsplänen der Wehrmacht in Westeuropa 1940-1942, übersetzte Dokumente und Materialzusammenstellungen zum Westfeldzug, zur deutschen Militärmission in Rumänien, zu Fragen von Militärtransporten u.a. 1
1734 OKH, Oberquartiermeister Belgien: Strandausladung - Bildbeilage (Teil der Vorbereitungsmaßnahmen zum Unternehmen "Haifisch"). 1
1735 Befehle und Weisungen des OKH an die Heeresgruppe B, den Oberbefehlshaber Ost und den Oberbefehlshaber der Luftwaffe zur Vorbereitung der Kampfhandlungen gegen Frankreich. 1
1736 Fernschreiben der Heeresgruppe B an das OKH zur Bereitstellung von Panzerverbänden für Operationen im Westen, Betrachtungen der Heeresgruppe B zu den mutmaßlichen Hauptkampffronten im Westen. 1
1737 Schreiben zur Überprüfung der für die Heeresgruppenreise 1939 vorgesehenen Unterkünfte. 1
1738 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe B: Fernschreiben, Befehle und Instruktionen des OKH an die Heeresgruppe B. 1
1739 Akte Nr. 22-1942 der 2. Verwaltung der Hauptverwaltung Aufklärung (GRU) der Roten Armee: Beutematerial zu den rückwärtigen Diensten – übersetzte Beutedokumente zu Versorgungsfragen, zum Unterkunftsbau, zur Organisation der Militärverwaltung in den besetzten Gebieten im Westen u.a. 1
1740 Akte Nr. 97-1944 der 4. Abteilung (Auswertung) der Verwaltung Aufklärung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: Beutedokumente über Bestand und Organisation der rückwärtigen Dienste  – Material von Agenten sowjetischer Geheimdienste zu deutschen Versorgungseinrichtungen in Minsk und Białystok  1
1741 Befehle und Weisungen der Heeresgruppen B, A und C zur Organisation des Nachrichtenwesens. 1
1742 Tägliche operative Lagemeldungen des Generalstabes der Heeresgruppe B und der ihr unterstellten Armeen, Schemata zur Kriegsgliederung der Heeresgruppe B. 1
1743 Übersetzungen und Rohübersetzungen von Dokumenten der Wehrmacht zu den Operationen „Gelb“, „Braun“ und „Rot“ (Westfeldzug 1940 г.) 1
1744 Zusammenstellung von übersetzten Beiträgen aus dem „ „Militär-Wochenblatt“ zum Westfeldzug 1940 1
1745 Übersetzung des Artikels aus Heft 3 der Militärwissenschaftlichen Rundschau 1942: Der französische Generalstab und die Niederlage Frankreichs 1940 1
1746 Bulletins der Komintern-Abteilung Presse und Agitation mit Zusammenstellungen übersetzter ausländischer Presse- und Rundfunkbeiträge 1
1747 Übersetzung einer Instruktion des OKH zur Anlage und Überwindung von Minenfeldern sowie der Propagandaweisung Nr. 1 des PzAOK 3 zur Aktiv-Propaganda in den Feind und in die Zivilbevölkerung – Akte enthält deutsches Original (PzAOK 3) 1
1748 Übersetzte Sonderanweisung des XI. AK zum Berichtswesen und dem Verhalten der Truppen in Kriegszeiten 1
1749 Akte Nr. 33 -1944 der 4. Abteilung (Auswertung) der Verwaltung Aufklärung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: Kampfstoffe des Gegners  1
1750 Akte Nr. 5-1942 der 4. Abteilung (Auswertung) der Aufklärungsverwaltung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: die chemische Bewaffnung der Wehrmacht – übersetzte Beutedokumente, Verhöre deutscher Kriegsgefangener und Aufklärungsmaterial der Roten Armee zu Fragen der chemischen Kriegsführung  1
1751 Akte Nr. 5/II-1942 der 2. Verwaltung der Hauptverwaltung Aufklärung (GRU) der Roten Armee: Dokumente zum Chemieschutz des Gegners –übersetzte Beutedokumente zu Fragen der chemischen und biologischen Kriegsführung und des Gesundheitsschutzes, Verhöre von deutschen Kriegsgefangenen, an die Rote Armee übergebenes Material des US-Armee zum Chemiekrieg, Merkblätter u.a. 1
1752 Akte Nr. 4/II-1942 der 2. Verwaltung der Hauptverwaltung Aufklärung (GRU) der Roten Armee: Dokumente zum Chemieschutz des Gegners –übersetzte Beutedokumente zu Fragen der chemischen Kriegsführung und des Gesundheitsschutzes u.a.  1
1753 Akte Nr. 4-1942 der 2. Verwaltung der Hauptverwaltung Aufklärung (GRU) der Roten Armee: Dokumente zum Chemieschutz des Gegners – Merkblätter, übersetzte Beutedokumente zu Fragen der biologischen und chemischen Kriegsführung, Anordnungen zum Kampf gegen Fleckfieber  1
1754 Akte Nr. 5/I-1942 der 2. Verwaltung der Hauptverwaltung Aufklärung (GRU) der Roten Armee: die chemischen Waffen der Wehrmacht – Beutedokumente zu chemischen Truppen der Wehrmacht, zu Fragen des Chemieschutzes, Verhöre deutscher Kriegsgefangener u.a.  1
1755 Akte Nr. 38/I-1943 der 2. Verwaltung der Hauptverwaltung Aufklärung (GRU) der Roten Armee: Beutedokumente zu den rückwärtigen Diensten –übersetzte Beutedokumente zu Versorgungsfragen, Merkblätter, Richtlinien, Verhöre deutscher Kriegsgefangener, zum Umgang mit Beute u.a. 1
1756 Akte Nr. 42/r-2-1944 der 4. Abteilung (Auswertung) der Verwaltung Aufklärung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: Material zur Organisation der rückwärtigen Dienste – Übersetzte Beutedokumente zu Versorgungsfragen – erbeutet vom belorussischen Partisanen; darunter Schreiben eines Wachsoldaten aus Auschwitz, Unterlagen zu deutschen Militärobjekten in Warschau und anderen Städten Selbstaussagen von Generalleutnant Alfred Gerstenberg in sowjetischer Kriegsgefangenschaft u.a. 1
1757 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe B – Führungsabteilung – Akte XX: Zustandsberichte, Heft 1 – Berichte über den Zustand von Einheiten, Truppenteilen und Verbänden der Heeresgruppe B. 1
1758 Anordnungen des OKH zur Behandlung jüdischer Mischlinge in der Wehrmacht, Befehle und Weisungen des OKH, der Heeresgruppe B und der Kommandantur Berlin zu Urlaubsfragen und zur Bestrafung von Offizieren und Mannschaften, Maßnahmen zur Personaleinsparung usw. 1
1759 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Schriftwechsel mit dem OKH u.a. Stellen zum Kommissarbefehl, zum Kriegsgerichtsbarkeiterlass, zum Einsatz des Lehrregiments 800 z.b.V., zur Abstimmung mit den Einsatzkommandos sowie zum Dolmetschereinsatz im Rahmen der Vorbereitung des Angriffes auf die Sowjetunion usw.  1
1760 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe B: Befehle und Weisungen zur Umgliederung und Neudislokation von Einheiten und Verbänden, Berichte zur Einsatzbereitschaft für das Unternehmen „Barbarossa“, Änderungen und Zeitpläne für das Unternehmen, Vortrag des Kommandeurs der Eisenbahn-Pionier-Truppen bei der Heeresgruppe zur Vorbereitung von „Barbarossa“. 1
1761 Akte der 4. Abteilung (Auswertung) der Verwaltung Aufklärung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: Übersetzte Beutedokumente und nachrichtendienstliches Material der Roten Armee zur Disziplin und zum politisch-moralischen Zustand der Wehrmacht sowie zu deren Propaganda, Einschätzung von General Wlassow durch SS-Hauptsturmführer Meine (Stab RFSS) 1
1762 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte VII: Befehle und Meldungen über Heerestruppen, Heft 1 vom 22.6-31.7.1941. 1
1763 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe B – Führungsabteilung – Akte XIX: Allgemein, Heft 1. 1
1764 Anlagen zum KTB des Befehlshabers des rückwärtigen Heeresgebiets und der Sicherungs-Divisionen der Heeresgruppe Mitte Nr. 1-300 vom 19.6-30.7.1941. 1
1765 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte VI: Meldungen und Anträge der Armeen und Panzergruppen an die Heeresgruppe in operativen und taktischen Angelegenheiten, Band ? Panzergruppe 3, Heft 1 vom 22.6.1941-15.12.1941. 1
1766 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte XI: Niedergelegte Ferngespräche und Notizen, Heft 1 vom 22.6.1941-15.12.1941. 1
1767 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Operationsbefehle – Anordnungen, Weisungen und Befehle des OKW, des OKH und der Heeresgruppen Nord und Süd zur Vorbereitung und Durchführung von Operationen, zur Verlegung von Truppen, zu Organisations- und anderen Fragen . 1
1768 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Aufstellung der vor der Heeresgruppe aufgetretenen Verbände der Roten Armee, Auswertung erbeuteter sowjetischer Befehle und der Aussagen von Kriegsgefangenen, Feindbeurteilungen. 1
1769 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Meldungen des Bevollmächtigten Transportoffiziers bei der Heeresgruppe Mitte zu Sabotage und Unfällen, zu Truppentransporten, Beurteilungen der Eisenbahnlage, Meldung der OKH-Abteilung Fremde Heere Ost zur sowjetischen Panzerproduktion, Aufstellung der im rückwärtigen Heeresbereich befindlichen Truppen, Schriftverkehr zu Schlacht- und Gefechtsbezeichnungen, zu Zuweisungen für Winterbekleidung, zur Verpflegung von Kriegsgefangene, zu Organisationsfragen, zur Einschließung und Besetzung Moskaus, zum Arbeitseinsatz von Kriegsgefangenen u.a.  1
1770 Akte Nr. 20-1943 der 2. Verwaltung der Hauptverwaltung Aufklärung (GRU) der Roten Armee: Schriftwechsel zu den Eisenbahn- und Transporttruppen des Gegners – übersetzte Beutedokumente zu Fragen der Sicherung von Transporten gegen Partisanen, Stärkenachweisungen, Zerstörung von Eisenbahnstrecken, Wiederinstandsetzung von Straßen u.a.  1
1771 Akte Nr. 42-1944 der 4. Abteilung (Auswertung) der Verwaltung Aufklärung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: Beutedokumente zu den rückwärtigen Diensten – übersetze Beutedokumente zu Versorgungsfragen, zum Verhalten in Kriegsgefangenschaft, Material der sowjetischen Militäraufklärung zu den deutschen Treibstoffvorräten, zur Sicherung von Transporten, zur Versorgung aus dem Lande u.a. 1
1772 Akte Nr. 12/I-1944 der 2. Verwaltung der Hauptverwaltung Aufklärung (GRU) der Roten Armee: Beutematerial zu den rückwärtigen Diensten – übersetzte Beutedokumente zu Versorgungs- sowie Instandsetzungsfragen und zur Ausplünderung der besetzten Gebiete 1
1773 Akte Nr. 22/I-1942 der 2. Verwaltung der Hauptverwaltung Aufklärung (GRU) der Roten Armee: Beutematerial zu den rückwärtigen Diensten – übersetzte Beutedokumente zu Versorgungs- und Instandsetzungsfragen, zur Verpflegung von Kriegsgefangenen und Personen im Arbeitseinsatz, zum Verhalten gegenüber der Zivilbevölkerung und  Kriegsgefangenen, Verhöre deutscher Kriegsgefangener, Dienstanweisungen u.a. 1
1774 Akte der Verwaltung Aufklärung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: Dokumente zur Propaganda und Agitation des Gegners – übersetzte Beutedokumente, auch zur Behandlung der Zivilbevölkerung 1
1775 Akte der 4. Abteilung (Auswertung) der Verwaltung Aufklärung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: moralischer Zustand der deutschen Truppen – übersetzte Beutedokumente zur Truppenmoral und zur Propaganda in der Wehrmacht  1
1776 Akte Nr. 28-1943 der 4. Abteilung (Auswertung) der Verwaltung Aufklärung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: Dokumente über die politische-moralische Ausbildung in der Wehrmacht – übersetzte Beutedokumente 1
1777 Akte Nr. 27-1943 der 4. Abteilung (Auswertung) der Verwaltung Aufklärung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: übersetzte Beutedokumente zum Umgang mit sowjetischen Kriegsgefangenen und Agenten, Auszüge aus Feldpostbriefen u.a. 1
1778 Unterlagen des Ib der Heeresgruppe B: Anordnungen und Weisungen des OKH und des Generalstabes der Heeresgruppe Mitte sowie des Befehlshabers des rückwärtigen Heeresgebietes 102 zur Sicherung des rückwärtigen Heeresgebietes u.a. 1
1779 Kartenpause zur Lage der "Roten" und "Blauen" im Verlauf einer Truppenübung. 1
1780 Unterlagen des Ib der Heeresgruppe B: Aktennotizen zu Besprechungen des Sonderbevollmächtigten für die Regelung der Osttransporte, zu Besprechungen hinsichtlich der Eisenbahn-Truppentransporte von West nach Ost,   Notizen für das KTB u.a. 1
1781 Funklagemeldungen des Kommandeurs der Horchtruppen Ost, 22.6.-24.9.1941. 1
1782 Aufmarschanweisungen und Anordnungen des OKH und des Stabes der Heeresgruppe "A" für den Angriff im Westen. 1
1783 OKH, General der Artillerie, Ia/Az.: Feindlageberichte, Juli 1944, Bd. 26 1
1784 OKH, General der Artillerie, Ia/Az.: Feindlageberichte, September 1944, Bd. 28 1
1785 OKH, General der Artillerie, Ia/Az.: Feindlageberichte, Oktober 1944, Bd. 29 1
1786 Übersetzte Beutedokumente (Befehle, Weisungen, Berichte usw.) einzelner deutscher Infanterie- und Jägerdivisionen  1
1787 Übersetzte Dokumente zu Fragen des Sanitäts- und Hygienedienstes, zur Fleckfieberbekämpfung, zur Beurlaubung von Ehemännern usw.  1
1788 Akte der 4. Abteilung (Auswertung) der Aufklärungsverwaltung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: Übersetzte erbeutete Einzeldokumente deutscher Korps, Regimenter und Bataillone, Zusammenfassungen von Verhören deutscher Kriegsgefangener u.a. 1
1789 Übersetzungen von einzelnen Dokumenten (Merkblätter, Befehle, Aufrufe, Befragungen von Kriegsgefangenen und Überläufern usw.) deutscher Infanteriedivisionen (Nr. 206-299) 1
1790 Übersetzungen von einzelnen Dokumenten (Merkblätter, Befehle, Aufrufe, Befragungen von Kriegsgefangenen, Feindnachrichtenblätter, Erfahrungsberichte usw.) deutscher Infanteriedivisionen (Nr. 321-389) 1
1791 Akte der 4. Abteilung (Auswertung) der Aufklärungsverwaltung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: Übersetzte erbeutete Einzeldokumente zu verschiedenen Fragen, Feindnachrichtenblätter, Merkblatt für Stoßtrupps, Gefechtsberichte usw.  1
1792 Übersetzungen einzelner Beutedokumente (Führerbefehle, Tagesbefehle, Feindnachrichtenblätter, Merkblätter usw.)  1
1793 Übersetzungen von Beutedokumenten (Befehle, Merkblätter, Lageberichte usw.) der Divisionen „Feldherrnhalle“, „Berlin“ und des Divisionsstabes Henze 1
1794 Akte der 4. Abteilung (Auswertung) der Aufklärungsverwaltung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: übersetzte Beutedokumente zur Führung, Bewaffnung und Struktur der Wehrmacht, Aufklärungsinformationen über die Rote Armee und deren Oberkommando (vor allem Ic-Material), Einschätzung der RU zum Kampfwert der eigenen Truppen durch den Gegner für das 2. HJ 1943 u.a.  1
1795 Übersetzte Auszüge aus Briefen und Tagebüchern deutscher Soldaten, Zusammenstellungen von bei gefallenen Soldaten erbeuteten Dokumenten, Selbstaussagen deutscher Kriegsgefangener u.a. 1
1796 Beutedokumente zu Versorgungs- und Finanzfragen in Rumänien, Stärkeübersichten, Vorschriftenverzeichnisse u.a. 1
1797 Dokumente des Auflösungsstabes des OKW für die sowjetische Überwachungskommission beim OKW – Gliederungsübersichten, Stellenpläne, Offizierslisten des OKW und OKM, Stellenpläne der Heeresgruppen, AOK, Korps und Divisionen, Verlustlisten, Stärkeangaben, Angaben zu Verwundeten und Kriegsgefangenen, Demobilisierungsunterlagen, Übersichten zu Ausbildungseinrichtungen, Telefonverzeichnis der Überwachungskommission von SHAEF beim OKW, von der OKH/FHO ausgearbeitete Stellenbesetzung der Roten Armee  sowie der rumänischen und bulgarischen Streitkräfte u.a.  1
1798 Übersetzte Dienstaltersliste der SS – Stand 30.01.1944 – Reichsführer-SS – SS-Standartenführer (Nr.- 1-1257) 1
1799 Album mit nachrichtendienstlichem Material, das im Kriegsgefangenenlager Nr. 165 gewonnen werden konnte 1
1800 Sammelband Aufklärungsmaterial Nr. 3-4 (29-30) „Das Zusammenwirken der Luftwaffe mit den Heerestruppen auf dem Gefechtsfeld“, hrsg. von der Aufklärungsverwaltung (RU) des Generalstabes der Roten Armee 1
1801 OKH, General der Artillerie, Ia/Az.: Feindlageberichte, Dezember 1944, Bd. 31, Teil I. 1
1802 Übersetzung der Broschüre "Flakabwehr in Berlin" ins Russische, Skizzen und Material zur Organistion des Flakscheinwerfer-Regiments 82 in Berlin, Anweisungen für die Offiziers- und zur technischen Ausbildung , Stichworte des Flaksenders u.a. gleichfalls zum Großteil in russischer Sprache. 1
1803 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Tages- und Zwischenmeldungen des Ia der Heeresgruppe Mitte, Ic Meldungen und Feindbeurteilungen des Ic der Heeresgruppe und der Heeresgruppe unterstellten AOK und Panzergruppen. 1
1804 Akte Nr. 12/II der 4. Abteilung (Auswertung) der Verwaltung Aufklärung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: Übersetzte Beutedokumente zur Partisanenbekämpfung  1
1805 Unterlagen zu den Flak-Türmen in Wien in russischer Sprache. 1
1806 Akte der 4. Abteilung (Auswertung) der Verwaltung Aufklärung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: übersetzte Beutedokumente 1
1807 KTB des Höheren Pionier-Führers Generalgouvernement Generalmajor Bacher: Unterlagen zu Besichtigungen von Stellungen, der Bewachung von Minen-Lagern, Richtlinien für die Verlegung von Minenfeldern, Befehl von Generalfeldmarschall von Keitel zu Plünderungen durch Soldaten im Reichsgebiet vom 25.09.1944, Besprechungsnotizen u.a. 1
1808 Oberbefehlshaber West, Oberquartiermeister West/Qu I: Anweisungen und Anordnungen des Oberquartiermeisters West für die Versorgung der Truppen, besonders - im Fall "Anton" (Einmarsch im unbesetzten Teil Frankreichs) und "Attila" (Plan Einmarsch im unbesetzten Teil Frankreichs, von "Anton" abgelöst). Anweisung des OKH betr. "Attila" vom 10. Dezember 1940. 1
1809 OKH, Generalquartiermeister, Abteilung IVb (Heeresarzt): Erkundungsbericht für Armee-Sanitäts-Einrichtungen für das Unternehmen „Haifisch“ 1
1810 Oberbefehlshaber West, Ia: Befehle und Anweisungen des Oberbefehlshabers West und des Chefs des Luftgaukommandos Westfrankreich für die Vorbereitung der Operation "Haifisch". 1
1811 OKH, Chef der Heeressrüstung und Befehlshaber des Ersatzheeres, AHA/Ic III: Stammtafeln von Einheiten, Truppenteilen und Verbänden des Heeres. 1
1812 Die Lage an den Fronten des chinesisch-japanischen Krieges (19.08.1937 - 28.06.1939). 1
1813 Übersetztes Protokoll der Besprechung des OKW am 27. März 1941 bei Adolf Hitler im Vorfeld des Angriffes auf Jugoslawien  1
1814 Listen mit Gefechtsbezeichnungen aus dem Feldzug gegen Polen und dem Westfeldzug und deren Übersetzung ins Russische sowie übersetzte Notizen zur Vorbereitung des Feldzuges gegen Frankreich  1
1815 OKH, Oberquartiermeister Belgien: Versorgungsbezirke, Stärke und Unterbringung der Versorgungstruppen in Belgien. 1
1816 Rohübersetzungen von Weisungen, Schriftwechsel und Ferngesprächen des OKH mit der Heeresgruppe Mitte u.a. 1
1817 Informationsbulletin Nr. 3 der Aufklärungsabteilung der Südwestfront „Maßnahmen der Deutschen in den besetzten Territorien der UdSSR“ 1
1818 Akte Nr. 23-1942 der 2. Verwaltung der Hauptverwaltung Aufklärung (GRU) der Roten Armee: übersetzte Beutedokumente (Schriftwechsel, Befehle usw.) sowie Verhöre von deutschen Kriegsgefangenen zu Fragen der rückwärtigen Dienste der Wehrmacht, Auskunftsschreiben der GRU zu den Vorbereitungen der Wehrmacht für den Winter 1942/1943  1
1819 Akte der 4. Abteilung (Auswertung) der Verwaltung Aufklärung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: übersetzte Beutedokumente zum Umgang mit der Zivilbevölkerung, über Partisanen und Sabotageakte, über die Zusammenarbeit der Wehrmacht mit ihren Verbündeten  1
1820 Militär-geografische Beschreibung des Flussnetzes im westrussischen Grenzgebiet – Flusskartei: Düna. 1
1821 Militär-geografische Beschreibung des Flussnetzes im westrussischen Grenzgebiet – Flusskartei: Njemen. 1
1822 Karten der Unterbringungsräume für die Verbände der Heeresgruppe Mitte, 22.5.1941, 9.6.1941 und Einsatzkarte „Barbarossa“, 25.5.1941, M 1:300 000. 1
1823 Karte der Unterbringungsräume der Verbände der Heeresgruppe Mitte, M 1:1 000 000. 1
1824 Eisenbahnkarten Weißrusslands und Kartenpausen mit eingetragenen Informationen der Luftaufklärung im Zeitraum vom 22.6.-5.7.1941. 1
1825 Karte - beabsichtigter Kräfteeinsatz für die Operation „Taifun“, M 1:300 000. 1
1826 Akte der der 4. Abteilung Verwaltung Aufklärung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: Protokolle der Verhöre deutscher Kriegsgefangener und Überläufer 1
1827 Akte der der 4. Abteilung Verwaltung Aufklärung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: Protokolle der Verhöre deutscher Kriegsgefangener  1
1828 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte XVI: Kriegsgliederungen, Heft 1 vom 22.6.1941-30.9.1942: Truppeneinteilungen, Gliederungsübersichten, Übersichten zu Verbänden und Einheiten fremder Armeebereiche, Übersichten zu im Bereich der Heeresgruppe eingesetzten Polizei-Bataillonen u.a. 1
1829 Mitteilung des OKH über die Verschiebung französischer Truppenteile an die deutsche Grenze (mit Zeittafel); Richtlinien vom Reichskriegsminister und Oberbefehlshaber der Wehrmacht W. von Blomberg für die Behandlung aktueller Wehrmachtsfragen in Presse, Bild und Film; Friedensgliederung der französischen Artillerie u.a. Dokumente. 1
1830 Heeresgruppe Mitte – Heeresnachrichtenführer: Karte der Fernleitungen im Bezirk Tula. 1
1831 Verhöre kriegsgefangener deutscher Generale und Offiziere sowie von SS-Führern und Überläufern, Auskunftsschreiben zu Dokumenten, die gefallenen deutschen Soldaten abgenommen wurden 1
1832 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Ersatzwesen in der Roten Armee. 1
1833 Verhöre kriegsgefangener deutscher Soldaten 1
1834 Richtlinien für die Organisation und den Einsatz der Luftaufklärungsverbände bei einem Panzerkorps. 1
1835 OKH, General der Artillerie, Ia/Az.: 11c – Artilleriegliederungen, Juli-Dez. 44, Bd. 5 1
1836 OKH, General der Artillerie, Ia/Az.: Feindlageberichte, November 1944, Bd. 30 1
1837 OKH, General der Artillerie, Ia/Az.: Feindlageberichte, Dezember 1944, Bd. 32, Teil II. 1
1838 Übersetzte Studie der Aufklärungs-Abteilung 4 zu den Streitkräften der Roten Armee im westlichen Teil der UdSSR, einschließlich des Sondermilitärbezirks „Baltikum“  1
1839 Akte der 2. Verwaltung der Hauptverwaltung Aufklärung (GRU) der Roten Armee: Übersetzungen verschiedener Beutedokumente (Tagebuch des Leutnants der 8. (le.) ID Rieman, Befehle, Merkblätter, Weisungen usw.)  1
1840 Übersetzungen deutscher Beutedokumente zu verschiedenen Fragen, Diagramme und Übersichten zum Personalbestand und zur Bewaffnung von Heer, Luftwaffe, Kriegsmarine und SS 1
1841 Schwere Flak-Abteilung 605: Stellungsbuch der Stellung Blumberg des Luftverteidigungskommandos 1 Berlin. 1
1842 Übersetzungen von einzelnen Beutedokumenten (Befehle, Fernschreiben, Erfahrungsberichte usw.) der Heeresgruppe Mitte sowie verschiedener Divisionen und Regimenter 1
1843 OKH, Heereswaffenamt, Amtsgruppe industrielle Rüstung (Wa J Rü): Schriftwechsel des OKH mit dem Vorstand der österreichischen "Saurer-Werke" über die LKW-Herstellung, Lieferungen und Preisbestimmung. 1
1844 Übersetzungen englischsprachiger und deutscher Artikel zur Niederlage Frankreichs 1940 1
1845 Übersetzungen von OKW- und OKH-Dokumenten zum Balkanfeldzug 1941 1
1846 Akte der 4. Abteilung (Auswertung) der Aufklärungsverwaltung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: Übersetzungen von erbeuteten Dokumenten (Merkblätter, Befehle, Richtlinien, Stellenbesetzungspläne, Verlust-, Stärkemeldungen, Gliederungsübersichten usw.) von Einheiten der Waffen-SS sowie Aussagen von kriegsgefangenen Angehörigen der Waffen-SS  1
1847 Russische Übersetzung des vom OKL 1938 herausgegeben Leitfadens zur Offiziersehre 1
1848 Aufklärungskarte mit Dislozierung der sowjetischen Truppen im Raum von Leningrad und im Bereich Charkow – Rostow, Stand – Juli 1940. М 1: 1 000 000. 1
1849 Anlage 2  zum Tätigkeitsbericht der beweglichen Staffel der deutschen Heeresmission in Rumänien (Stab “Don”): Notize über die Lagebesprechungen mit dem rumänischen Oberkommando, Angaben über Stärke und  Absichte der Roten Armee in der Gegenoffensive bei Stalingrad in der Zeit vom 19. Oktober bis 27. Dezember 1942. 1
1850 Akte der 2. Verwaltung der Hauptverwaltung Aufklärung (GRU) der Roten Armee: übersetzte Beutedokumente (Befehle, Weisungen, Anordnungen, Merkblätter, Stellenbesetzungen usw.) des Gebirgskorps Norwegen und anderer deutscher Einheiten, Unterlagen zu Luftangriffen auf London 1940 u.a. 1
1851 Akte Nr. 23 der 1. Abteilung der 3. Verwaltung der Hauptverwaltung Aufklärung (GRU) der Roten Armee – deutsche Befehle zur Aufklärung 1941-1942 1
1852 Übersetzungen einzelner deutscher Dokumente (Befehle, Weisungen, Erfahrungsberichte, Tagebuchauszüge, usw.) sowie Auszüge aus Befragungen deutscher Kriegsgefangener u.a. 1
1853 Akte der 4. Abteilung (Auswertung) der Aufklärungsverwaltung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: Übersetzung des Briefwechsels zwischen dem englischen Staatsbürger Dr. Arthur A. Tester und dem deutschen Major Hans Freund (Referatsleiter bei Abwehr III F 4), Franz-Otto Wrede (Leiter des Amtes Auslandspresse der Reichspressestelle der NSDAP) und Minister Radu Lecca sowie anderen Personen 1
1854 Akte der 1. Abteilung der 3. Verwaltung der Hauptverwaltung Aufklärung (GRU) der Roten Armee: Übersetzungen der Befehle deutscher Divisionen und Regimenter sowie anderer Dokumente zu Fragen der Kampfführung, Gefechtsberichte, Merkblätter usw. 1
1855 Akte der Aufklärungsabteilung des Stabes der 14. Selbständigen Armee: Die deutschen Streitkräfte in Norwegen, Bd. VI, Februar 1945  1
1856 Übersetzungen von einzelnen Dokumenten (Merkblätter, Befehle, Aufrufe, Befragungen von Kriegsgefangenen usw.) deutscher Infanteriedivisionen (Nr. 102-183)   1
1857 Übersetzte deutsche Beutedokumente, Unterlagen zu Ausbildungs-, Taktik- und Personalfragen, Fragen der Gefechtsführung, Befehle des XXXVI. Armeekorps in Norwegen u.a. 1
1858 Akte der 4. Abteilung (Auswertung) der Aufklärungsverwaltung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: Übersetzungen einzelner deutscher Beutedokumente und Zeitungsausrisse 1
1859 Akte mit übersetzten Beutedokumenten zur Partisanenbekämpfung und zum Einsatz landeseigener Verbände  1
1860 Übersetze Beutedokumente der Operationsabteilung der Heeresgruppe Mitte   1
1861 Übersetzungen einzelner Beutedokumente zu Panzer- und Panzergrenadierdivisionen. 1
1862 Beutedokumente der 6. und 9. Flak-Division (mot.)  1
1863 Übersetzte Beutedokumente zu verschiedenen Fragen, Kräfteübersicht der Heeresgruppen Süd, Mitte und Nord – Stand 12.05.1941  1
1864 Akte Nr. 9a-1944 der 3. Verwaltung der Hauptverwaltung Aufklärung (GRU) der Roten Armee: Material zur innen- und außenpolitischen Lage Deutschlands 1
1865 Heft Nr. 21 der Frontzeitung des Kavallerieregiments 6  1
1866 Anmerkungen zum Protokoll der Lagebesprechung im Führerhauptquartier am 01.02.1943  1
1867 Notizen von Prof. Dr. Wirth, Militärärztliche Akademie in Berlin, zur Behandlung eines durch Phosphor verschmierten Menschen  1
1868 Akte der 3. Abteilung der Hauptverwaltung Aufklärung (GRU) des Generalstabes der Roten Armee: verschiedene Dokumente zur Kapitulation des Deutschen Reiches – Übersetzungen von Beutedokumenten und abgefangenen Funkmeldungen der Heeresgruppe Kurland hinsichtlich deren Kapitulation, übersetzter deutscher Bericht zur Verteidigung und Kapitulation Berlins, Übersetzung des Tagebuchs von Martin Bormann vom 1.1.1945-1.5.1945 u.a.  1
1869 Zusammenstellung von übersetzten deutschen und bulgarischen Beutedokumenten (Befehle, Weisungen, Richtlinien, Merkblätter, Berichte usw.), übersetzte Weisung zur Ausbildung in der Spionageabwehr, Informationen zur Vorbereitung des Gaskrieges in Russland, England und den USA, Weisungen zur Verteidigung des Dnepr, Befehle des XXXVIII. und LXXXXI. AK, verschiedene Bulletins von Aufklärungsabteilungen einzelner Frontstäbe der Roten Armee u.a.  1
1870 Akte der 10. Abteilung der Hauptverwaltung Aufklärung (GRU) des Generalstabes der Roten Armee: übersetzte Selbstaussagen von Generalmajor Franz Schlieper und Oberst Harry Herrmann zur operativen Kunst in den deutschen Streitkräften und zum Kampfeinsatz von Fallschirmjägerverbänden u.a. 1
1871 Übersetzte Memoranden der Deutschen Heeresmission in Rumänien zur Bildung der Heeresgruppe Don, übersetzte Änderungen des OKH für das Unternehmen Barbarossa, Anordnung des OKH für die Versorgung beim Angriff auf die Sowjetunion – Akte enthält deutsche Originale (OKH/Operationsabteilung) 1
1872 Akte der 3. Abteilung der Hauptverwaltung Aufklärung (GRU) des Generalstabes der Roten Armee: Studien der Militäraufklärung zur Artillerie- und Schützenbewaffnung der Wehrmacht und anderer Streitkräfte, übersetzte Beutedokumente (Vorschriften, Richtlinien, Befehle usw.) zur Versorgungs-, Munitions- und Transportfragen sowie zur Artillerie- und Schützenwaffen der Wehrmacht u.a.  1
1873 Übersetzter Abschnitt einer deutschen Schrift zur Versorgung und Verlegung von Einheiten und Verbänden der Wehrmacht 1
1874 Übersetzung des Befehls des Kommandeurs des Grenadierregiments 116 zur Partisanenbekämpfung vom 12.3.1943  1
1875 Übersetzung einer deutschen Pressenachricht über den Tod von SS-Obergruppenführer Theodor Eicke, Kommandeur SS-Division „Totenkopf“ an der Ostfront 1
1876 Übersetzung des Berichts des Leiters des Amts Ausland/Abwehr Admiral Wilhelm Canaris über seine Reise nach Spanien vom 12.-24.11.1940 zur Vorbereitung eines deutschen Angriffes auf Gibraltar 1
1877 Übersetzung des Berichts des Leiters des Amts Ausland/Abwehr Admiral Wilhelm Canaris über seine Reise nach Spanien vom 22.-27.7.1940 und sein Treffen mit Francisco Franco zur Vorbereitung eines deutschen Angriffes auf Gibraltar 1
1878 Anhang Nr. 1 zum Bericht von Admiral Wilhelm Canaris über seine Reise nach Spanien vom 22.-27.7.1940 und sein Treffen mit Francisco Franco – Die Küstenverteidigung Spaniens und der spanischen Inseln 1
1879 Anhang Nr. 2 zum Bericht von Admiral Wilhelm Canaris über seine Reise nach Spanien vom 22.-27.7.1940 und sein Treffen mit Francisco Franco – Die portugiesischen Streitkräfte 1
1880 Akte der 4. Akte der 4. Abteilung (Auswertung) der Aufklärungsverwaltung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: Übersetzungen deutscher und rumänischer Dienststellen zum Zusammenwirken zwischen der Wehrmacht und den rumänischen Streitkräfte sowie den Geheimdiensten beider Staaten 1
1881 Zusammenstellungen der 4. Abteilung (Auswertung) der Aufklärungsverwaltung (RU) des Generalstabes der Roten Armee von Aussagen rumänischer und deutscher Kriegsgefangener über Operationsabsichten, übersetzte Beutedokumente von der 10. Panzergrenadier-Division zu verschiedenen Fragen sowie andere erbeute Unterlagen 1
1882 Schreiben des Chefs der Nordgruppe der Aufklärungsabteilung der Transkaukasusfront an den Chef der 3. Abteilung der Aufklärungsverwaltung (RU) des Generalstabes der Roten Armee mit beigefügten Übersetzungen deutscher Beutedokumente zur Gefahr von sowjetischen Agenten und Partisanen sowie eine Weisung des AOK 17 zur Partisanenbekämpfung, Schreiben der 3. Verwaltung der Hauptverwaltung Aufklärung (GRU) mit einem übersetzen Merkblatt der 13. PD zu den Methoden der sowjetischen Nachrichtendienste  1
1883 Akte der Aufklärungsabteilung des Stabes der 3. Ukrainischen Front: Beispiele für Beutedokumente (Führungsweisungen, Anordnungen, Befehle, Verlustmeldungen usw.) 1
1884 Akte Nr. 75/1945 der 4. Abteilung (Auswertung) der Aufklärungsverwaltung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: Verschiedene Beutedokumente – übersetzte deutsche Beutedokumente zum Kampf gegen Fallschirmagenten, zum Umgang mit Hiwis und zur Behandlung der ungarischen Verbündeten, Selbstaussagen kriegsgefangener deutscher Offiziere, Informationen zur Taktik der anglo-amerikanischen Truppen, Feindnachrichtenblätter, Befehle und Weisungen zur Kampfführung, Informationen der ungarischen Streitkräfte zur sowjetischen Militärführung, Angaben der OKH-Abteilung FHO zu sowjetischen Partisaneneinheiten und zur sowjetischen Militärführung, Anleitung zur Auswertung sowjetischer Beutedokumente, Schreiben verschiedener sowjetischer Dienststelle zur Auffindung und Übergabe deutscher Akten u.a. 1
1885 Übersetze deutsche Beutedokumente zur Organisation Todt, Urteile von Feldgerichten, Weisungen des Wehrmachtbefehlshabers in den Niederlanden, zu Versorgungs-, Justiz- und Verwaltungsfragen u.a. 1
1886 Unterlagen Ia Heeresgruppe Mitte: Notiz zum Besuch von General von Salmuth beim Generalgouverneur in Krakau, Meldung der Gesamtlage der Heeresgruppe Mitte vor dem Beginn der Offensive des AOK 2, Überlegungen des Ia der Heeresgruppe zur Durchführung des Unternehmens „Orkan“. 1
1887 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Zuführung neuer Divisionen. 1
1888 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Winterunterkünfte – Befehle und Meldungen. 1
1889 Unterlagen des Ib der Heeresgruppe Mitte: „Elefant“ (Auffrischung Feldheer). 1
1890 Sammelband Aufklärungsmaterial Nr. 5 (31) „Organisation des Zusammenwirkens der Truppen bei Kampfeinsatz einer Panzerdivision“, hrsg. von der Aufklärungsverwaltung (RU) des Generalstabes der Roten Armee  1
1891 Akte der 3. Verwaltung der Hauptverwaltung Aufklärung (GRU) der Roten Armee: Beutedokumente zu den rückwärtigen Diensten – übersetzte Beutedokumente zu Versorgungsfragen, zu Ablieferungspreisen, Verpflegungssätzen, Erfahrungen im Balkanfeldzug u.a.  1
1892 Akte Nr. 12a-1944 der 2. Verwaltung der Hauptverwaltung Aufklärung (GRU) der Roten Armee: Beutematerial zu den rückwärtigen Diensten – übersetzte Beutedokumente zu Versorgungs- sowie Instandsetzungsfragen und zur Ausplünderung der besetzten Gebiete sowie übersetztes Material der britischen Streitkräfte zu diesem Thema, Gefechtsberichte, Auszüge aus KTB, Merkblätter u.a.  1
1893 Akte Nr. 3 der 4. Abteilung (Auswertung) der Verwaltung Aufklärung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: Politisch-moralischer Zustand des Gegners 1
1894 Akte Nr. 71 der 4. Abteilung (Auswertung) der Verwaltung Aufklärung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: Politisch-moralischer Zustand des Gegners 1
1895 Akte Nr. 147, Bd. 4 der 4. Abteilung (Auswertung) der Verwaltung Aufklärung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: Beutedokumente (Allgemeine Fragen) 1
1896 Akte der 4. Abteilung (Auswertung) der Aufklärungsverwaltung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: Übersetzer Schriftverkehr des OKW und der Wehrmachtsmission in Rumänien mit rumänischen Stellen, Briefe von Hitler, Keitel, Kleist, Hansen usw. an Antonescu 1
1897 Akte der 4. Abteilung (Auswertung) der Aufklärungsverwaltung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: Übersetzte deutsche Beutedokumente – Befehle, Weisungen, Gefechtsberichte und andere Unterlagen einzelner Einheiten u.a. 1
1898 Akte Nr. 9/1944 der 2. Verwaltung der Hauptverwaltung Aufklärung (GRU) der Roten Armee: Schriftwechsel zu den deutschen Streitkräften, zu Fragen des totalen Kriegseinsatzes, zur Organisation des Volkssturms, zur Ausbildung bei Ersatzeinheiten, Verhöre deutscher Kriegsgefangener, Auszüge aus Feldpostbriefen u.a. 1
1899 Akte 123-3/1944 der 4. Abteilung (Auswertung) der Aufklärungsverwaltung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: verschiedene Beutedokumente – Unterlagen zur Organisation der Verteidigung, zur Disziplin und Kampferfahrung, Tagesbefehl Hitlers nach dem 20.7.1944, Weisung von Model zur nationalsozialistischen Führung, Aussagen deutscher Kriegsgefangener u.a. 1
1900 Akte der 4. Abteilung (Auswertung) der Aufklärungsverwaltung (RU) des Generalstabes der Roten Armee: verschiedene Beutedokumente, Unterlagen der OKH-Abteilung FHO vom Januar 1945, Ic-Meldungen, Meldungen der Funkaufklärung sowie anderes Material, Auskunftsschreiben der RU zu in ihrem Besitz befindlichen Beuteakten u.a. 1
1901 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: „Akte Bandenunwesen in den besetzten Gebieten der UdSSR“ – Bericht der 201. Sicherungs-Division für den Juli 1942, Tagesordnung für Lehrgang „Bekämpfung Partisanen“, Berichte zur Partisanentätigkeit, übersetzte Beutedokumente, Grundsätze des Abwehrkommandos III (B) im Kampf gegen Partisanen, Aussage eines NKWD-Offiziers zur Organisation der Partisanenbewegung u.a.   1
1902 Befehle und Weisungen des OKH zu Organisationsfragen und Erfahrungsberichten, Erfahrungsberichte des Heeres-Gruppenkommandos Nord zum Polenfeldzug. 1
1903 Weisungen und Richtlinien des OKH und des Generalstabes der Heeresgruppe B zu Fragen der Ausbildung, des Gefechtsdienstes und der materiell-technischen Sicherstellung. 1
1904 Übersetzung der von der OKH-Abteilung/FHO herausgegebenen Erläuterungen zur Karte „Bandenlage Ost“ – vom 1.3.1944 (Aufstellung von sowjetischen Partisaneneinheiten, samt Stärke und Name des Kommandeurs)  1
1905 Übersetzte Beutedokumente zu Fragen des Ausbaus von Verteidigungsstellungen und des Abwehrkampfes 1
1906 Heeresgruppe B -  Aufmarschanweisung „Barbarossa“ nebst Anlagen. 1
1907 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe B: Befehle und Weisungen des Generalstabes der Heeresgruppe B zur Vorbereitung des Angriffes auf die Sowjetunion. 1
1908 Befehle, Weisungen und Schriftwechsel der Heeresgruppe Mitte mit den unterstellten Armeen, Korps und Divisionen zu Ersatzfragen u.a.  1
1909 Befehle und Weisungen des OKH und des Generalstabes der Heeresgruppe Mitte zur Gefechtsausbildung, zum Kampfeinsatz, zum Personalbestand, zu Organisationsfragen u.a. 1
1910 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Weisung für die Durchführung der Operation „Taifun“  samt Anlagen. 1
1911 Original und Übersetzung des Dokuments der 712. Infanteriedivision: Verteidigung unseres Flusshindernisses 1
1912 Akte Nr. 42/I-1943 der 2. Verwaltung der Hauptverwaltung Aufklärung (GRU) der Roten Armee: Gefechtsausbildung und Ergänzung in der Wehrmacht – übersetzte Beutedokumente und Aussagen von deutschen Kriegsgefangenen zu Mobilmachungs-, Ausbildungs- und Ergänzungsfragen u.a.  1
1913 Übersetzungen von Beutedokumenten zur Stärke, Verlusten und Ersatz der Wehrmacht, verwendet im Rahmen der Arbeit: „Die Hitlerarmee im Zweiten Weltkrieg" 1
1914 Ausbildungsmaterial für den nationalpolitischen Unterricht im Heer (deutsches Original/russische Übersetzung) 1
1915 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte VI: Meldungen und Anträge der Armeen an die Heeresgruppe in operativen und taktischen Angelegenheiten, Band c: AOK 9, Heft 2, 16.12.1941-30.4.1942. 1
1916 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte XVI: Kriegsgliederungen, Heft 3 vom 16.12.1941-31.3.1942. 1
1917 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Notizen zu einem Vortrag von Prof. Roemer über die Situation in der UdSSR und die deutsch-sowjetischen Handelsbeziehungen, gehalten am 7.2.1941 in Dresden u.a. 1
1918 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Gefangene und Beute 22.6.41-30.6.43. 1
1919 Unterlagen der Heeresgruppe Mitte: Feindlagebericht zur Schlacht bei Wjasma, Geländebeschreibungen der UdSSR, Bericht zum Frontbesuch von Oberstleutnant Curt Ritter von Geitner, KTB des II. Bataillons/Grenadier-Regiment 698 (1945), Tätigkeitsbericht der Kraftfahr-Kompanie (b) 1114, Tätigkeitsberichte des Heeresgruppenintendanten der Heeresgruppe Weichsel (1945) u.a.   1
1920 Unterlagen des Ib der Heeresgruppe Mitte: Schriftverkehr mit dem OKH, der Heeresgruppe Süd und den der Heeresgruppe Mitte unterstehenden Truppen zu Fragen der Versorgung der 3. Panzerarmee und anderen Verbänden mit Kraftfahrzeugen (Stichworte „Tiger“, „Christopherus“ und „Elefant“). 1
1921 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Befehle des OKH und der Heeresgruppe Mitte zu Fragen der materiell-technischen Versorgung der Truppen, zur Verlegung von Einheiten, Richtlinien für Stoßtruppunternehmen in der Verteidigung, Gefechtsberichte von Verbänden der Heeresgruppe Mitte, Erfahrungsberichte, Weisungen zum Umgang mit der Zivilbevölkerung, zur Partisanenbekämpfung, mit Kriegsgefangenen, zum Einsatz von Kosaken u.a. 1
1922 Befehle des Generalstabes der Heeresgruppe Mitte und Berichte der AOK und Divisionen zur Auffrischung der Truppen und zur materiell-technischen Versorgung. 1
1923 Unterlagen des Id der Heeresgruppe Mitte: Organisation (1.4.-31.5.1942). 1
1924 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte XXII: Bandenbekämpfung, Heft 3 vom 1.10.1942-31.10.1942. 1
1925 Unterlagen des Ia der Heeresgruppe Mitte: Befehle und Schriftwechsel zum Einsatz von Flak-Kräften, dem Flak-Schutz der Städte Orscha und Polozk sowie dem Zusammenwirken der Flaktruppen von Heer und Luftwaffe. 1
1926 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte VIII: Befehle und Meldungen über Auffrischung und Ersatz, a) Auffrischung, Heft 1 vom 25.2.1942-31.3.1942. Befehle, Fernschreiben und Berichte zur Auffrischung von Verbänden, Truppenteilen und Einheiten der Heeresgruppe Mitte. 1
1927 Schriftwechsel des Generalstabs der Heeresgruppe Mitte mit den Stäben der unterstellten AOK und dem OKH zu Ersatzfragen. 1
1928 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Tages- und Zwischenmeldungen des Ia der Heeresgruppe Mitte, Ic Meldungen und Feindbeurteilungen des Ic der Heeresgruppe und der Ic der Heeresgruppe unterstellten AOK und Panzergruppen vom 24.2.-28.2.1942. 1
1929 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte III: Taktische Einzelbefehle OKH, Heft 3 vom 1.9.-31.12.1942. 1
1930 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte IV: Taktische Einzelbefehle der Heeresgruppe, Heft 6 vom 1.7.-31.8.1942. 1
1931 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte XXII: Bandenbekämpfung, Heft 4 vom 1.11.1942-30.11.1942. 1
1932 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte XXII: Bandenbekämpfung, Heft 2 vom 1.9.1942-30.9.1942. 1
1933 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte XIX: Allgemein, Heft 5 vom 1.7.-31.8.1942,  1
1934 Unterlagen des Id der Heeresgruppe Mitte: Ersatzwesen, Grundlegendes (1.4.42-31.8.42). 1
1935 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Tages-, Zwischen- und Morgenmeldungen des Ia der Heeresgruppe Mitte und Feindbeurteilungen und Meldungen des Ic der Heeresgruppe Mitte (8.4.-15.4.1942). 1
1936 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte VI: Meldungen und Anträge der Armeen, Band c: AOK 9, Heft 3 vom 1.5.-31.8.1942 – Meldungen und Berichte des AOK an die Heeresgruppe Mitte.  1
1937 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (1.11.-2.11.1942). 1
1938 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (8.2.-10.2.42) 1
1939 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Funklagemeldungen der Nachrichten-Aufklärungs-Auswertestelle 2 aus den Monaten März und Dezember 1942 (einzelne Tage) 1
1940 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (1.7.-3.7.1942)  1
1941 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (8.7.-15.7.1942) 1
1942 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte XIII: Luftwaffe, Heft 3 vom 1.9.42-31.3.1943. 1
1943 Zusammenstellung der der Heeresgruppe „Weichsel“ unterstehenden Verbände, Truppenteile, Einheiten und Kampfgruppen samt Aufstellung der zur Verfügung stehenden Panzerkräfte für den 21. April 1945 1
1944 Lagekarte der Heeresgruppe „Weichsel“, Stand 27. Februar 1945, abends, M 1:300 000 1
1945 Lagekarte der Heeresgruppe „Weichsel“, Stand 28. Februar 1945, abends, M 1:300 000 1
1946 Lagekarte der Heeresgruppe „Weichsel“, Stand 1. März 1945, abends, M 1:300 000 1
1947 Lagekarte der Heeresgruppe „Weichsel“, Stand 2. März 1945, abends, M 1:300 000 1
1948 Lagekarte der Heeresgruppe „Weichsel“, Stand 3. März 1945, abends, M 1:300 000 1
1949 Lagekarte der Heeresgruppe „Weichsel“, Stand 4. März 1945, abends, M 1:300 000 1
1950 Lagekarte der Heeresgruppe „Weichsel“, Stand 5. März 1945, abends, M 1:300 000 1
1951 Lagekarte der Heeresgruppe „Weichsel“, Stand 6. März 1945, abends, M 1:300 000 1
1952 Lagekarte der Heeresgruppe „Weichsel“, Stand 7. März 1945, abends, M 1:300 000 1
1953 Lagekarte der Heeresgruppe „Weichsel“, Stand 8. März 1945, abends, M 1:300 000 1
1954 Lagekarte der Heeresgruppe „Weichsel“, Stand 9. März 1945, abends, M 1:300 000 1
1955 Lagekarte der Heeresgruppe „Weichsel“, Stand 10. März 1945, abends, M 1:300 000 1
1956 Lagekarte der Heeresgruppe „Weichsel“, Stand 11. März 1945, abends, M 1:300 000 1
1957 Heeresgruppe Mitte – Ic Unterlagen: Schriftwechsel des OKH mit den Armeen und Verbänden der Heeresgruppe zu Fragen der Aufteilung von Literatur über die Rote Armee, die Sowjetunion und Fragebögen für die Vernehmung sowjetischer Kriegsgefangener. 1
1958 Lagekarte der Heeresgruppe „Weichsel“, Stand 12. März 1945, abends, M 1:300 000 1
1959 Lagekarte der Heeresgruppe „Weichsel“, Stand 14. März 1945, abends, M 1:300 000 1
1960 Lagekarte der Heeresgruppe „Weichsel“, Stand 13. März 1945, abends, M 1:300 000 1
1961 Lagekarte der Heeresgruppe „Weichsel“, Stand 15. März 1945, abends, M 1:300 000 1
1962 Lagekarte der Heeresgruppe „Weichsel“, Stand 16. März 1945, abends, M 1:300 000 1
1963 Lagekarte der Heeresgruppe „Weichsel“, Stand 17. März 1945, abends, M 1:300 000 1
1964 Lagekarte der Heeresgruppe „Weichsel“, Stand 18. März 1945, abends, M 1:300 000 1
1965 Lagekarte der Heeresgruppe „Weichsel“, Stand 20. März 1945, abends, M 1:300 000 1
1966 Lagekarte der Heeresgruppe „Weichsel“, Stand 21. März 1945, abends, M 1:300 000 1
1967 Lagekarte der Heeresgruppe „Weichsel“, Stand 22. März 1945, abends, M 1:300 000 1
1968 Lagekarte der Heeresgruppe „Weichsel“, Stand 23. März 1945, abends, M 1:300 000 1
1969 Lagekarte der Heeresgruppe „Weichsel“, Stand 24. März 1945, abends, M 1:300 000 1
1970 Lagekarte der Heeresgruppe „Weichsel“, Stand 25. März 1945, abends, M 1:300 000 1
1971 Lagekarte der Heeresgruppe „Weichsel“, Stand 26. März 1945, abends, M 1:300 000 1
1972 Lagekarte der Heeresgruppe „Weichsel“, Stand 27. März 1945, abends, M 1:300 000 1
1973 Akte Nr. 36 (Ergänzung)-1943 der 2. Verwaltung der Hauptverwaltung Aufklärung (GRU) der Roten Armee:: Beutedokumente zu den Eisenbahn- und Transporttruppen des Gegners  1
1974 Lagekarte der Heeresgruppe „Weichsel“, Stand 29. März 1945, abends, M 1:300 000 1
1975 Lagekarte der Heeresgruppe „Weichsel“ und des AOK 12 – Abschnitt Elbe/Oder, Stand 30. April 1945, abends, M 1:300 000 1
1976 Lagekarte der Heeresgruppe „Weichsel“, Stand 1. April 1945, abends, M 1:300 000 1
1977 Lagekarte der Heeresgruppe „Weichsel“, Stand 21. April 1945, abends, M 1:300 000 1
1978 Lagekarte der Heeresgruppe „Weichsel“ und des AOK 12 – Abschnitt Elbe/Oder, Stand 25. April 1945, abends, M 1:300 000 1
1979 Orientierungsheft Litauen. Stand 01.04.1938. 1
1980 OKH-Abteilung Fremde Heere Ost, Referat III: Studie – Die japanische Kriegswehrmacht. Stand 1.9.1941 1
1981 OKH, Generalquartiermeister, Abteilung Kriegsverwaltung: Sonderbestimmungen zu den Anordnungen für die Versorgung des Heeres im Fall "Weiss", Organisation der Landesverwaltung und Wirtschaft im besetzten Gebiet. 1
1982 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Tätigkeitsberichte des Abwehrkommandos 203 für die Zeit vom 1.-30.9.1942 und vom 1.-31.10.1942. 1
1983 Unterlagen des Id der Heeresgruppe Mitte: Ersatzwesen – Grundlegendes, 1.1.-31.3.1942. 1
1984 Schriftverkehr des Chef des Generalstabes der Heeresgruppe Mitte – u.a. Bericht  über Vortrag beim Führer am 6. und 7.9.1942. 1
1985 Anlagen zum KTB der Heeresgruppe Mitte – Führungsabteilung – Akte XVI: Kriegsgliederungen, Heft 4 vom 1.4.1942-30.6.1942. 1
1986 Anlagen zum KTB des Stabsoffizier Artillerie (Stoart) der Heeresgruppe Mitte, 1.5.-31.5.1942: Berichte, Artilleriemeldungen, Gliederungsübersichten der Heeresartillerie, Karten u.a.   1
1987 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Tages- und Zwischenmeldungen des Ia der Heeresgruppe Mitte, Ic Meldungen und Feindbeurteilungen des Ic der Heeresgruppe und der Ic der Heeresgruppe unterstellten AOK und Panzergruppen vom 1.2.-7.2.1942. 1
1988 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Tages- und Zwischenmeldungen des Ia der Heeresgruppe Mitte, Ic Meldungen und Feindbeurteilungen des Ic der Heeresgruppe und der Ic der Heeresgruppe unterstellten AOK und Panzergruppen vom 8.2.-15.2.1942. 1
1989 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (24.2.-28.2.1942). 1
1990 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Tages-, Zwischen- und Morgenmeldungen des Ia der Heeresgruppe Mitte und Feindbeurteilungen und Meldungen des Ic der Heeresgruppe Mitte (1.4.-7.4.1942). 1
1991 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (15.10.1942). 1
1992 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Tages-, Zwischen- und Morgenmeldungen des Ia der Heeresgruppe Mitte und Feindbeurteilungen und Meldungen des Ic der Heeresgruppe Mitte vom 1.5.-15.5.1942. 1
1993 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Tages-, Zwischen- und Morgenmeldungen des Ia der Heeresgruppe Mitte und Feindbeurteilungen des Ic der Heeresgruppe Mitte. 1
1994 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (14.8.-19.8.1942) – Feindlagemeldungen der FHO, Feindbeurteilungen, Ic-Tages-, Abend- und Morgenmeldungen, Ic-Meldungen der unterstellten AOK, Funklagemeldungen des Kommandeurs der Nachrichtenaufklärung 2, Meldungen der Luftaufklärung, Truppenfeststellungen, Informationen aus Gefangenen- und Überläuferbefragungen, V-Mann Meldungen, übersetzte Meldungen des Sovinformbüros u.a. 1
1995 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (1.8.-3.8.1942). 1
1996 Anlagen zum KTB des Stabsoffizier Artillerie (Stoart) der Heeresgruppe Mitte, 1.8.-31.8.1942. 1
1997 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (8.8.-11.8.1942) 1
1998 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: laufende Meldungen (1.12.- 5.12.1942). 1
1999 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Materialsammlung auf der Grundlage von Gefangen- und Überläufervernehmungen sowie von Beutedokumenten zur Organisation und zum Einsatz der Luftlandetruppen der Roten Armee. 1
2000 Unterlagen des Ic der Heeresgruppe Mitte: Material zu den sowjetischen Schützen-Brigaden bis zum 31.12.1942  1
записей на странице